Nachrichten

Ecolo-Ostbelgien in Maastricht gegen Kernkraft

Vertreter von Ecolo-Ostbelgien in Maastricht.

Auf Initiative der niederländischen Grünen-Partei GroenLinks fand am vergangenen Samstag in Maastricht eine Demonstration gegen Kernkraft statt, der auch zahlreiche Mandatare, Mitglieder und Sympathisanten der Ecolo-Regionalgruppe Ostbelgien beiwohnten.

Mit den belgischen, niederländischen und deutschen Grünen demonstrierten zwischen 1500 und 2000 Menschen für das gemeinsame Ziel: ein öffentliches Bewusstsein für das baufällige Kernkraftwerk in Tihange als unmittelbare Gefahrenquelle für die gesamte Region zu schüren.

Weitere Anliegen waren die Erstellung von Notfallplänen zur Evakuierung der Bevölkerung und die Notfall-Verteilung von Jod-Tabletten im Umkreis von 80 km um die drei Reaktoren in Tihange. Ferner sollen künftig grenzüberschreitende Notfallsimulationen stattfinden. Bei der anschließenden Kundgebung wurde dem Gouverneur der niederländischen Provinz Süd-Limburg eine Petition zu den Forderungen überreicht.

 

Antworten

Impressum Datenschutzerklärung
Desktop Version anfordern