Leute von heute

Tötungsdelikt Bergstraße: Rekonstruktion des Mordfalls am 25. Juli

In einer Wohnung des Hauses Bergstraße 42 wurde Anfang Februar die Leiche von Joseph Lenaerts gefunden. Foto: OD

Im Zusammenhang mit dem Mord an Joseph „Juppi“ Lenaerts im Haus Bergstraße Nummer 42 in Eupen gab die Polizei am Mittwoch bekannt, dass es am Mittwoch, dem 25. Juni 2018, zu einer Rekonstruktion kommen wird.

Die Polizei spricht offiziell von einer „Tatwiederherstellung“. Sie teilte im Auftrag der Prokuratorin des Königs in Eupen, Andrea Tilgenkamp, in einer Pressemitteilung mit: „Wir möchten Sie darüber in Kenntnis setzen, dass am 25.07.2018 in der Wohnung Bergstraße 42 in 4700 Eupen eine Tatwiederherstellung, in Bezug auf Ermittlungen im Tötungsdelikt ‚Joseph LENAERTS‘, erfolgen wird.“

Um einen reibungslosen Ablauf der geplanten gerichtspolizeilichen Maßnahmen zu gewährleisten, werde der Zutritt des direkten Umfeldes des Tatortes am 25.07.2018 in der Zeit von 08.00 Uhr bis zum Ende der Tatwiederherstellung durch die Polizei abgesperrt.

Der Sperrbereich wird laut Polizei die Zufahrtsstraßen und den gesamten Parkplatz „Am Berg“ betreffen. Der Zutritt in diesen Sperrbereich wird ausschließlich den berechtigten Fahrzeugen und Personen gewährt. Der Zutritt in den Sperrbereich ist auch den Vertretern der Presse nicht gestattet.

Joseph Lenaerts war am 3. Februar 2018 mit mehreren Axthieben erschlagen worden. In Untersuchungshaft befinden sich die Lebensgefährtin des Mordopfers sowie deren jüngerer Verwandter.

Hinterlasse eine Antwort

Desktop Version anfordern