Leute von heute

F.C. Bourseaux

Der britische Botschafter Jonathan Brenton (5.v.l.) beim Besuch im Eupener Kabelwerk, wo F.C. Bourseaux (3.v.l.) die Gäste durch die Werkshallen führte.

Mitte der Woche besuchte der britische Botschafter in Belgien, Jonathan Brenton, die DG. Nach einem Gespräch am Sitz des Ministerpräsidenten besichtigte der Botschafter das Eupener Kabelwerk, wo die Besucher von F.C. Bourseaux durch die Werkshallen geführt wurden.

Der neue Parlamentspräsident Alexander Miesen, Ministerpräsident Lambertz, Ministerin Weykmans und Minister Mollers bildeten gewissermaßen das „Empfangskomitee“ der DG.

F.C. Bourseaux, Administrator-Direktor der Kabelwerk Eupen AG und zudem Honorarkonsul Österreichs, erläuterte die Produktion der verschiedenen Kabelarten sowie deren Zusammensetzung und Verwendung. Zudem informierte er den Botschafter, dass das Kabelwerk seine Produkte auch nach Großbritannien exportiere.

Bei den Gesprächen mit den Vertretern der DG zeigte sich der Botschafter besonders interessiert an den Erläuterungen zur belgischen Staatsreform und der Rolle der DG im Rahmen des belgischen Föderalismus. Daneben waren auch der Tourismus sowie die von der DG durchgeführten Arbeitsbeschaffungsmassnahmen wichtige Gesprächsthemen.

 

8 Antworten auf “F.C. Bourseaux”

Antworten

Impressum Datenschutzerklärung
Desktop Version anfordern