Leute von heute

Ben Despineux

Tischtennisspieler Ben Despineux.

Neuer Ostbelgienmeister im Tischtennis ist Ben Despineux. Für den 26-Jährigen Eupener, der für den TTC Raeren spielt, ist dieser Titel etwas Besonderes, denn er setzte sich in der starken Serie der C- und B-Spieler gegen die Konkurrenz von Nicht-Behinderten durch.

Bei den Titelkämpfen in Recht gewann Despineux nach Angaben des BRF im Finale in 3:1-Sätzen gegen Aaron Lehnen vom ausrichtenden TTC Recht-St.Vith, der 2009 und 2010 Ostbelgienmeister war. Beim Stand von 1:1 führte Lehnen sogar 7:0, wurde dadurch aber wahrscheinlich zu selbstsicher und gab das Spiel noch aus der Hand.

Auf die Frage des BRF, welchen Stellenwert diese Ostbelgienmeisterschaft für ihn habe, wo er doch im Herbst noch an den Paralympics in London teilgenommen habe, sagte Despineux: „Man kann das nicht vergleichen, aber das Besondere an dieser Ostbelgienmeisterschaft ist, dass es sich um einen Validensport handelt und ich beweisen konnte, dass ich trotz meiner Behinderung in der DG eigentlich fast jeden schlagen kann. Das war mir sehr wichtig. Ist ja auch eine Ehre, der Beste in Ostbelgien zu sein – und das als Behinderter.“

 

Antworten

Impressum Datenschutzerklärung
Desktop Version anfordern