Zitiert

Der frühere deutsche Fußball-Nationalspieler Thomas Hitzlsperger (35) findet, dass schwule und lesbische Menschen nur noch selten diskriminiert werden

„Ein paar wenige gibt es noch, die öffentlich mit dummen, homophoben Sprüchen auffallen. Das sind Spinner, die in einer schrägen Filterblase gefangen sind.“

Hinterlasse eine Antwort

Desktop Version anfordern