Nachrichten

Wintersonnenwende: Heute der kürzeste Tag der Jahres

Heilstätte, Beisetzungsort, astronomisches Observatorium: Bis heute zieht der Steinkreis in Stonehenge im Süden Englands Besucher aus der ganzen Welt an. Zur Wintersonnenwende am 21. Dezember wird getrommelt, getanzt und gelacht. Foto: Pixabay

Der heutige Tag, der 21. Dezember 2022, ist ein ganz besonderer: Es ist nämlich mit fast 8 Stunden (in Aachen 7 Stunden, 57 Minuten und 11 Sekunden) der kürzeste Tag des Jahres. Die Sonne geht um 8.35 Uhr auf und um 16.32 Uhr unter.

Die Sonne steht so flach über dem Horizont wie sonst nie im Jahr. Sie geht spät auf und früh wieder unter. Dabei gilt: je nördlicher der Ort, desto kürzer der Tag.

Am kürzesten Tag des Jahres beginnt der astronomische Winter. Im Winter werden die Tage also nicht kürzer, sondern länger. Meteorologen rechnen anders: Für sie hat der Winter bereits am 1. Dezember begonnen.

Besonders deutlich lässt sich die Wintersonnenwende am Polarkreis beobachten, wo an diesem Tag kein Sonnenaufgang stattfindet. Hier liegt die Laufbahn der Sonne vollständig unterhalb der Horizontlinie. (cre)

Eine Antwort auf “Wintersonnenwende: Heute der kürzeste Tag der Jahres”

Antworten

Impressum Datenschutzerklärung
Desktop Version anfordern