Leute von heute

Mit der Pferdekutsche gratis zum und vom Eupener Freitagsmarkt

Kutscher und Pferde warten auf Mitfahrer am Freitag in der Gospertstraße. Foto: OD

Seit Juni bietet die Stadt Eupen Bürgern und Besuchern die Möglichkeit, mit einer Pferdekutsche zu den Eupener Wochenmärkten gefahren zu werden.

Die Haltestellen sind durch ein Schild mit einem Pferdekopf gekennzeichnet, dort befinden sich auch nochmal die Fahrtzeiten angezeigt.

Ungefähr eine halbe Stunde dauert die Fahrt zwischen Ober- und Unterstadt. Jeweils zwei Mal pro Tag werden die beiden Pferde losgeschickt.

Die Abfahrt- und Ankunftzeiten (für Mittwoch und Freitag, nicht für Sonntag) findet man neben den jeweiligen Bushaltestellen unter einem Pferdekopf. Foto: OD

Ist natürlichst nichts für eilige Leute, sondern für Genießer.

Am kommenden Freitag, dem 21. Juli, ist übrigens wegen des Nationalfeiertags kein Freitagsmarkt in der Oberstadt.

Alle 14 Tage kann man mit der Kutsche auch alle zwei Wochen sonntags zur Eupener Talsperre. Die Termine sind der der 16.07, 30.07, 13.08, 27.08, 10.09 und 24.09. Dann ist das Sommervergnügen vorbei.

Treffpunkt für die Fahrt zur Talsperre ist um 13 Uhr der Marktplatz. An der Talsperre wird eine 60-minütige Pause eingelegt. Rückfahrt gegen 16 Uhr über Langesthal, Bellmerin, Scheiblerplatz, Haasstraße, Rotenberg, Hufengasse und Marktplatz.

Nachfolgend Bilder von der Kutsche, die an diesem Freitag zwischen der Unterstadt und dem Freitagsmarkt in der Oberstadt pendelte:

Hinterlasse eine Antwort

Desktop Version anfordern