Nachrichten

Radio Sunshine sagt Danke

Ein Radiostudio. Illustrationsfoto: Shutterstock

Am vergangenen Sonntag war für Radio Sunshine die lange Odyssee der Lizenz- bzw. Frequenzvergabe vorbei. Der Lontzener lokale Rundfunksender startete mit einem neuen Programm. Am 14. Dezember folgt dann ein „Dankeschön-Programm“ in der Lontzener Hubertushalle.

Schon in der vergangenen Woche wurde auf der Frequenz 97,5 Mhz ein Testprogramm ausgestrahlt. Hinter den Radiokulissen wurde der Neustart auf UKW vorbereitet.

„Die Sendeleitung möchte sich ausdrücklich bei all denjenigen bedanken, die dem Sender über die lange Durststrecke die Treue gehalten haben. Insbesondere den Hörern und Freunden von Radio Sunshine, die durch ihr stetiges ‚Nachfragen‘ und ‚Aufmerksam-Machen‘ die ‚Akte Sunshine‘ nie haben untergehen lassen“, hieß es in einer Pressemitteilung von Radio Sunshine.

Am Sonntag, dem 14.12.2014 (3. Advent), lädt der Sender ab 13 Uhr in die Lontzener Hubertushalle ein. Bei freiem Eintritt startet um 14 Uhr ein „Dankeschön-Programm“. Bei freiem Eintritt stellen sich die Moderatoren vor und präsentieren ein musikalisches Programm in typischer „Radio-Sunshine-Couleur“, wie es in der Mitteilung hieß.

8 Antworten auf “Radio Sunshine sagt Danke”

  1. Wer Vladimir Putengeschnetzeltes heisst der braucht auch diesen Sender nicht. So ein Name sagt alles und ist natürlich nur peinlich – nicht der Name aber was der schreibt.

    Für die Intelligenten unter uns Steuerzahler, gibt es sehr Intelligente Sender, die bringen Beethoven und Strauss den ganzen Tag lang.

    Es muss ja auch Sender und Musik für uns Kulturbanausen geben.

    Ich wünsche dem Benoit und sein Sender alles gute und bleibe uns recht lange erhalten.

    Es muss ja

  2. Wir freuen uns riesig das man nun Euch auch wieder über UKW hören kann… Und beim Hörertreffen in der Hubertushalle werden wir auf jeden Fall mit dabei sein und freuen uns auch viele bekannte , nette Gesichter beim Treffen wiederzusehen…. Liebe Grüsse und auch weiterhin viel Erfolg am ganzen Team von der Raerener Jung..,

    • gerhards

      Jenau Pitt! Ein Sender von hier für hier.
      Nur wat is denn ein nördlicher Ostbelgier?
      Ich glaube für unsere Identität, müssen wir uns einen treffenden Namen einfallen lassen. Wäre doch mal eine tolle Idee für OD, Radio Sunshine, BRF und nicht zu vergessen unsere Politiker. Obwohl da gab es schonmal etwas, Vennland. Naja da fällt uns bestimmt noch etwas anderes ein.

  3. ich hatte Heute meine Weihnacht als ich bei meiner Mutter (96 Jahre) ankam, hörte sie Weihnachtslieder über ihren Sender Radio Sunshine.

    Ich war glücklich zusehen wie zufrieden sie war und sie freut sich schon auf die Messe von Morgenfrüh..

    Danke Benoit und viel Glück und Erfolg in 2015.

Antworten

Impressum Datenschutzerklärung
Desktop Version anfordern