Nachrichten

„Carmina Viva“ gastiert in der Pfarrkirche Born

Regionale Künstler haben seit Beginn das Programm des OstbelgienFestivals mit geprägt, ganz gleich ob Solisten oder Ensembles. Eine erfolgreiche Reihe, die nun Anfang November in der Pfarrkirche Born eine hochstehende Fortsetzung findet.

Zu Gast ist an diesem Samstag, 3. November, um 20 Uhr das Vokalensemble „Carmina Viva“, das sich unter seinen beiden künstlerischen Leitern Vera Saam-Genten und Rainer Hilger innerhalb weniger Jahre auch überregional einen hervorragenden Ruf „ersungen“ hat. In Born tritt das Ensemble aber nicht „a cappella“, sondern mit kleiner Instrumentalbegleitung, bedingt durch die beiden Werke des Abends.

Der barocke Geist der „Serenissima“

Zu hören sind – mit Rainer Hilger am Pult – das Gloria D-Dur RV 589 von Antonio Vivaldi und das Requiem von John Rutter. Zwei im Grunde völlig unterschiedliche Kompositionen, denen einzig ihr geistlicher Charakter gemeinsam ist. Das zwölfteilige Gloria des Venezianers für Chor und drei Solisten (zwei Soprani, ein Alto) gehört unbestritten zu den populärsten kirchenmusikalischen Werken überhaupt und atmet mit jeder Note den barocken Geist der „Serenissima“ (wie Venedig damals genannt wurde).

Ein bis zu achtstimmiges Requiem

Dagegen ist das bis zu achtstimmige Requiem (zuzüglich Sopransolo) des überaus schaffensreichen britischen Zeitgenossen John Rutter dem Thema gemäß eher schwermütig, aber dennoch musikalisch äußerst zugänglich. Ein Grund liegt sicher in der Konzeption des Werks, das nicht nur auf den angestammten Requiem-Texte fußt, sondern auch auf Auszüge aus anderen Psalmen zurückgreift (u.a. in englischer Sprache).

Zudem ist die Instrumentierung des Werks überaus spannend, mit Flöte, Oboe, Cello, Pauken, Schlagwerk, Harfe und Orgel. Kurzum: Dem Publikum wird in der Pfarrkirche Born ein überaus reizvoller Kontrast von zwei Standards der „musica sacra“ geboten – thematisch wie stilistisch, hier Barock, dort Moderne.

Infos & Reservierungen beim OstbelgienFestival unter Telefon 087/59.46.20 oder per Mail an info@ostbelgienfestival.be

2 Antworten auf “„Carmina Viva“ gastiert in der Pfarrkirche Born”

Antworten

Impressum Datenschutzerklärung
Desktop Version anfordern