In eigener Sache

Nichts Neues im Fall Bonni?

Zum Vergrößern Bild anklicken.

Um den suspendierten Geschäftsführenden Direktor des IAWM, Patrick Bonni, ist es still geworden. Sein Rechtsanwalt Axel Kittel ist bekanntlich Spitzenkandidat der PFF bei der Europawahl am 25. Mai 2014.

Siehe aktuell auch Artikel „Patrick Bonni hat gekündigt“

Siehe auch Artikel „Patrick Bonni sieht sich als Opfer einer ‚Kampagne‘ – Mehrere Verleumdungsklagen“

———————–

Die bisher von “Ostbelgien Direkt” in der Rubrik “Alles nur Satire” veröffentlichten Beiträge finden Sie auf der Startseite in der oberen Leiste unter “Themen/Alles nur Satire” oder unter folgendem Link:

https://ostbelgiendirekt.be/category/alles-nur-satire

 

3 Antworten auf “Nichts Neues im Fall Bonni?”

  1. Anscheinend hat es zuletzt ein Europäisches Urteil gegeben, demnach: seien Internetportale für Kommentare der Nutzer verantwortlich. Auch wenn der Nutzer anonym bleibe dann sei das Portal immer noch verantwortlich. Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte habe so entschieden. Stand anscheinend so im Spiegel.

Antworten

Impressum Datenschutzerklärung
Desktop Version anfordern