Nachrichten

Formel 1: Button gewinnt Großen Preis von Belgien in Spa-Francorchamps

Der Brite Jenson Button auf McLaren hat am Sonntag den Großen Preis von Belgien der Formel 1 gewonnen. Der deutsche Weltmeister Sebastian Vettel (Red Bull) erreichte nach einer starken Aufholjagd noch Rang zwei. Lotus-Fahrer Kimi Räikkönen aus Finnland wurde Dritter.

Das Rennen begann mit einem Horrorcrash: Der Franzose Romain Grosjean krachte nach einer Kamikaze-Attacke kurz nach dem Start in Lewis Hamilton, und beide Autos verhakten sich ineinander. Danach flog der Lotus-Pilot über Alonsos Ferrari, und auch der Brite Hamilton hob in seinem McLaren vom Boden ab. Alonso wurde gedreht und blieb im Kiesbett erst einmal geschockt im Cockpit sitzen, ehe ihm Streckenposten aus dem Wrack halfen.

Da Grosjean nicht zum ersten Mal auf leichtsinnige Weise einen Crash verursacht, wurden die Stimmen, die eine Sperre für den Franzosen fordern, immer lauter. Und am Abend wurde bekannt, dass Grosjean für ein Rennen gesperrt ist und zusätzlich eine Strafe von 50.000 Euro zahlen muss.

Antworten

Impressum Datenschutzerklärung
Desktop Version anfordern