Nachrichten

Zum zehnten Mal Figurentheatertage FIGUMA in Eupen

Am Wochenende vom 16. bis zum 18. November organisiert Chudoscnik Sunergia zum zehnten Mal die internationalen Figurentheatertage FIGUMA in Eupen. Während drei Tagen bieten sechs renommierte Kompanien facettenreiches Figurentheater aus Belgien, Frankreich, Deutschland und den Niederlanden.

Die Bandbreite der Vorstellungen reicht von humorvollem Objekttheater für erwachsene bis hin zu musikalischem Schattenspiel für kleine Besucher.

Mit viel Humor wird das Festival am Freitagabend eröffnet. Auf dem Programm steht das Objekttheater „Ma foi“ der Compagnie à sowie das Figurentheater „Poli dégaine“ von La Pendue.

Der Samstag hingegen beginnt poetisch: Ananda Puijk präsentiert das visuelle Theater „Momentum“. Anschließend tritt das Stuttgarter Materialtheater mit der clownesken Parabel „Drei Affen“ auf. Für Familienpublikum ist der Sonntagmorgen interessant. Das Clair de Lune Théâtre überrascht mit „Omelette“, einem verspielten Schattentheater für Kinder. Nicht zu verpassen am Sonntagabend ist das spannende Objekttheater „Troubles“ der Compagnie Gare Centrale.

Eintritt: 14 € (Erwachsene), 10,50 € (mit Sunergia Karte), 7 € (Schüler, Studenten, Erwerbslose). Kombiticket pro Abend: 19 € (Erwachsene), 15 € (mit Sunergia Karte), 9,50 € (Schüler, Studenten, Erwerbslose). Omelette: 7 € Erwachsene, 5 € Kinder.

Info und Reservierungen: Chudoscnik Sunergia VoG, Rotenbergplatz 19, 4700 Eupen, info@sunergia.be, Tel. 087/59 46 20. Weitere Infos unter www.sunergie.be

Antworten

Impressum Datenschutzerklärung
Desktop Version anfordern