Leute von heute

ASV Werth

Der ASV Werth erhielt bei der Sportlerehrung der DG einen Sonderpreis. Foto: asv-werth.be

Am Freitag sind im Haus Harna in Walhorn die besten Sportler der DG geehrt worden. Insgesamt wurden 39 Auszeichnungen in sechs verschiedenen Kategorien vergeben. Eine Neuerung war nach Angaben des BRF die Vergabe eines Sonderpreises an den Amateurfußball-Verein des ASV Werth für seine „außergewöhnliche Zivilcourage“.

Der BRF meldete zwar nicht explizit, woraus die „außergewöhnliche Zivilcourage“ bestanden hat, doch wird damit wohl die sogenannte „Reichsflaggen-Affäre“ gemeint sein.

Der ASV Werth hatte in einem Beschwerdebrief an DG-Ministerin Isabelle Weykmans (PFF) dagegen protestiert, dass Ende Oktober bei einem Spiel von Eupen United gegen RC Kettenis B eine deutsche Reichsflagge aufgehängt wurde. Die schwarz-weiß-rote Flagge gilt als Vorläufer der Hakenkreuzfahne (oder „Reichskriegsfahne“) und wird im rechten Milieu oft zur Schau getragen.

Daraufhin wurde Eupen United vom Eupener Amateurfußball-Verband (EAFV) wegen dieses Vorfalls suspendiert. Inzwischen ist die Suspendierung jedoch wieder aufgehoben worden, sodass Eupen United in der neuen Saison am normalen Spielbetrieb teilnehmen kann.

Siehe dazu Artikel „Eupen United bittet um
Veröffentlichung der Pressemitteilung des EAFV

Siehe dazu Artikel „Reichsflaggen-Affäre: Eupen United nicht mehr suspendiert“

Siehe dazu Artikel „Wirbel um Reichsflagge: Eupen United vom Verband suspendiert“

 

50 Antworten auf “ASV Werth”

  1. No one like us

    Das ist ja witzig das man einen Preis für „Zivilcourage“ bekommt weil man einen anderen Verein anscheißt der nichts Illegales bzw. verbotenes gemacht hat !!! Ich bin schwer begeistert !!!!

  2. Herzlichen Glückwunsch kann man da nur sagen. Jede Art von Extremismus hat in unserem schönen Amateurfussball nichts zu suchen. Schade und beschämend ist es, dass sie dabei einen unschuldigen Verein durch den Dreck gezogen haben. Eigentlich hätte Eupen United und der ASV Werth diesen Preis erhalten sollen. Laut Pressemittelung des EAFV hat letztendlich Eupen United den Täter stellen können. Wird sicherlich ne lustige Saison.

  3. amateurfussballer

    Glückwunsch an den ASV Werth. Endlich hat eine Mannschaft Rückrad bewiesen und diesen Vorfall an die Öffentlichkeit gebracht. Danke!
    Aber was passiert in unserem beschaulichen Eupen?- der ASV Werth und das Grenz Echo werden an den Pranger gestellt und als die Schuldigen dargestellt. Eupen Unitet ist plötzlich das arme Unschuldslamm. Trauriges, armes, braunes Eupen.
    Was der Verein Eupen United die letzten Jahre veranstalltet hat ist an Respektlosigkeit nicht mehr zu überbieten gewesen. Jeder der den Verein nur ein bisschen besser kennt weiss mit wem wir es hier zu tun haben. Wem diese Fahne gehört ist auch ganz klar. Es gibt mehre Fotos von Eupen United mit dieser Fahne. Aber nein die Schuld wird auf einen angeblichen Zuschauer abgewälzt. Im November, kurz nach diesem Fahnen Vorfall, ist von einem angeblichen Zuschauer nie die Rede gewesen. Damals hat Eupen United in der Versammlung beim EAFV folgendes gesagt: „…Die Vertreter von Eupen United hätten (…) das Aufhängen der Flagge damit begründet, dass die Reichsflagge per se in Belgien nicht verboten sei. Man sei sich demnach keiner Schuld bewusst…“ ( siehe Grenz Echo bzw. Ostbelgien Direkt 17. Dezember 2012). Zum damaligen Zeitpunkt ist nie die Rede von einem angeblichen Zuschauer gewesen und jetzt plötzlich doch?!?!
    Die Pressemitteilung vom EAFV zieht das ganze dann absolut in die Lächerlichkeit. Wie kann es sein das ein offizieller Verband so ein Statement abgibt? Wie kann es sein das ein offizieller Verband sich auf die Seite der Respektlosikeit, Diskriminirung und Fremdenhass stellt? Wie kann es sein das ein offizieller Verband einen seiner Mitglider (ASV Werth), wegen Zivilcourage gegenüber Rechten, an den Pranger stellt?

    Danke Eupen United und dem EAFV für das schlechte Image welches dem Amateurfussball in Eupen jetzt anhaftet!

    • East-Side

      United nicht Unitet

      Und was soll United die letzten Jahre alles respektloses veranstaltet haben?

      Ich glaub der Verein ist nicht schlimmer als andere aktive Teams beim EAFV klar entspricht man nicht der arroganten Werth Norm aber es ist schon seit der Gründung jedes Jahr eine Super Truppe gewesen die eben nicht nur auf dem Platz Zusammenhalt beweist. Man ist eben auch Privat befreundet und das macht United zur einer un(Schlag) baren Truppe.

      Da ist jeder Stolz das United Logo auf der Brust zu tragen.

      Und so schlimm kann es nicht sein sonst hätte nicht nur ein Team für einen Ausschluss gestimmt.

      • amateurfussballer

        Warum schreiben Sie hier im Namen von Eupen United und an anderer Stelle im Namen von anderen Vereinen ( “ Wir die anderen Vereine…“. Artikel auf OD „Wirbel um Reichsflagge: Eupen United vom Verband suspendiert“ vom 17. Dezember 2012 vorletzter Kommentar)?

    • NEE NEE NEE

      Werth hat Rückgrad gezeigt? In der Schule wurden diese Leute als Petzen und feige beschimpft! Und nicht der GANZE VEREIN sondern nur einige Personen die sich mal wichtig fühlen wollten haben diesen ganzen Kram an die Öffentlichkeit gebracht. Daher dieses schlechte Image des Amateurfußball in Eupen!! Bedanken Sie sich da bitte beim ASV WERTH!!!!

      Ausserdem hat sich der Verein Eupen United in den letzten Monaten sehr sehr stark verändert. Viele neue junge Spieler, teils noch nicht volljährig, die grade den Weg machen zwischen Schule und Berufsleben. Da frage ich mich ob es Sinnvoll ist diese hier einzubeziehen!? Das könnte ihnen Probleme machen bei der Jobsuche.

      So jetzt nochmal die frage: Wofür hat der Werth diesen Preis bekommen?

  4. Dieter Schulz

    Als ehemaliger Amateurfußballspieler bin ich einfach nur traurig wenn ich sehe was die letzten Wochen passiert ist.Da sind 2 Vereine (auch noch beide aus der gleichen Stadt,Eupen) die sich bekriegen und gegenseitig beschuldigen…ich bin froh daß es so etwas zu meiner Zeit nicht gab,im Gegenteil.Damals hatten wir auch „heiße“ Spiele,aber danach wurde zusammen an der Theke eins getrunken und alles war wieder gut.
    Wenn ich aber sehe daß hier ein Verein wie der ASV Werth ausgezeichnet wird,wird mir ganz schlecht!Zivilcourage zeigt man,wenn man zb jemanden das Leben rettet (egal ob linke oder rechte oder arabische Banden dahinter stecken)!Aber nicht weil man hinterrücks und vor allem mit falschen Informationen an die Öffentlichkeit geht!Der Verein ASV Werth war damals so wie heute ein Haufen arroganter Deppen,die sich jetzt wahrscheinlich auch noch etwas auf diese unbedeutende Möchtegernauszeichnung einbilden….lächerlich.

  5. Kommentar

    War das wirklich ein Akt von Zivilcourage zu denunzieren, dass da eine Reichsflagge hing? Das ist doch die Selbstverständlichkeit selbst. Mutig sind für mich eher Leute, die es wagen, sich in der kleinen DG Potentaten wie Lambertz und anderen zu widersetzen. Die gehen wirklich Risiken ein.

  6. Palipal2017

    Jaja, so erntet man im Endeffekt doch noch was man gesäht hat , nicht nur das sich der Asv Werth total lächerlich gemacht hat , ist Ihr mieses Spielchen doch nicht aufgegangen, nein man hat auch noch die Dreistigkeit einen Preis für sein schäbiges Verhalten anzunehmen.Ein bisschen mehr Selbstreflexion würde dem Asv Werth sicher gut tun. Ich kann nur jedem anraten schön die Augen aufzuhalten ob sich jemand von Werth nicht zb im Grafitti mal mit der eigenen Frau in die Haare bekommt sofort und ohne Rücksicht auf Verluste das Gerücht zu streuen das betreffende Person ein Vergewaltiger und Verbrecher sei. Nichts anderes hat man ja auch mit Eupen United gemacht…Vielelicht sehen dann betreffende Leute auch mal ein was man alles mit Lügen und Unwarheiten verbreiten anstellen kann…Denunziantentum allererster Güte ist das was Werth gemacht hat , nicht mehr und nicht weniger.

    • amateurfussballer

      Was soll an den Aussagen vom ASV Werth eine Lüge oder Unwahrheit sein? Es gibt genügend Beweise und Fakten das dieser Verein von Personen, welcher der rechten Szene zuzuordnen sind, untewandert ist. Wer hat den die Fahne aufgehangen und rechte Lieder gesungen? Ich erinnere mich an einen Satz auf der Facebook Seiten von Eupen United kurz vor dem Spiel gegen Kettenis (dieser Satz ist mittlereweile gelöscht worden): „…samstag spiel in kettenis. zeigen wir den Ölaugen mal wo es lang geht…“. Liege ich falsch das einer der Torhüter von Eupen United mit einem Trikot aufgelaufen ist auf welchem die Rückennummer 88 gedruckt war (88 steht für den 8 Buchstaben im Alphabet= H H = Heil Hitler)? Ist es eine Lüge das Eupen United auf Ihrer mitgebrachten Musikanlage Musik mit rechten Hintergrund hat laufen lassen? Ist es eine Lüge das nach Spielen von Eupen United über Jahre rechte Lieder in der Kabine gesungen wurden ( sehr beliebt war immer das „…wir hassen die türkei!“ Lied)? Was hat das Manschaftsfoto zu sagen auf welchem die Reichsfahne hochgehalten wird? Macht endlich die Augen auf und versucht euch nicht vor euren eigen Wahrheit zu verstecken.

      • Achim Ackers

        Und wieso hat man solange gewartet, wenn das doch schon Jahre bekannt war? Irgendetwas stimmt mit diesem Verein nicht, diejenigen die diese Aktion gegen United gestartet haben (U.a. Hannes B.) sind sehr scheinheilige Personen!!!

      • Mir ist dieser Zahlencode nicht bekannt. Sollte das aber der Wahrheit entsprechen, sollte man die trikotnummer 8 sowie die 18 auch überdenken. 8=Hitler und 18=Adolf Hitler.
        Ich glaube sie Leiden an Verfolgungswahn. Wenn ich mich recht erinnere habe ich selber mal vor vielen Jahren ein Karnevalskostüm mit der Rückennummer 88 getragen. Im American Football ist das eine gängige Nummer. Sind die jetzt alle Rechts ? Ich glaube nicht.
        Bitte sachlich bleiben…
        P.S. Entschuldigung angenommen

        • amateurfussballer

          Man kann natürlich alles so drehen wie man es für richtig hält. Allerdings wirft es schon Fragen auf wenn ein Torwart mit einem gewissen Hintergrund, welcher in einem Verein mit bekannten rechten Mitspielern Mitglied ist, in einem extra bedrucktem Trikot mit der Rückennummer 88 aufläuft. Ich als Fussballspieler hätte kein Problem mit der Nummer 8 aufzulaufen. Die 18 würde ich schon fraglich finden aber wir wollen es ja nicht übertreiben. Mit der Rückennummer 88 würde ich aber niemals auflaufen. Gerade in der rechten Szene sind die Zahlen 18 und vorallem 88 gern genommene Zahlen um seine Gesinnung nach aussen zu tragen bzw, zu verschlüsseln. Davon abgesehen sind Nummern über 30 sehr selten und ausergewöhnlich im Fussball. Hier aber einen vergleich zum American Football zu ziehen ist, meiner Meinung nach nicht angebracht. Den dort sind hohe zweistellige Zahlen an der Tagesordnung.

            • amateurfussballer

              :-) die 18 wäre für mich persönlich fraglich zu tragen. Ich würde niemals einen als rechts einordnen wenn er die 18 trägt. Aber ein Spieler bei Eupen United trägt diese Nummer sicher nicht ohne Hintergedanken. Wie ich schon zu verstehen gegeben habe muss man den ganzen Zusammenhang mit einbeziehen. Es kann natürlich auch alles reiner Zufall sein. Wie sovieles in dieser Affäre laut Eupen United. Wir diskutieren hier nur leider über die Nebensächlichkeit einer Rückenummer.

            • amateurfussballer

              Und auch hier nochmal: man muss den ganzen Zusammenhang mit einbeziehen.

              Verändert man Ihre Suche indem man Belgien bzw Deutschland eingibt findet man einen einzigen sehr jungen Spieler in Belgien welcher mit dieser Rückennummer spielt.

              • Dieter Schulz

                Nur zur Information lieber AMATEURfußballer: Bei der WM 1990 wurde Deutschland mit Jürgen Klinsmann Weltmeister! Jetzt dürfen Sie drei mal raten welche Rückennummer der liebe Jürgen hatte?Aber das wissen Sie wahrscheinlich nicht da Sie zu der Zeit noch mit dem Teddy unter´m Christbaum spielten…

              • amateurfussballer

                Lieber Dieter Schulz ,da es nicht mehr möglich ist auf Ihren Beitrag zu antworten schreibe ich hier direkt über ihnen.

                Die Zahlen sind ein Symbol in der rechten Szene. Es kann naturlich reiner Zufall sein dass eine ganz bestimmte Person bei Eupen United mit der 18 als Rückennummer aufläuft (auf der FB Page nachzusehen). Dann ist es natürlich auch Zufall das ein Torhüter mit der 88 bei Eupen United aufläuft. Es ist natürlich auch Zufall das im deutschen Handball diese Rückennummer aus genau diesem Grund verboten ist. Zufälle gibts… Möglich ist naturlich alles aber in diesem Zusammenhang in dem sich Eupen United zurzeit befindet doch sehr fraglich.

                Zur WM 1990 bin ich schon lange aus dem Teddy Alter rausgewesen.

  7. East-Side

    Genau wie man sieht kniet ein jetzt aktiver Spieler von EUPEN United für Werth vor der Kamera, er hat schnell erkannt in was für einem arroganten Verein er da Gelandet ist und hat die richtige Entscheidung getroffen und hat den Verein gewechselt und ist zur zeit als Schriftführer tätig und macht einen sehr guten Job.

    Es gab schon immer Differenzen zwischen den Verein Werth und United man wusste das einzelne Spieler Probleme mit einigen Mitgliedern der UTD hatte. Wie mir zu ohren gekommen ist wurde sogar Andy M beim Abschiedsspiel in der Halle besonders hart angegangen. Sollte sicher ein Denkzettel sein weil er den Verein verlassen hat.

    Diese Auszeichnung basiert auf einen Haufen von Lügen und falschen Tatsachen, man sollte sich schämen.

    Es wird mit Sicherheit nicht langweilig in der kommenden Saison. Ich hoffe nur das nicht der ganze Verein von Werth an den Pranger gestellt wird sondern die Initatoren der Hetze Farbe bekennen, und sich outen, wobei sich jeder denken kann wer da seine Finger im Spiel hat.

      • Aie Aie Aie

        Am besten wird das Ganze auf dem Platz geklärt!!
        Was ist denn schon ein Preis für Zivilcourage? In ein paar Tagen redet keiner mehr davon und der Preis wird irgendwo verstauben.
        Freut euch lieber auf eine neue Meisterschaft mit Eupen United und dem ASV Werth

      • Ich antworte einfach mal auf die Frage. Falsche Tatsache da ein ganzer Verein in die rechte Ecke gestellt wurde, hier wurde einmal komplett die Keule geschwungen ohne Rücksicht auf Verluste. Was meinen sie was das für weit tragende Konsequenzen mit sich geführt hat wir haben zum Teil sehr junge Spieler die einfach nur Spass an ihrem Hobby haben und ein kompletter Ausschluss der hier von einigen Personen gefordert wurde hätte ihnen sicher nicht gut getan.

        Wie schon 101x gesagt hatte der Verein Eupen United nichts mit der Fahne zu tun, und distanziert sich von jedem rechten Gedankengut.

        Wobei die frage aufkommt wie man mit einer Person umgeht wie Hannes B der schon seit Jahren versucht den Verein und die Spieler von United zu provozieren wo er doch nur kann. Da diese Person von seinem Gedankengut doch eher in der autonomen Richtung zu finden ist! sollte man etwa den Verein wo er spielt sperren oder etwa nur den Spieler?

        Und nochmal diese Aktion hat nur geschadet der Verein wird/hat es schwer Sponsoren zu finden, Verdienstausfall für Selbständige ich selber bin dabei auch leider involviert (leider kommt für den Schaden niemand auf von ASV Werth/Hannes B)
        Es haben Spieler den Verein verlassen MÜSSEN wegen der Negativpresse und demzufolge druck vom Arbeitgeber.

        Auf der Versammlung vom EAFV haben sich fast alle Teams für einen Verbleib entschieden einschließlich Werth die Blanko gestimmt haben, also gehe ich davon aus das unser Verein nicht so schlimm ist wie er hier mal wieder dargestellt wird. Beste Beispiel Budenzauber in der Sporthalle Eynatten im Vorfeld gab es einige Bedenken als United in dieses Turnier zu gehen. Durch die negativ Presse wusste man nicht wie man als Veranstalter damit umzugehen hat, nach/wärend dem Turnier sind etliche andere Spieler zu mir gekommen und haben mich zu unseren Team beglückwünscht was für eine gute Truppe wir doch haben und es eine Schande ist wenn der Verein gesperrt werden würde. Es kann/konnte niemand verstehen warum man so massiv versucht den Verein zu schaden.

        Ich bin Stolz schon über 6 Jahre ein Teil von Eupen United zu sein. Solche Aktionen Schweißen uns NOCH enger zusammen

        • amateurfussballer

          Es ist sicherlich schade das es einzelne falsche Personen getroffen hat. Andererseits sollte sich jeder die Frage stellen, in was für einen Verein er spielt oder spielen will. Daran sieht man wie 4-5 Personen den Ruf vieler anderer in dein schlechtes Licht ziehen können.

          Die Aussage von Eupen United, dass sie nichts mit der Fahne zu tun habe, kam erst nach der Veröffentlichung im GE. Vorher war nie die Rede von einem angeblichen Zuschauer, welcher die Fahne aufgehangen haben soll. Eupen United vetrat die Ansicht dass diese Fahne nicht verboten sei und man war sich keiner Schuld bewusst. Erst nach der öffentlichen Kritik, und kurz vor der Versammlung des EAFV, kam euch dieser Schachzug, des angeblichen Zuschauers, in den Sinn.
          Was ist mit dem Manschaftsfoto auf einer Ausfahrt? Dort wird ganz klar diese Fahne hochgehalten.

          Ein Hannes B ist mir persönlich nicht bekannt. Genauso wenig sind mir ausfälle, provokation oder fremdenhass irgendwelcher linken oder autonomen in Eupen oder auf den Fussballplätzen des EAFV bekannt. Also gibt es meiner Meinung nach auch keinen Grund irgendwen anderes auszuschliessen.

          Es gab aber auch einen Verein welcher sich klar gegen euch ausgesprochen hat. Dies muss auch einen Hintergrund haben. Werth oder Kettenis ist es zumindest nicht gewesen. Ob es die richtige Entscheidung ist einen ganzen Verein auszuschliessen sei dahingestellt.

          • Es wollen zur Zeit etwa 18 Personen im Verein Eupen United spielen, respekt an die Jungs die sich nicht beinflusst haben lassen. Und hätte es diese Aktion von Hannes B und Co nicht gegeben würden noch 4 mehr dort spielen. Und es gab nie Probleme neue Spieler zu finden der Verein hat Kultstatus und sowas spricht sich halt rum ;)

            ja den Verein gab es, aber wie mir scheint wissen sie genau so wenig über den EAVF wie über Eupen United, weil Kettenis B konnte nicht negativ abstimmen weil der Verein nicht vor Ort gewesen ist, die Gründe sollten ja bekannt sein (Auflösung des Vereins letztes Jahr) die Negativ stimme haben wir von „Herbestha“ erhalten wobei man dabei sagen muss das es nicht die Stimme des Teams gewesen ist sondern einer Person die vor Ort gewesen ist, der ältere Herr hat kläglich versucht seine Tischnachbarn Montzen und Werth gegen uns aufzubringen, wie man merkte ohne Erfolg.
            Die Person ist bekannt auf Schönefeld öfter mit Gegener Schiedsrichter und Fans aneinander zu geraten, er kommt angeradelt und ist genauso schnell wieder weg.
            Diese Negativstimme nehme ich mir nicht zu Herzen, da wir mit den Spielern sehr gut klar kommen, es geht immer rund auf dem Platz danach wird meistens unsere Niederlage bei einem Bier mit dem Gegener runtergespühlt.

            • amateurfussballer

              Naja in den letzten Jahren haben hat man dann doch verhältnismässig viele Spieler kommen und gehen sehen bei Eupen United. Da ist dem ein oder anderen vielleicht doch aufgefallen wo er da gelandet ist. Wie dies in der Zukunft bei euch aussehen wird ist eine andere Frage. Aber solang gewisse Personen bei euch Mitglieder sind wird es schwierig sein euren Sinneswandel glaubhaft rüber zu bringen.

              Bei der Generalversammlung bin ich leider verhindert gewesen und konnte so nicht teilnehmen, ich habe mir den Ablauf aber aus sicheren Quellen erläutern lassen. Das sich der Verein Kettenis B aufgelöst hat ist mir auch bekannt. Aus diesem Grund meinte ich, dass Werth und Kettenis B nicht gegen euch gestimmt haben konnten.
              Das sich die Person von Herbestha so verhalten hat kann ich nicht beurteilen. allerdings wirft es Fragen auf, wenn ein Verein wie Herbestha gegen euch stimmt.

              Sie haben noch nicht meine anderen Fragen beantwortet…

              • schon wieder Mutmaßungen die weder Hand noch Fuß haben. Warum uns viele Spieler verlassen haben lag zum Teil an Fehlplanung vom damaligen Trainer. Man hatte keine Konkurrenzfähige Mannschaft nach dem Aufstieg auf dem Platz stehen somit schaute man nach Spielern von drüben. Und die einheimischen saßen überwiegend auf der Bank was für allgemeinen Unmut sorgte. Daraufhin haben uns einige Spieler verlassen in der Hoffnung in einem anderen Team mehr Einsatzzeit zu erhalten. Dann gingen auch die Spieler aus Deutschland und man stand zu 8-9 auf dem Platz. in der Sommerpause 2012 hat mein klasse Team aufgestellt mit der wir in der kommenden Saison angreifen werden

                Alle Abgänge haben in keinsterweise was mit anderen Mietgliedern des Vereins Eupen United Zutun im Gegenteil einige Ex Mitglieder sind jedes Jahr bei der Ausfahrt dabei also Fazit man umgibt sich gerne mit Eupen United.

              • amateurfussballer

                Dies war in all meinen Kommentaren die erste Mutmaßung. Falls ich in dieser falsch liegen sollte akzeptiere ich ihre Meinung. Allerdings kann ich alle anderen Fakten belegen. Das Internet und eine Kleinstadt wie Eupen machen dies mögich.
                Es ist mir bekannt dass man sich in manchen Kreisen gerne mit United umgibt.

                Ich denke das alles zu diesem Thema von meiner Seite gesagt worden ist. Soll sich jeder sein eigenes Bild von dieser „Affäre“ machen.

                Eins ist sicher, eine spannende Saison steht uns bevor.

            • Stephan Krings

              Als Vizepräsident des FC Herbestha möchte ich an dieser Stelle nur mitteilen, dass die eine Nein-Stimme nicht von unserem Verein stammt. Auf unserer Generalversammlung am 12. Januar 2013 haben wir die Thematik Eupen United besprochen und sind zu dem Entschluss zu kommen uns zu enthalten. Diese Entscheidung wurde auch durch unseren Sekretär so weitergegeben.
              Wir möchten nicht einen ganzen Verein bestrafen für die Verfehlungen einzelner Mitglieder oder Anhänger des Vereins. Es ist nun an Eupen United seine Hausaufgaben zu machen und innerhalb des Vereins und in dessen Umfeld aufzuräumen. Eupen United sollte sich dieser Aufgabe bewusst sein. Noch eine weiter Chance werden sie wahrscheinlich nicht bekommen, da die anderen Vereine und der EAFV sie in dieser Saison sicherlich mit Argusaugen beobachten werden.
              Seitens des FC Herbestha wünschen wir gutes Gelingen!

  8. Honi soit qui mal y pense

    Naja,

    Wenn Eupen Utd wirklich ein so toleranter Verein und die Mitglieder so um ihr Ansehen besorgt wären, ist es kaum nachvollziehbar dass gewisse Mitglieder dem Verein noch weiterhin angehören und nicht ausgeschlossen worden sind.

    Naja,

    Wenn ASV Werth wirklich beispielhafte Zivilcourage bewiesen hat welche eine Auszeichnung verdient, dann hätten sie Ihre Position auch auf der EAFV Versammlung dargelegt und verteidigt, was ja aller Voraussicht nach nicht geschehen ist.

  9. Forcemajeur

    Ich denke es nützt nichts weiterhin nach dem wer, wie, was zu suchen….dass wird in keinem Forum der Welt geschafft werden. Einzig und alleine der bittere Nachgeschmack so mancher Verfehlung wird bleiben……Ob diese jetzt beim EAFV, dem Grenz-Echo od den beiden Protagonisten zu suchen sind…Finden wird die absolute Wahrheit eh NIEMAND! Schade nur dass der Preis der DG jetzt auch einen Nachgeschmack hat! Denn jetzt stellen sich viele Leute die Frage ob dieser Preis berechtigt war? In meinen Augen war er´s nicht! Denn als es darauf ankam konnte der „anzeigende“ Verein wohl scheinbar keine schlüssigen Antworten geben…..Sturm im Wasserglas…..?

  10. hier im süden der „dg“ lacht man sich einen ab über diese sinnlose diskusion der eafv vereine.
    ein verein „scheisst“ einen anderen verein an ( auf grund von sogenannten „zeugenaussagen“) und wird dann noch mit einem preis ausgezeichnet.
    entweder ist der vorstand des eafv oder auch der vorstand des asv werth nicht mehr ganz tüv oder der sportbund der die preise verleiht hat es nötig sich so zu blamieren.
    zivilcourage definieren wir hier in der eifel ganz ganz anders.
    die ganze sache wirft ein recht schlechtes licht auf den gesamten vorstand des eafv, der es versäumt hat die sache zu regeln ehe man sich der lächerlichkeit preis gab.
    mfg

    • In der Eifel werden solche Sachen noch vernünftig geklärt. Leider muss ich als Eupener zugeben, dass mich das alles hier an einen weibischen Zickenkrieg erinnert.
      Naja diese Bürohängste haben halt keine Eier mehr ein vernünftiges 4 Augen Gespräch zu suchen

  11. ZITAT GrenzEcho: „Mit einer solchen Fahne wollten auch Anhänger von „Eupen United“ Ende Oktober migrantische Kicker eines anderen Amateurvereins bei einem Spiel provozieren. Der Verein, bei dem ein mutmaßliches KAE-Mitglied spielt und dessen Kicker vereinzelt Kontakte zu weiteren KAE-Leuten haben, geriet so in die Schlagzeilen“

    Da schreibt doch ein ausgewiesener Experte, dass da einige Spieler sind, die bekanntermaßen rechts sind?! Wurde er etwa auch vom ASV-Werth beeinflusst? Oder ist vielleicht doch an der Kritik etwas dran und es handelt sich nicht um persönliche Probleme zwischen irgendwelchen Spielern?
    Ich habe mich da mal informiert. 1. Kein Spieler vom Werth wollte eine ganze Mannschaft rausschmeissen. 2. die Mannschaft von Kettenis B hat sich AUCH wegen dieser Geschichte aufgelöst, weswegen der Werth auf diesen Vorfall aufmerksam gemacht hat. 3. Es gab wohl nie wirklich oft Probleme zw. Werth und Eupen United, was dafür spricht, dass diese Mannschaft einfach nicht will, dass es beim EAFV zu politischen Äußerungen usw kommt….

    Man sollte da mal drüber nachdenken!

  12. ist ja sehr Interessant das Werth sich mit ihnen Unterhält und es versäumt sich auf der Generalversammlung zu erklären, sorry aber das ist schon sehr lächerlich das ganze.

    warum hat man nicht das Gespräch mit Eupen United gesucht eh man das ganze über die Presse austrägt soweit hätte es nie kommen dürfen. Mir ist auch nicht bekannt das es zwischen den beiden Teams probleme gab aber viele Teams hatten mit Kettenis B Probleme, wie mir gesagt wurde sind beim ersten Spiel gegen Knabbe Bierflaschen auf den Platz geflogen, was verbal alles so abgelassen wurde da halte ich mich bedeckt. Der Verein hat sich aufgelöst weil er fast bei jedem Spiel Probleme hatte. Da muss man auch mal sein eigenes Handeln Hinterfragen.

    Ich kann Eupen United nur anraten die Sachen abzuschließen, und sich auf den Sport konzentrieren. Das ganze wird nie ein Ende nehmen…

  13. es ist schon interessant, was sie alles wissen… wer sagt denn, dass Werth daran Interesse hatte, dass alles im Grenzecho erscheint? Soweit ich weiß, war immer die Rede von einem persönlichen Brief und keiner an das Grenzecho.
    Man muss nicht darüber streiten, dass es im GE und hier auf dieser Seite nahezu ausgeschlachtet wurde, um Leser aufzuhetzen und sich gegenseitig zu beschuldigen. Aber wieso sollte das im Sinne des Vereins sein? Soweit mir bekannt kam nie eine öffentliche Äußerung von denen, wieso sollte man sich dann erklären, wenn man sich persönlich an jemanden gewendet hat? wenn es niemanden gab, der das ganze öffentlich gemacht hat, dann der Werth. Sie haben sich aus der ganzen Hetze einfach rausgehalten

    • Es ist allgemein bekannt das einige Mitglieder und Umfeld fürs GE arbeiten. Somit liegen die Fakten klar auf dem Tisch. Warum der Verein einen Preis erhält entschließt mir auch nicht da es ja nicht der ganze Verein gewesen ist wie auf der EAFV Versammlung bestätigt.

      • dann ist es mir ein Rätsel, warum sie sich nicht an der öffentlichen Diskussion teilgenommen haben. Sie haben sich immer ruhig gehalten und nichts kommentiert. Und an der schlechten Presse vom GE und der noch schlechtereren von Ostbelgiendirket haben sie eh keine Schuld. Das ist ganz mieses Boulevardniveau.
        und nochwas: auf dem Foto sehe ich keinen Mitarbeiter vom GE. Da spricht nichts für sie…

      • Auswanderer

        Mittlerweile sollte aber schon bekannt sein, dass die Befugnisse der GE-Redakteure ziemlich eingeschränkt sind. Bis dato wurden alle Nicht-Veröffentlichungen (EAFV Mitteilung, Leserbriefe, Interview Patrick Knops) erwiesenermaßen von der Chefetage (Chefredaktion und Verleger) „beordert“. Die Redakteure haben da doch gar nichts mit zu tun und die Paranoia ist damit vollkommen unbegründet. Es ist einzig und alleine die Chefetage die aufdiktiert was zu veröffentlichen ist und was nicht – und somit besser unter den Teppich gekehrt wird (je nachdem „wieviele unangenehme Fragen damit verbunden sind“)

  14. Prinz Karneval

    utd ist ein verein der polarisiert. wohl fast jeder spieler beim eafv wusste welche gesinnung einige von euch haben oder hatten. wenn ihr das so öffentlich zeigt müsst ihr euch nicht wundern wenn ihr irgendwann kritisiert werdet. trotzdem bin ich froh das ihr nicht rausgeschmissen seit denn die spiele gegen euch haben doch immer viel spass gemacht:-)
    räumt ihn den eigenen reihen auf und für die zukunft ist alles offen.

Antworten

Impressum Datenschutzerklärung
Desktop Version anfordern