Nachrichten

5 Tote – darunter 3 Kinder – bei Absturz von Privatflugzeug in Charleroi

Auf dem Flughafen von Charleroi ist am Samstag ein Privatflugzeug verunglückt. Die 5 Insassen des Flugzeuges kamen ums Leben. Unter den aus Uccle stammenden Opfern befinden sich 3 Kinder im Alter von 2, 6 und 7 Jahren.

Die Maschine vom Typ Cessna hatte nach dem Start Probleme gemeldet und zurückkehren wollen. Bei dem Landeanflug verfehlte die Maschine offenbar das Flugfeld.

Der Flughafen soll mindestens bis zum späten Nachmittag geschlossen bleiben, was zum Beginn der Karnevalsferien für Probleme sorgt. Mehrere Flüge wurden bereits nach Lüttich umgeleitet.

Die Passagiere – Großvater, Schwiegertochter und deren 3 Kinder – wollten nach Lyon fliegen, wo der Vater der Kinder sie erwartete.

 

Antworten

Impressum Datenschutzerklärung
Desktop Version anfordern