Nachrichten

Dr. Jacques Keutgen

Dr. Jacques Keutgen. Foto: VoG Privater Rundfunk in Ostbelgien / RADIO 700

Vor 10 Tagen wurde der Eupener Kinderarzt Dr. Jacques Keutgen durch das Kabinett von König Albert II. für sein verdienstvolles Engagement in Bethlehem in den Adelsstand erhoben. Jetzt berichtet der unermüdliche „Doctor Jack“, wie er liebevoll in Bethlehem genannt wurde, über seine Erfahrungen und seine Pläne für die Zukunft in der Sendung „Vis-à-vis“ auf RADIO 700.

Die Moderatorin Polina Milling erreichte Dr. Keutgen beim Weltjugendtag in Brasilien. Das Interview lief an diesem Montag, 22.07.2013, ab 19 Uhr auf RADIO 700.

Während 10 Jahren war er Generaldirektor des Malteser Krankenhauses zur Heiligen Familie in Bethlehem.

800 Meter vom Geburtsort Jesu entfernt half er im palästinensischen Gebiet der Stadt Frauen, ohne gesundheitliche Gefahr ihre Kinder zur Welt zu bringen. Ungeachtet des Glaubensbekenntnisses und der finanziellen Möglichkeiten der Familien wurden im Krankenhaus alle Notbedürftigen aufgenommen. Regelmäßig schickte das Krankenhaus auch ein Fahrzeug zur medizinischen Versorgung der Ärmsten in die Wüste.

Belgien in Palästina repräsentiert

Dr. Jacques Keutgen (2.v.l.) im Malteser Krankenhaus zur Heiligen Familie in Bethlehem. Foto: orderofmalta.int

Dr. Jacques Keutgen (2.v.l.) im Malteser Krankenhaus zur Heiligen Familie in Bethlehem. Foto: orderofmalta.int

Während dieser Zeit war Dr. Keutgen als einziger Ausländer am Hospital tätig. „Dadurch, dass ich Belgier bin, habe ich mein Land und seine Bevölkerung in Palästina repräsentiert. Von den Menschen vor Ort wurde ich sehr herzlich aufgenommen“, erzählt der Mediziner im Gesoräch mit RADIO 700.

Nur viermal im Jahr schaffte der Kinderarzt die Reise in die Heimat nach Eupen und stand mit seiner Familie über das Internet in Kontakt. Beim sonntäglichen virtuellen „Familientreff“ wurden Gedanken ausgetauscht und Gespräche geführt. Um seine Verwandten auf dem Laufenden zu halten, führte Dr. Keutgen ein Tagebuch und schickte es wöchentlich an die Nächsten.

RADIO 700 sendet von Nordluxemburg, im Süden der DG, der deutschen Eifel, dem Eupener Land, Südlimburg sowie der Städteregion Aachen auf den Frequenzen 90,1 MHz, 101,2 MHz und 101,7 MHz, europaweit auf Kurzwelle 3985 kHz, 6005 kHz und weltweit im Internet unter www.radio700.eu.

 

Eine Antwort auf “Dr. Jacques Keutgen”

Antworten

Impressum Datenschutzerklärung
Desktop Version anfordern