Nachrichten

Melody-Chor mit weihnachtlichen Melodien zum dritten Advent

Endlich ist es wieder soweit: Der Melody-Chor aus Rocherath-Krinkelt gibt dieses Jahr nochmal ein ausgiebiges Weihnachtskonzert. Unter dem Motto „Von Rentieren, Schnee und Glockenklang…“ werden besinnliche, aber auch beschwingte Melodien, zur Aufführung gelangen.

Am Sonntag, dem 16. Dezember, laden die Sängerinnen des Melody-Chores mit ihrem Dirigenten Jean Luc Rousseau alle Freunde weihnachtlicher Klänge um 18 Uhr zu einem musikalischen Rendezvous in die Pfarrkirche nach Rocherath ein. Am vorletzten Adventswochenende bietet der Chor Liebhabern der Weihnachtszeit die ideale Möglichkeit sich im höchstgelegenen Dorf Belgiens, vielleicht sogar vor einer »Winter Wonderland«-Kulisse, auf das Fest der Feste einzustimmen.

„Von Rentieren, Schnee und Glockenklang…“

Die Sängerinnen präsentieren ihrem Publikum an diesem Abend eine Reise durch die Welt bekannter Advents- und Weihnachtslieder. So singen sie beispielsweise vom bekannten Rentier Rudolph, wunderschönen weißen Winterlandschaften oder festlichem Glockenklang.

Ob die Zuhörer sich nun durch den »Adventsjodler« in die österreichische Berghüttenlandschaft entführen lassen, bei »Feliz Navidad« von einer warmen Weihnacht in Spanien träumen oder bei »Have yourself a merry little Christmas« an Judy Garland denken – das bleibt ganz ihnen überlassen. Klassisch oder modern, deutsch oder englisch, besinnlich oder fröhlich – das Programm hält für jeden Geschmack etwas bereit. Viele Arrangements stammen aus der Feder des ehemaligen Dirigenten Gerhard Proess, der den Chor nun am Klavier begleitet.

„Funky Five“ mit von der Partie

Als Ergänzung (und Kontrast) konnte der Melody-Chor in diesem Jahr die Eifeler Blechbläser von »Funky Five« als Gastensemble verpflichten, die sicherlich zum guten Gelingen des Konzertabends beitragen werden. Auch einige gemeinsame Werke mit den Sängerinnen werden die Zuhörer mit festlichen Klängen auf das baldige Fest der Geburt Jesu einstimmen.

Wer sich also vor dem hektischen Schlussspurt vor Weihnachten noch einmal richtig zurücklehnen möchte, ist hier genau richtig.

Der Eintritt ist frei(willig).

 

Antworten

Impressum Datenschutzerklärung
Desktop Version anfordern