Nachrichten

Fahrer zeigte einen gefälschten Führerschein

Ein Dienstfahrzeug der Polizeizone Weser-Göhl im Einsatz. Foto: OD

Drei Vorfälle meldet die Polizeizone Weser-Göhl in ihrem Bericht von Mittwoch, 17. April 2019.

– Hauset, Frepert: Am Dienstag, 16/07, zwischen 00.10 Uhr und 01.00 Uhr versuchen unbekannte Täter, ein Fenster an der Rückseite eines Hauses aufzubohren. Dies misslingt jedoch und man gelangt nicht ins Innere.

– Eupen, Am Berg: Am Dienstag, 16/07, zwischen 11.15 Uhr und 11.25 Uhr begeben sich unbekannte Täter auf die Terrasse einer Wohnung. Durch ein offenstehendes Fenster entwenden sie eine Brieftasche und ein Smartphone.

– Lontzen, Neutralstraße: Am Dienstag, 16/07, kontrollieren Polizisten um 17.28 Uhr einen Pkw, der die Neutralstraße in Lontzen befährt. Bei der Kontrolle übergibt der Fahrer (männlich, 40 Jahre) den Polizisten einen gefälschten Führerschein. Dieser wird eingezogen. Zu Lasten den Mannes wird ein Protokoll wegen Gebrauch von Fälschungen erstellt.

Antworten

Impressum Datenschutzerklärung
Desktop Version anfordern