Leute von heute

Freddy Derwahl

Freddy Derwahl widmete sich ab den 90er Jahren immer mehr der Schriftstellerei.

Das Internetportal der katholischen Kirche in Deutschland (katholisch.de) hat ein ausführliches Interview mit dem Eupener Schriftsteller Freddy Derwahl veröffentlicht. Anlass war der 85. Geburtstag des Tübinger Theologen Hans Küng am 19. März 2013.

„Hans Küng ist eine große Persönlichkeit der Kirchen- und Geistesgeschichte der Jahrtausendwende“, betonte Derwahl in dem Interview und bezeichnete die Wahl von Papst Franziskus als „das wohl schönste Geburtstagsgeschenk für Küng“.

Hans Küng. Foto: Wikipedia

Hans Küng. Foto: Wikipedia

Die Beziehungen zu Küngs ehemaligem Kollegen Joseph Ratzinger, Papst Benedikt XVI., waren von Spannungen gezeichnet, doch verwies Derwahl darauf, dass beide in der Kritik an der oberflächlichen Amüsiergesellschaft oft auf gleicher Wellenlänge lagen.

Während Ratzinger zur Spiritualität neigte, habe es Küng mehr um das Visionäre gegangen, seiner Zeit und der Kirche oft voraus – vor allem in der Ökumene und den Beziehungen zu den Weltreligionen. Derwahl denkt jedoch, dass sich der Jubilar nach dem Amtsantritt von Papst Franziskus wieder stärker in der Kirche engagieren wird.

Nach der Veröffentlichung seiner Doppelbiografie von Ratzinger und Küng war Derwahl von Küng scharf kritisiert worden. Beide haben sich jedoch inzwischen versöhnt und stehen miteinander im Mail-Verkehr.

Das Interview mit Freddy Derwahl auf katholisch.de

 

Antworten

Impressum Datenschutzerklärung
Desktop Version anfordern