Alles nur Satire, Leute von heute

Klare Mehrheit für die generelle Abschaffung der Play-offs und die Rückkehr zu 1. Division mit 18 Klubs

Für die Spieler der AS Eupen ist die Saison gelaufen. Foto: Belga

Die AS Eupen startet am Samstag, dem 1. April, mit einem Heimspiel gegen den Zweitligisten KSV Roeselare in die Play-offs 2 (siehe auch Bericht an anderer Stelle). Bei den Fans der Schwarz-Weißen ist umstritten, welche Bedeutung man diesem Wettbewerb beimessen soll. „Ostbelgien Direkt“ fragte deswegen: Sollen die Play-offs 2 lieber abgeschafft werden – JA oder NEIN?

Stéphane Pauwels, der für Club RTL die Sendungen über die Champions League moderiert, macht sich seit jeher lustig über die Play-offs 2, für die sich mit Ausnahme der beteiligten Mannschaften und deren Fans kaum jemand interessiere.

Während das Interesse an den Play-offs 1 seit ihrer Einführung in der Saison 2009-2010 groß ist, hält sich die Begeisterung für die Play-offs 2 in Grenzen. Das zeigt sich schon daran, dass die Pro League den Modus dieser „Trostrunde“ bzw. dieses „Verlierer-Cups“ mehrfach geändert hat.

In diesem Jahr nehmen erstmals drei Zweitligisten an dem Wettbewerb teil (KSV Roeselare, SK Lierse und Union Saint-Gilloise), nicht aber der Meister der Division 1B (RFC Antwerp) und auch nicht der Tabellenletzte der Pro League (VC Westerlo). Diese beiden Klubs können nur zuschauen.

An der Umfrage von „Ostbelgien Direkt“ haben sich jetzt nicht die Massen beteiligt, dafür aber war der Trend, den die Befragung ergeben  hat, ziemlich eindeutig.

Von den 132 Teilnehmern plädierten 61% dafür, das System der Play-offs generell abzuschaffen und zu einer 1. Division mit 18 Mannschaften zurückzukehren. Weitere 17% meinten, man solle auf jeden Fall die Play-offs 2 abschaffen, denn dieser Wettbewerb sei völlig unattraktiv.

Nur 16% waren für die Beibehaltung der Play-offs 2, wobei die Hälfte davon meinte, die Klubs sollten auf jeden Fall die Eintrittspreise senken oder sogar Dauerkarten-Besitzer freien Eintritt gewähren.

Die andere Hälfte sprach sich zwar für die Beibehaltung der Play-offs 2 aus, jedoch ohne die Beteiligung von Zweitligisten. Außerdem soll der Letzte der regulären Meisterschaft dabei sein. Der Letzte der Play-offs 2 würde dann in die 2. Liga absteigen.

Diese Online-Umfrage ist damit beendet. In Kürze folgt ein neues Voting zu einem anderen Thema.

Vielen Dank für Ihre Abstimmung.
Nachfolgend finden Sie den aktuellen Stand der Umfrage:

  • - JA. Die Play-offs 2 sollte man abschaffen, sie sind völlig unattraktiv. (17%, 23 Stimmen)
  • - JA. Die Play-offs sollte man grundsätzlich abschaffen. Es wäre besser, wieder zu einer 1. Liga mit 18 Klubs zurückzukehren. (61%, 80 Stimmen)
  • - NEIN. Der RC Genk hat es über die Play-offs 2 bis zur Europa League geschafft. Allerdings sollte es niedrigere Eintrittspreise oder sogar freien Eintritt für Dauerkarten-Besitzer geben. (8%, 11 Stimmen)
  • - NEIN. Ich würde keinen Zweitligisten, wohl aber den Letzten der regulären Meisterschaft mitnehmen. Der Letzte der Play-offs würde dann absteigen. (8%, 10 Stimmen)
  • - Ich habe dazu keine Meinung. (6%, 8 Stimmen)

Insgesamt abgegebene Stimmen: 132

Loading ... Loading ...
    • Rundes Leder

      Warum denn so stinkisch Tomi!, bleib du lieber beim Schlager. Was ist denn dabei falsch? Der Verband stinkt vom Kopfe her genau so wie bei der Politik und bei vielem andern! Die Leute bauen immer mehr Hindernisse auf und Posten dazu, um sich selber satt und fett ihre eigenen Taschen zu füllen. Der Zuschauer und kl Mann bezahlt es zum Schluss! Es ist Zeit den Spuk zu beschliessen!

  1. Manche werfen mir ja vor, ich würde mich zu allem und jedem hier äußern, ätzend, oberlehrerhaft und besserwisserisch.

    Das möchte ich hiermit schärfstens dementieren. Ich äußere mich zum Beispiel nicht über Sinn oder Unsinn der Play-offs. Das ist mir völlig wurscht.

    Aber ist das nicht doch wieder eine Äußerung zu allem und jedem?

Hinterlasse eine Antwort

Desktop Version anfordern