In eigener Sache

Die Sternstunde des Charles Michel

Zum Vergrößern Bild anklicken.

Der belgische Premierminister Charles Michel (MR) gelangte am Montagmorgen zu internationalem Ruhm, weil er als erster Vertreter der Euroländer beim Sondergipfel in Brüssel bekanntgeben durfte, dass nach fast 17 Stunden Verhandlungen zwischen den Eurostaaten in Sachen Griechenland eine Einigung erzielt worden sei.

„Agreement“ (Einigung) twitterte Michel und versetzte damit die gesamte europäische Öffentlichkeit in helle Aufregung. Später sprach dann der Präsident des Europäischen Rates, Donald Tusk, von einem „Agreekment“… (greek – griechisch).

——————————

Die bisher von “Ostbelgien Direkt” in der Rubrik “Alles nur Satire” veröffentlichten Beiträge finden Sie auf der Startseite in der oberen Leiste unter “Themen/Alles nur Satire” oder unter folgendem Link:

https://ostbelgiendirekt.be/category/alles-nur-satire

 

2 Antworten auf “Die Sternstunde des Charles Michel”

  1. Warum muss ein Politiker eigentlich privat über Twitter etwas bekannt geben, was eigentlich auf einer offiziellen Pressemitteilung mitgeteilt werden sollte ?
    Ist das deren Ansicht vom Berufsgeheimnis?

Antworten

Impressum Datenschutzerklärung
Desktop Version anfordern