Nachrichten

Dortmund siegt 3:2 nach 0:2 in Frankfurt mit Treffer von Hazard und Assist von Meunier – Jetzt sechs Punkte hinter dem FC Bayern [VIDEO]

08.01.2022, Hessen, Frankfurt/Main: Dortmunds Thorgan Hazard (2.v.l) erzielt das Tor zum 1:2 (siehe auch VIDEO unten). Foto: Arne Dedert/dpa

AKTUALISIERT – Borussia Dortmund hat die Niederlage von Spitzenreiter FC Bayern zum Rückrundenstart der Fußball-Bundesliga mit einer späten Aufholjagd noch genutzt.

Der Tabellen-Zweite gewann am Samstagabend nach einem 0:2-Halbzeitrückstand noch 3:2 bei Eintracht Frankfurt und liegt damit nun sechs Punkte hinter den Münchnern.

Rafael Borré sorgte mit seinen Toren in der 15. und 24. Minute für die 2:0-Halbzeitführung der Frankfurter, die Platz sieben belegen. Für den BVB verkürzte Thorgan Hazard (71. / VIDEO unten). Mit dem Belgier kam Schwung ins Dortmunder Spiel. Jude Bellingham nach Assist von Thomas Meunier (87. / VIDEO unten) und Mahmoud Dahoud (89. / VIDEO unten) trafen spät noch zum umjubelten Sieg.

08.01.2022, Hessen, Frankfurt/Main: Frankfurts Kristijan Jakic (r) und Dortmunds Thomas Meunier kämpfen um den Ball. Foto: Arne Dedert/dpa

Zum Auftakt der Rückrunde der Fußball-Bundesliga hatte der durch zahlreiche Ausfälle stark geschwäche FC Bayern München am Freitag gegen Gladbach 1:2 verloren.

Herbstmeister FC Bayern München hat mit einer Notbesetzung zum Start ins neue Jahr gegen Borussia Mönchengladbach seine Corona-Quittung bekommen.

Beim Comeback von Nationalspieler Joshua Kimmich konnte die Münchner Offensive um den sofort wieder treffenden Weltfußballer Robert Lewandowski am Freitagabend beim 1:2 (1:2) nicht die Mängel in der umformierten und lückenhaften Abwehr übertünchen.

07.01.2022, Bayern, München: Robert Lewandowski (l) von Bayern in Aktion gegen Mönchengladbachs Torhüter Yann Sommer. Foto: Sven Hoppe/dpa

Nach dem 20. Saisontor von Lewandowski (18. Minute) wachten die Gladbacher auf und wendeten die Partie durch Treffer von Florian Neuhaus (27.) und Stefan Lainer (31.) gegen Bayerns Ersatztorwart Sven Ulreich.

Die Bayern drängten nach der Pause vergeblich auf den Ausgleich – Lewandowski traf die Latte (62.) und scheiterte am stark haltenden Yann Sommer (78.). Die Borussia ärgerte bei zeitweisem Schneefall in der leeren Allianz Arena die vor allem durch neun Corona-Fälle dezimierten Bayern wie schon beim triumphalen 5:0 Ende Oktober im DFB-Pokal.

Eine Viertelstunde vor Schluss kamen sogar die beiden Teenies Paul Wanner und Lucas Copado zu ihrem Bayern-Debüt – Wanner im Münchner Rekordalter von 16 Jahren und 15 Tagen. (dpa/cre)

Nachfolgend im VIDEO das Tor von Thorgan Hazard zum 2:1 und die zwei anderen Treffer des BVB:

6 Antworten auf “Dortmund siegt 3:2 nach 0:2 in Frankfurt mit Treffer von Hazard und Assist von Meunier – Jetzt sechs Punkte hinter dem FC Bayern [VIDEO]”

  1. Peter Müller

    Man hat gesehen das Bayern auch mit einer Rumpfelf ohne weiteres mitspielen kann. Gladbach hat gewonnen, wenn es anders herum gewesen wäre, hatten sie sich auch nicht beklagen können.
    Also es bleibt alles beim alten, oder die Verfolger würden mal mehr Konstantz in ihren Leistungen bringen.

    • Piersoul Rudi

      @Peter Müller (08/01/2022 11:38),
      …Rumpfelf…Von wegen…
      Die „Anfangself“ bestand aus 10(!!!!!) Nationalspieler.
      Nur den Ulreich, der ist kein Nationalspieler, obwohl er oft besser ist als Ter Stegen…
      MfG

  2. Peter Müller

    Stimmt zwar nicht ganz, zwei sind nur Jugendnationalspieler ,aber es ist schon eine starke Mannschaft, wie schon beschrieben. Leider aber viele nur Bankdrücker. Ulreich besser als …. na ja. Trotzdem wünsche den Rübenbauern den Sieg mehr als Bayern.

Antworten

Impressum Datenschutzerklärung
Desktop Version anfordern