Leserbrief

Gerhard Schmitz – Nachwort zu den Offenen Briefen an Ministerpräsident Oliver Paasch

Am 28. April und am 6. Mai 2020 hatte ich zwei Offene Briefe an den Ministerpräsidenten Oliver Paasch gerichtet, mit der Bitte, sich bei den betreffenden Wissenschaftlern nach den Randbedingungen für deren furchterregende Prognose bzgl. der Krankenhaus-Aufnahmen im Falle einer Aufhebung des Lockdowns zu erkundigen. Diese Prognose wurde anhand eines Diagramms, das auch heute noch auf der offiziellen Webseite der UHasselt veröffentlicht wird, untermauert.

Nun hat Oliver Paasch auf die in der Zwischenzeit von der VIVANT-Fraktion eingereichte Frage zu diesem Vorgang geantwortet, siehe http://www.pdg.be/desktopdefault.aspx/tabid-4891/8665_read-60740

Seine Kernaussage lautet: „Auf Anfrage der Regierung teilen die verantwortlichen Professoren Niel Hens und Philippe Beutels mit, dass sich das Dokument in abschließender Bearbeitung befindet und noch nicht öffentlich zugänglich ist.“

Im Klartext: Die Politik gründet ihre gravierenden Entscheidungen auf Prognosen von Wissenschaftlern, die auch zwei Monate später offenkundig nicht in der Lage sind, dem interessierten und insbesondere betroffenen Bürger, und den Politikern die Nachvollziehbarkeit dieser schwerwiegende Prognose zu erläutern.

Ich wünsche mir, dass sich die DG-Parlamentarier mit dieser Antwort nicht zufrieden geben, und darauf bestehen, dass die beiden Professoren ihre beängstigende Prognose von Mittel April jetzt erläutern oder gegebenenfalls ihren Irrtum eingestehen.

16.06.2020 Gerhard Schmitz, St.Vith

17 Antworten auf “Gerhard Schmitz – Nachwort zu den Offenen Briefen an Ministerpräsident Oliver Paasch”

  1. Eric mit C

    Danke Herr Schmitz das Sie „am Ball“ bleiben.

    Es ist blanker Hohn gegenüber der Bevölkerung Dokumente die solche gravierenden Auswirkungen auf die gesundheitliche und finanzielle Situation der eigenen Bevölkerung hatten/haben den direkt Betroffenen weiterhin nicht zugänglich zu machen.
    Das es sich dabei nur um „nicht fertige Arbeitsdokumente“ handelt macht diese Geheimniskrämerei nur noch schlimmer den

    1. bestätigt sich das die diktatorischen Entscheidungen des NSR auf keinerlei echter Wissenschaftlicher Basis beruhten/beruhen und somit als heiße Luft anzusehen sind.

    2. Die Verantwortlichen Wissenschaftler das wissenschaftliche Grund-Prinzip des Peer-Rewied missachten und weiterhin tun und damit nur noch ins Reich der Pseudowissenschaft anzusiedeln sind. Bei den Einhörnern.

    3. Das die Verantwortlichen Pseudowissenschaftler scheinbar einen guten Grund hatten/haben ihre Wissenschaftlichen Theorien nicht ihren Kollegen zur Begutachtung zur Verfügung stellten / gestellt werden da sie wissen das alles nur auf verdrehten Zahlen und Panikmache beruht…die keiner genauen Untersuchung verantwortungsvoller Wissenschaftler standhalten könnten.

    4. das weiterhin 2 bis 3 Pseudowissenschaftlicher den Kurs in Belgien bestimmen obwohl wir In Belgien und Europa über erstklassige Wissenschaftler, Epidemiologen, Statistiker, Wirtschaftswissenschaftler, Ärzte usw verfügen…in der Wissenschaft ist jede graue Zelle von Nöten um der Wahrheit näher zu kommen und wir bekommen immer nur die selben 2-3 „Experten“ zu Gesicht.***

    Und dies um schlussendlich ein vollständigeres Bild der aktuellen Situation zeichnen zu können anstatt den 2-3 Pseudowissenschaftlicher weiterhin zu vertrauen und die NSR Klicke die im Endeffekt die politische und strafrechtliche Verantwortung freiwillig angetreten hat weiterhin ungestört agieren zu lassen als wäre „nichts geschehen“. Diese haben diesen Posten mit Verantwortung ja aber aus freien Stücken angetreten!

    Ich bleibe dabei das sich diese Personen zu gegebener Zeit vor einem Gericht zu verantworten haben. Schließlich haben diese auch einen Eid auf die Verfassung geschworen sowie dem belgischen Volk zu dienen.

    (5. es sollte direkt eine genaue Überprüfung stattfinden welchen politische Wasserkopf der belgische Steuerzahler weiterhin zu unterhalten hat…Sie als erster Herr Senator und die Provinziellen direkt danach sollten abgesagt werden )

    Nochmals vielen Danke Herr Schmitz Für ihre Hartnäckigkeit

    (***Von Anfang an es aber immer nur die selben 2-3 Pseudowissenschaftler waren die in unseren Medien zu Wort kamen. Wer hat diesen eigentlich dieses Privileg gegeben, Gott persönlich?)

    Mit freundlichen Grüße
    Eric

  2. Willi Müller

    Um Himmelswillen, Herr Eric mit C. Wie kommen Sie denn auf die verrückte Idee, eine Kommentar ohne Ihre putzigen Emojis zu erstellen?
    Man kann Sie so einfach nicht ernst nehmen!
    Schämen Sie sich!

    • Eric mit C

      Nicht’s zum Thema zu sagen, Herr Müller? Auch nur ein Agent provocateur?
      Und es nehmen mich mehr Menschen ernst als ihnen lieb ist, das erlebe ich jeden Tag, danke trotzdem.
      Glück für Sie, sie stehen doch schließlich auch auf der Seite der Rechtschafenden mitleidende Mitbürgern, oder?
      Obwohl meine „weibliche“ Intuition mir sagt das Sie eher auf der Gehaltsliste der „Diener des Volkes, aka Regierung“ stehen lieber Willy?
      Also wo sind die denn die Arbeisstudien, das NSR Mitglied Paasch hat doch sicher Kopien dieser wichtigen Dokumente mit nach Eupen genommen, hat die ja schließlich mitunterschrieben. Der könnte die ja mal auf seiner Internetadresse zur freien Verfügung stellen, wir bezahlen den guten Mann doch schließlich fürstlich.

      • Eric mit c

        Und es handelt sich ja nur um Dokumente die die Rechtfertigung gaben dem Land und seinen Bürgern den Stecker rauszuziehen und nicht um die geheimen Pläne des neuesten Nordkoreanischen Atomubootes. Wollte Herr Ministerpräsident nicht mehr Bürgernähe…. jetzt hatte er ja die Chance dazu…Die Internetseite steht ja schon zur Verfügung, müssen nur ein Paar Seiten hochgeladen werden…. 😋 (Sogar mit emoji nur für dich Willy, und die LRS hab ich auch nicht vergessen für den 2. A.P. hier. Habt ihr denn jetzt auch was zum Thema mitzuteilen oder ist das zu kompliziert für euch?

      • Willi Müller

        Lieber Eric mit C
        Ich wollte Sie nicht beleidigen. Als @Eti haben Sie allerdings schon im vermutlich volltrunkenem Zustand von einem ausgeliehenen, serbischen Handy aus, hier auf OD gepostet, angeblich aus einer psychiatrischen Anstalt und als @Lehmboy haben Sie ebenfalls schon eine traurige Bilanz an geistigem Müll vorzuweisen. Unter dem Namen @Eric mit C haben Sie sich vielen Lesern als kindlicher, naiver Emoji-Pfosten ins Gehirn eingebrannt. Aber ich möchte Ihnen nicht zu nahe treten. Auf keinen Fall.
        Übrigens, zur Sache habe ich eigentlich nichts zu sagen und meine „weibliche“ Intuition redet auch nicht mehr mit mir.

            • Eric mit c

              Da Sie wie der Herr Paasch ja weder zum Corororona-Thema noch zu nordkoreanischen U-Booten was beizutragen haben können wir ja auch über Musik sprechen wenn‘s ok ist? Ist kalt da unten wo Sie sind, oder? In der Hölle friert es mächtig.

              Die Toten Hosen haben mal ein Lied über Sie gesungen, über den Bofrost-Mann. Als ‚Eti‘ habe ich jedoch noch nie hier geschrieben, woher Sie das wohl meinem und woher Sie meinen Kinderspitznamen kennen..?

              Mir gefällt dieses Lied der Hosen übrigens besser:
              https://youtu.be/c-Dh0BLHQgU
              ihnen auch?

                • Eric mit C

                  Hoffen wir das Herr Ministerpräsident seine NSR Dokumente im Aktenhaufen schnell findet und das der Pressereferent beim Suchenhilft zwecks Veröffentlichung. Unser Senator könnte auch helfen suchen, der langweilt sich bestimmt momentan hab ich gehört.

                  In der Zwischenzeit können wir ja noch etwas über Musik reden wenn’s denn erlaubt ist.
                  Klaro kenne ich ihr Lied, ist eins meiner Lieblingslieder. Bin den dunklen Weg ja oft genug alleine gegangen, es war aber immer ein Lichtlein dabei auch wenn es noch so klein war. Ob‘s die Milchstrasse, der Mond, eine vergessene Lampe in einem Haus, die Kerze auf dem Friedhof oder sonst irgendein Licht war… das Licht ist Immer da gewesen und wird immer da sein. Selbst bei geschlossenen Augen…
                  Auch der magere Kerl auf Ihrem Cover braucht sich nur umzudrehen um das Licht sehen.

                  Ich hab mal 2 Mädels in einer dunklen Nacht Per Boot Richtung Vollmond ans andere Ufer Ufer gebracht da die beiden sich verlaufen hatten….
                  Auch Sie Willy oder Alfons könnten es finden das leitende Licht und ihm folgen wenn sie wollen…
                  Kennen Sie das Lied?

                  https://youtu.be/XF4QyqyK6SI

                  (Hoffen wir das Herr Paasch seine Weltuntergangs NSR Papiere schnell veröffentlicht sonst degeneriert das hier ja noch zur BRF Hitparade…)

                  • Willi Müller

                    Klaro kennen Sie das Lied; Sie haben es der OD- Gemeinde als @Eti persönlich ans Herz gelegt:

                    Eti
                    31/05/2020 16:17
                    Die Politiker und deren Rechnerei…Haushalt genannt bei denen, also ein bisschen Nachhilfe fuer die🌻😎.. Kann ja nie schaden.
                    Am Anfang war die Zahl…die 0, super Zahl, Ehrlich, Aber bisschen Langweilig. Danach kam die 0,00000 biš in alle Ewigkeit. Auch Langweilig, dá dachte sich die Liebe Goetin ich bringe Mal was Pepp in die Bude und hat die 1 erfunden 😁
                    Die 0,00000000Ewigkeit….00001 ist schon cooler, Oder? Aber immer noch nicht děr Burner, also rechnen wir Mal ein bisschen. 🤞😭😋 0+1 ist wieviel? 0*1ist wieviel? 0-1 ist wieviel? 0/1 ist wieviel? 😞
                    Sorry fuer die Recgtscgreibfehler, Bin gerade auf něm tschechischen Handy am Schreiben und děr ganze Blabla steht hier auf Auslaendisch…dá passieren Mal ein paar Recgtscgreibfehler… 🤣 Waren die einzigen die mir ihr Handy fuer ein Bier geliehen haben!
                    Anyway, kennt ihr dáš Lied *Fear of the Dark@ 🖤😎

                    • Eric mit C

                      Super, das Sie dies nicht vergessen haben das ich damals diesen Namen einmal aus Versehens gebraucht ( ich hatte es selber gar nicht mal gemerkt) habe und Sie es auch noch behalten haben und sich noch dazu die Mühe gemacht haben es zu suchen. Danke vielmals 🙂 die Leute auf der Parkbank waren aber keine Polen sonder freundliche Tschechen.
                      DieseR Beitrag fasst meinen Glauben gut zusammen und es zeigt außerdem das sie geradezu prädestiniert tu sein scheinen unserem NSR Mitglied zu helfen ihre Pseudowissenschaftlichen Studien zwecks Veröffentlichung zu finden. super Willy! Sie wissen ja, Bürgernähe usw.

                      Hoffe Herr Paasch hat keine Angst vorm düsteren und bringt ein bisl Licht ins Dunkel der diktatorische NSR Entscheidungen. Wäre wieder ein win-win für alle 👍

  3. Meine Güte, Erich ohne „H“ ! Wie kann man nur so intensiv vor Neid triefen und so einen Unsinn verfassen.
    Hätten Sie lieber, dass die Entscheidungsträger mit einer Glaskugel arbeiten ?
    Das einzige Ziel war, die Spitäler zu entlasten. Und das ist gelungen.
    Ab jetzt gilt es mit dem Virus zu leben und die Balance zwischen Intensivstation und Friedhof zu wahren. Nicht weil das Virus so gefährlich ist. Die Gefahr kommt von den ewigen Neinsagern.
    Würde es morgen heissen, alle müssen Sonntags nach Holland, Sie wären sicherlich der Erste der zuhause bleiben würde.

    • Eric mit c

      N’importe quoi, wir immer.
      Ich möchte den Herrn Schmitz unterstützen das der NSR seine Pseudowissenschaftlichen Studie (deren Glaskugel) veröffentlicht, wegen Bürgernähe und Demokratie usw.
      Was Sie wollen ist mir nicht ganz ersichtlich, denke mal Sie wollen nur einfach vom Thema dieses Berechtigten Leserbrief ablenken.

Antworten

Impressum Datenschutzerklärung
Desktop Version anfordern