Topnews

Die anhaltende Hitze sorgt für hohe Ozonwerte

Bei diesem Wetter ist man gut beraten, viel zu trinken. Foto: Shutterstock

Die seit Tagen anhaltende Hitze wird wohl noch einige Tage anhalten. Jetzt warnt die Interregionale Umweltzelle IRCEL vor hohen Konzentrationen an Ozon in der Luft. Schon an diesem Montag könnte laut IRCEL der europäische Richtwert von 180 µg/m² eintreten.

In diesen Tagen steigen die Temperaturen im Zentrum Belgiens bis über 30 Grad, und die Sonne brennt bei einem lauen Lüftchen, dass kaum als Wind zu bezeichnen ist. Das bedeutet, dass sich die Schadstoffe in der Umluft sammeln.

Die Überschreitung des europäischen Warnrichtwerts von 180 Gramm Ozon pro Kubikmeter Luft wird wohl auch am Dienstag erreicht. Ab Mittwoch sollen die Temperaturen wieder leicht sinken, was für eine Erholung in diesem Bereich sorgen kann.

Bei hohen Ozonwerten sollten körperliche Anstrengungen im Tageszeitraum zwischen 12 Uhr Mittags und 22 Uhr am Abend vermieden werden. Besonders Personen mit erkrankten Atemwegen sowie Kinder und ältere Menschen sollten achtsam sein. Nicht vergessen bei solchen Werten! Viel trinken! (flanderninfo.be)

    • @ Joachim Wahl

      Wo schreibt die EU dem Ozon etwas vor? Bei Erreichung eines Richtwertes wird die Bevölkerung gewarnt. Das ist etwas ganz anderes. Sie sehen wohl überall Regulierungen und Verbote. Die EU verbietet aber keine körperliche Anstrengung sondern rät bei Eerreichen der Grenzwerte davon ab. Sie dürfen also gerne Ihren Marathon absolvieren, der Infarkt dankt es Ihnen.

      • EU-Kritiker

        „Die EU verbietet aber keine körperliche Anstrengung sondern rät bei Eerreichen der Grenzwerte davon ab.“
        Der Bürger braucht keine Ratschläge dieser überbezahlten Vollpfosten und Volkstreter; das weiß man als informierter Mensch selber, dass bei den „Grenzwerten“ (hohe) körperliche Anstrengungen zu vermeiden sind, nötigenfalls zieht man seinen Hausarzt zu Rate, da körperliche Anstrengungen nicht für alle die gleichen Auswirkungen haben und dies je nach Gesundheitszustand der Menschen eben unterschiedlich ist Wie gesagt, als mündiger Bürger brauche ich keine Ratschläge dieser nutzlosen und überflüssigen Spezies der EU.

  1. Meteorolüge

    Ergeht es Ihnen auch so wie mir? Nicht mehr auszuhalten, diese durch die Klimawende ausgelöste Hitzewelle. Auch seit Sonntag bis zum heutigen Mittwoch:noch (immer) kein Tropfen Regen. Falls es doch inzwischen irgendwo in unseren Breitengraden geregnet haben soll oder zur Zeit regnet, bitte mitteilen.
    PS: die bei jeder Trockenheit angekündigte Preiserhöhung für Obst, Gemüse, Kartoffeln usw. ist doch bereits beschlossene Sache, oder?
    Wenn jemand diesen Kommentar als Ironie aufnehmen sollte, das bitte dann für sich behalten

Hinterlasse eine Antwort

Desktop Version anfordern