Gesellschaft

Deutsche Bischofskonferenz: „Die AfD ist nicht wählbar“

19.02.2024, Bayern, Augsburg: Bischöfe stehen vor dem Eröffnungsgottesdienst im Hohen Dom zusammen. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

In Deutschland haben die katholischen Bischöfe die Gläubigen zur klaren Abgrenzung von Rechtsextremismus und völkischem Denken aufgerufen. Es ist das erste Mal, dass die deutsche Bischofskonferenz einstimmig vor einer demokratisch gewählten Partei im Bundestag warnt.

Völkischer Nationalismus ist mit dem christlichen Gottes- und Menschenbild unvereinbar. Rechtsextreme Parteien und solche, die am Rande dieser Ideologie wuchern, können für Christinnen und Christen daher kein Ort ihrer politischen Betätigung sein und sind auch nicht wählbar», heißt es in einer gemeinsamen Erklärung, die Bischof Georg Bätzing als Chef der Deutschen Bischofskonferenz (DBK) am Donnerstag in Augsburg vorstellte.

19.02.2024, Bayern, Augsburg: Bischöfe sitzen beim Eröffnungsgottesdienst im Hohen Dom. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

„Die Verbreitung rechtsextremer Parolen – dazu gehören insbesondere Rassismus und Antisemitismus – ist überdies mit einem haupt- oder ehrenamtlichen Dienst in der Kirche unvereinbar“, hieß es weiter.

Die Bischöfe wenden sich aber auch an die gesamte Bevölkerung: „Wir appellieren an unsere Mitbürgerinnen und Mitbürger, auch an jene, die unseren Glauben nicht teilen, die politischen Angebote von Rechtsaußen abzulehnen und zurückzuweisen. Wer in einer freiheitlichen und demokratischen Gesellschaft leben will, kann in diesem Gedankengut keine Heimat finden.“

Die AfD drohe nach aktuellen Umfragen bei den anstehenden Wahlen in drei ostdeutschen Bundesländern stärkste Kraft zu werden, sagte Bätzing. Es sei deshalb unbedingt erforderlich, dass die katholische Kirche klar Position beziehe.

In der Erklärung schreiben die Bischöfe: „Nach mehreren Radikalisierungsschüben dominiert inzwischen vor allem in der Partei ‚Alternative für Deutschland‘ (AfD) eine völkisch-nationalistische Gesinnung. Die AfD changiert zwischen einem echten Rechtsextremismus, den der Verfassungsschutz einigen Landesverbänden und der Jugendorganisation der Partei attestiert, und einem Rechtspopulismus, der weniger radikal und grundsätzlich daherkommt.“ (dpa)

Zum Thema siehe auch folgenden Artikel auf OD:

57 Antworten auf “Deutsche Bischofskonferenz: „Die AfD ist nicht wählbar“”

    • Peter S.

      Die AfD will Deutschland an Russland verschenken. Auch wenn sich diese Nazis als Patrioten tarnen, sind sie die größten Vaterlandsverräter.
      Es ist bekannt, was eine Gesellschaft, die überleben will, mit Verrätern macht.

      Hinter der Massenflucht von Syrern 2015 stand auch Putin.

      • Populist

        @ Peter S.
        Die AfD will nicht „Deutschland an Russland verschenken“, sondern weiterhin billige Energie aus Russland abziehen. Das heißt, Russland wird ausgebeutet.
        Das nenne ich wahren Patriotismus: Deutschland zuerst!
        Was Sie mit den Verrätern meinen ist mir nicht ganz klar.
        Die Syrer in Deutschland/Europa verdanken wir Merkel. Schon vergessen?;

        • Walter Keutgen

          Populist, nun schießen Sie nicht immer auf Merkel. Die Syrer 2015 waren schon in Ungarn und Merkel hat dadurch Ungarn geholfen. So weit mir bekannt hat kein westeuropäisches Land, Deutschland inklusive, den Bürgerkrieg in Syrien angefacht. Davon abgesehen, wenn die Syrer zu Fuß nach Deutschland gekommen wären, hätte Merkel sie nicht so einfach stoppen können. Noch ist Deutschland ein Rechtsstaat und das Asylrecht besteht nun mal.

    • Alfons van Compernolle

      Sie tippen Mist !!! Man kann fùr oder gegen Zuwanderung sein, das steht einem jeden FREI!!
      Aber es gibt keinen Grund den „baunen Sumpf erneut an die Macht zu verhelfen und somit die menschenverachtenden Weldbilder und Theorien des Herrn Adolf Hitler aus der ewigen Verdamung zu erwecken. AFD – VLAAMS BELANG – und was es da noch so alles gibt NEIN DANKE

  1. „Deutsche Bischofskonferenz: „Die AfD ist nicht wählbar“
    Die AfD hat schon einen Beschwerdebrief an den Vatikan geschickt.

    Es müsste lauten „für Bischöfe und Kardinäle nicht wählbar“.

  2. Für die Statistik , wäre es sicher zukünftig interessant, wie viele Leute in Deutschland , durch diese Aussage, bzw der indirekten Mahnung , aus der Kirche austreten .
    Vermutlich kommen da noch einige hinzu , die der Kirche bereits seit längerem den Rücken gekehrt haben.

    Mine Vermutung ist ja , dass man die Wähler absichtlich in die rechte Ecke drängt , weil man den Scherbenhaufen nicht aufkehren möchte , den man selbst verursacht hat.
    Drängt man jetzt auch unseren katholischen ,oder evangelischen Glauben in einer Ecke , damit wir uns nach anderen Glaubensrichtungen umsehen.
    Sieht ja fast so aus, als wenn die Kirche ihren Scherbenhaufen der Vergangenheit ,auch nicht aufkehren möchte.

  3. Bischöfliche Heuchelei

    die AFD nicht wählbar? Der Klerus sollte sich um seine eigenen Verwerflichkeiten kümmern! Ich bin mir sicher dass bei der AFD kein Kindesmissbrauch besteht, in der Kath. Kirche dafür tausendfach!

  4. In meiner Kindheit war es üblich dass der Pastor den Leuten die Wahl der CSP nahe legte. Es hat sich nicht geändert bei diesem Verein, noch immer versuchen sie den Menschen ihr Leben vorzuschreiben. Deswegen auch die Sympathie für die Grünen, Brüder im Geiste halt was das Gängeln und die verlogene Moral angeht….

  5. Richtig Ach ! die Leute Werden ,Aber Lieber Weiterschlafen !. Aber Der Aufprall Wird Hart Sein ! Auch Fuer Die Kinder Der Linksgruenen!. Geht Mal Schön Weiter; Gegen Rechts Demonstrieren Fuer Ein Weiter So !. Das Gilt Nicht Nur Fuer Deutschland !. Gute Nacht Europa .Dauert Nicht Mehr Lang!.

  6. René Wilmes

    Der Vatikan und die Rattenlinie! Naziverbrecher wurden zu Ende des 2.Weltkriegs mit Hilfe des Vatikans in “ Sicherheit“ gebracht! Nur ein Beispiel woraus man lernen kann, das ein Faules Ei das ganze Omlett vergiftet! Ohne jetzt Namen zu nennen, ob es Extremisten von Linksaussen oder von Rechtsaussen oder die Wölfe im Schafsfell , sie alle befinden sich auch im Omlett! Auch die französische Revolution hat ihre eigenen Kinder gefressen! Lernen wir doch endlich aus der Vergangenheit!
    Nach Hiob, ist es sein Erlöser der als letzter über dem Staub der Erdgeschichte stehen wird!
    https://www.dw.com/de/papst-vatikan-nazis/a-52450811

  7. Piersoul Rudi

    Die Bischöfe und die Kirchen im Allgemeinen sollte sich lieber um ihre Pädophile Priester kümmern statt sich mit der Politik einzumischen.
    Es gibt in den Kirche und die vergleichbare Institutionen schon Problemen genug die die nicht bewältigen können…
    Statt diese er zu „Lösen“ will man sich woanders einmischen…

  8. Robin Wood

    Ah so, die Bischofskonferenz entscheidet, die AfD sei nicht wählbar. Auf welcher Grundlage? Weil die Kirche angeblich alles weiss?
    Kirche und Staat gehören eindeutig getrennt!
    Wenn man sich im Westen darüber aufregt, dass muslimische Staaten die Scharia über das Gesetz stellen, sollte man auch im Westen Kirche und Staat trennen.
    Die Kirche hat genug Dreck am Stecken, um den sie sich kümmern sollte.
    Von mir aus kann man an Gott, Allah, Buddha oder wen auch immer glauben. Aber bitte friedlich, ohne andere bekehren zu wollen oder gar zu verfolgen.

  9. Bernd Loo

    Es wurde viel zu lange diskutiert , ob in der AfD , die blau getarnte , innen jedoch braun verfärbte Partei , ein Teil der Menschen nur sogenannte Protestwähler sind.
    Es ist längst bewiesen – das war nur Heuchelei ! Fakt ist : die Mehrheit steht zu Fremdenhass- der sich gegen alle Einwanderer richtet !
    Außerdem steht die AFD nicht für den Bürger ein, sondern Sie schützt nur die Reichen !
    Hinzu kommt neben der Klimawandel Lüge – die Unterwanderung der Demokratie , viele verkappte diskriminierende Ziele , selbst die Bekämpfung der politischen Gegner , die EU Ablehnung, und die Putin – Trump Befürwortung 🥶. Fazit : Die AfD ist keine Alternative für Deutschland sondern eine Alternative für Deppen , eine Schande
    Für Deutschland- folglich einfach inakzeptabel und unwählbar 😢Eigentlich braucht man nur die schlimmsten Reden , Zitate der AFD Politiker zu lesen …wo die Hitlerzeit als ein Fliegenschiss bezeichnet wurde ( Gauland ) oder das Anzünden eines Flüchtlingsheimes mit Insassen ( Menschen ) keine Straftat wäre – eine türkische Ministerin darf oder sollte entsorgt werden ! Dieser Hass ist pure Verachtung der Menschenrechte ! Hinzu kommt die unglaubliche Dämlichkeit , diese wird beim ernsthaften Aufruf Pizza und Döner zu
    verbieten deutlich, denn in der Gastronomie, im Horeca Bereich , in der Fleisch – Lebensmittel Verarbeitung wird die Arbeit durch mehr als 30 Prozent Ausländer getätigt. Wer zur AfD steht hat eigentlich nicht mehr alle Tassen im Schrank oder steht zu denen . Vielleicht verrechnet die AfD sich jedoch : jetzt demonstrieren tausende Menschen in den Strassen 👍der Widerstand von Millionen Ausländern , und deren Freunde und Verwandte – auch der Widerstand von toleranten und mündigen deutschen Bürgern ( bereit diesmal nicht wegzuschauen ) es könnte schnell dazu führen , das bei den Brandstiftern, das eigene Arsch Feuer fängt💪😹 .

    • @ – Bernd Loo 22:55
      Eins muss ich ihnen lassen ;
      Ganz so schlecht machen sie das überhaupt nicht.
      Sie schaffen das ;
      Die Wähler in die rechte Ecke zu peitschen.
      Zuerst hat es ja so ausgesehen , als wären sie für ein offenes Europa , und ein Willkommen aller , in diesem;
      damit sie genügend Gegner zum Schachspiel geliefert bekommen , oder sich selbst das Reisen in andere Länder vereinfachen wollten, bzw beibehalten.
      Wenn man sich aber ihre gesamten Kommentare angeschaut, liegt die Vermutung nahe dass sie im Auftrag anderer schreiben .
      Das genaue Ziel des Zwecks solcher Kommentare , ist natürlich schwer zu durchblicken .
      Spaltung der Gesellschaft ?
      Unschlüssige in die rechte Ecke drängen ?
      Da könnte man sich viele Fragen stellen , die sie natürlich nicht interessieren.
      Persönlich interessieren Sie sich nur , für ihren eigenen Vorteil , den sie sich durch solche Kommentare erhoffen.
      ihre Methode , gleicht jedenfalls einer russischen Propagandamaschine , die nur verkündet, aber nicht diskutieren möchte , wenn sie selbst auch keine russische Propaganda vertreiben.
      es geht sich um die Art und Weise , vom Export ihrer Kommentare
      Ich wünsche dem vorteilsverhaschenden , viel mehr misslingen!

  10. Loo Bernd

    An alle Anonyme Trolls – ein guter Freund gab mir den Rat hier keine Zeit mehr mit den anonymen aber berühmten Trolls bei Ostbelgien zu verlieren – die meisten schreiben hier nur Unsinn , lohnt sich beim besten Willen nicht darauf zu reagieren Smit an Herbert G und co : I don‘t Feed Trolls 😉

    • Tja Bernd, ein guter Freund hätte dich darüber aufgeklärt, das eben du der Troll bist, den du so gerne siehst. Und wie schon erwähnt, den Unsinn findet sich in deinen Kommentaren.
      Mit der nötigen Behandlung hat Herbert schon recht, kannst mit Peter gehen, dann gibt’s bestimmt nen Rabatt

      • Peter, sie sprechen oft Argumente an, wann kommen diese denn mal von ihnen. Sie, auch ab u zu schon Pöbelpeter genannt, haben doch nicht mehr drauf als „Nazi“, „Putintroll“ oder „Putinnazi“. Das stellt die Zusammenfassung ihrer Argumentation zusammen.
        Sie sind für eine differenzierte Argumentation nicht zugänglich, da sie nur ihren Hass auf andersdenkende projizieren. Und eine andere Arbeit, Hobby oder Freunde als OD haben sie wohl auch nicht

      • Bernd Loo

        Antwort an Peter S – ich kenne eigentlich kein Thema wo da irgendwie ein Argument bei denen ankommen könnte … – darum habe ich mich entschlossen auf direkte Kommentare nicht mehr zu antworten . Man spielt kein Schach gegen einen dummen Truthahn , man debattiert nicht mit Leuten , die morgens den Kühlschrank öffnen und glauben das Licht der Welt zu sehen . wichtig sind mir vernünftige und mündige Bürger – wo die Trolls sind und was Sie im realen Leben alles so verunstalten weiß niemand . Solange sie aber amüsant und selbstverliebt sind – bleibt alles im ,, grünen Bereich 😉

  11. Pius XIII.

    Vorsicht bei politischen Empfehlungen deutscher Bischöfe. Da gab es vor und während des 3. Reichs die ärgerlichsten Stilblüten, wenn sie nicht gerade vor Goebbels kuschten.

    Ausserdem liegen die alle untereinander im unbarmherzigen Clinch und scheuen selbst ein Schisma nicht. Ihr Vorsitzender tritt sogar den armen Heiligen Vater gegen die alten Knochen. Sursum corda!

  12. Bernd Loo

    Antwort an : Ach , Anoroc und Herber G : schon ein einziger Satz in Englischer Sprache – und Ihr seit schon überfordert … 😹2 ) Wer so Dumm ist noch nicht mal zu wissen , was anonym ist – und was ein Troll ist …. Der sollte zumindest erst schreiben , wenn das Gehirn wach ist – nicht nur die Füße 😉3 ) – versucht meine Kommentare mal sachlich zu entkräften , und hört auf Euch zu verstecken , wie Rumpelstilzchen im Wald … dann schaue ich noch mal rein -wenn nicht bleibt es dabei :,, I don‘t Feed Trolls“ Gruß Troll @ B 007 😹

    • Gähn, wie immer, andere sind dumm u sie so schlau (Sie haben die Smileys gefunden, toll, wie im Kindergarten, u, ohne Deutschexperte zu sein, sollten sie dumm dann zumindest richtig schreiben). Das Dumme aber ist, das Menschen die, wie sie, dann doch nicht die hellsten Kerzen auf dem Kuchen sind, dies selbst nicht bemerken (bemerken können).
      Ansonsten kann man als Rentner jeden Quark auch mit Namen verfassen
      Bleiben Sie wo sie wollen.

    • Loo Bernd

      Antwort an Ekel Alfred : ich bin weder ein Jurist , noch politisch engagiert , aber niemand wird mich daran hindern , zu der grausamen Invasion Putins und Co in der Ukraine oder zu der traurigen Tatsache , dass ein dämlicher, frauenfeindlicher und Fremdenfeindlicher Betrüger wie Trump erneut ( der sogar das Leben von amerikanischen Polizisten in Kauf nahm ) und zu der unbestrittenen rechts extremen sogar gewaltbereiten AFD weiterhin meine Kommentare zu schreiben .
      Allerdings antworte ich nicht mehr auf lächerliche und dämliche Kommentare von Trolls oder
      Personen die sich eben nur anonym äußern und das sogar bis an die Grenze von ethischen und juristischen Barrieren gehen
      ( Leugnung oder Verharmlosung der Nazizeit ) Tipp für diese : Es lesen hier auch Juristen mit – und 2021 wurde ein solcher anonymer Rassist nach seinen Kommentaren Gefängnis verurteilt ! )

  13. Guido Scholzen

    1. also „Nazis“ sind bei der deutschen katholischen Kirche nicht erwünscht.
    ok…?!
    Aber man merke, dass der heutige Vatikan der einzige noch aus der Faschistenzeit stammende Staat ist, der durchgehend in den damaligen zugewiesenen Grenzen durch Mussolini existiert. Die römische Kurie hat den Faschisten viel zu verdanken: ein eigenständiges Territorium in modernen säkularen Zeiten.

    2. Und wenn dieser braune Sozialismus nun ein Tabu darstellt, warum ist der grüne Sozialismus denn keine Gefahr?
    Der offizielle deutsche Klerus, d.h. die von Kirchensteuer bezahlten Kirchenleute (katholisch und protestantisch) sind de facto keine christlichen Geistlichen, sondern RELIGIONSBEAMTE.
    Und ein Beamter ist eben ein braver Staatsangestellter. die deutschen Kirchen demaskieren sich selber.

    3. Die AfD hält konservative Werte hoch, die auch vom Christentum unterstützt werden, die Grünen hingegen bekämpfen diese gemeinsamen konservativen Interessen.
    Also lautet die nächste Frage an die deutschen Bischöfe:
    WARUM SIND DIE GRÜNEN DANN TROTZDEM WÄHLBAR ?

  14. Tierschutz

    Was hat die Kirche mit Politiek zu tun? Sollte besser mal umschauen nach alle Priester die Kinder vergewaltigt haben und ihre nase aus die Politik halten. Viele Kirche sind bald so leer wie leer ist. Man spricht nicht mehr über den Bibel, die Putzfrau macht die Messe keine Priester für ein Begräbnis ,

Antworten

Impressum Datenschutzerklärung
Desktop Version anfordern