Leute von heute

Die Karawane zieht weit: Die Roten Teufel spielen heute um 15 Uhr (MESZ) im fernen …Nur-Sultan (früher Astana)

Panoramablick auf Nur-Sultan (früher Astana), die Hauptstadt von Kasachstan. Foto: Shutterstock

Selbst für gestandene Profis wie Axel Witsel und Eden Hazard, die sich regelmäßig mit ihrem jeweiligen Team im Flugzeug fortbewegen, ist eine Reise nach Kasachstan etwas Besonderes. Dort nämlich bestreitet heute um 15 Uhr (MESZ) die belgische Nationalelf ihr drittletztes Qualifikationsspiel für die EM 2020.

Mit zweistündiger Verspätung ist das Flugzeug von Air Astana mit den Roten Teufeln und ihren Begleitern im späten Freitagnachmittag in Brüssel in Richtung Kasachstan gestartet. Früh morgens gegen 4 Uhr Ortszeit (statt wie geplant um 2 Uhr) ist die Maschine in der Hauptstadt Astana gelandet.

Eine Reise nach Kasachstan, das nicht mehr Teil Europas ist, sondern in Zentralasien liegt, ist eben ganz schön strapaziös. Einige Nationalteams haben hier schon Punkte gelassen und dies nachher unter anderem mit den widrigen Umständen der langen Reise begründet, die Profisportler von heute nicht mehr gewohnt sind.

Blick auf die Astana Arena, in der die belgische Nationalelf heute zu Gast ist. Foto: Shutterstock

Apropos Astana: So heißt die Hauptstadt von Kasachstan heute nicht mehr. Sie nennt sich jetzt Nur-Sultan (oder Nursultan). Nursultan liegt in einer großräumigen Steppenlandschaft. Überhaupt ist Kasachstan ein riesiges Land, von der Fläche her ist es das neuntgrößte Land der Welt.

Jetzt zum Fußball: Kasachstan liegt zwar nicht in Europa, der Verband ist aber Mitglied der UEFA. Bei jeder Auslosung wünschen sich die großen Nationalteams, dass ihnen – vor allem im Winter – eine anstrengende Reise nach Kasachstan erspart bleibt.

Zum Glück ist Belgien bereits für die EM 2020 qualifiziert. Trotzdem ist das Spiel von heute (15 Uhr MESZ / Live auf „La Une“) von Bedeutung, denn Belgiens Nationalcoach Roberto Martinez hat seit der Landung in Nur-Sultan seinen Spielern eingetrichtert, dass es jetzt für die Roten Teufel darauf ankommt, Gruppensieger zu werden.

Gruppensieg für die Auslosung sehr wichtig

Dies ist im Hinblick auf die Gruppenauslosung für die EM 2020 außerordentlich wichtig. Nicht das FIFA-Ranking ist da entscheidend, sondern die Platzierung in der Qualifikation. Und weil Russland nur drei Punkte weniger hat als Belgien, das im November noch in Russland spielen muss, wäre es schlimm, wenn Eden Hazard & Co. in Kasachstan nicht siegen würden.

08.06.2019, Belgien, Brüssel: Belgiens Eden Hazard (l) und Kasachstans Georgy Zhukov im Hinspiel im König-Baudouin-Stadion. Belgien gewann 3:0. Foto: Bruno Fahy/BELGA/dpa

Aus einer ganzen Reihe von Gründen, die zum Teil auch mit den Strapazen der Reise zu tun haben, wird heute eine andere belgische Mannschaft auflaufen als am letzten Donnerstag gegen San Marino.

Romelu Lukaku ist bereits in Mailand, um sich für die kommenden Spiele von Inter Mailand zu schonen. Simon Mignolet und Youri Thielemans sind Vater geworden und bekommen deshalb Zeit, um sich um ihre größer gewordene Familie zu kümmern.

Darüber hinaus werden Spieler wie Axel Witsel, Thorgan Hazard, Dedryck Boyata und Thomas Meunier zum Einsatz kommen, die gegen San Marino nur auf der Bank oder in der Tribüne saßen. Martinez hatte schon vor dem Spiel gegen San Marino gesagt, dass einige Spieler nur eine der zwei Begegnungen bestreiten würden.

Die „Goldene Generation“ der Roten Teufel erlaubt es dem Coach, bei Gelegenheit auf Ersatzspieler zurückzugreifen, die den Stammspielern fast ebenbürtig sind. Für Lukaku zum Beispiel kommt Michy Batshuayi zum Zuge. (cre)

Zum Thema siehe auch folgenden Artikel auf OD:

4 Antworten auf “Die Karawane zieht weit: Die Roten Teufel spielen heute um 15 Uhr (MESZ) im fernen …Nur-Sultan (früher Astana)”

Antworten

Impressum Datenschutzerklärung
Desktop Version anfordern