Nachrichten

Burg-Reuland: Zusammensetzung des Gemeindekollegiums bekannt

In Burg-Reuland ist am Dienstag das neue Gemeindekollegium vorgestellt worden. Es setzt sich aus vier Mitgliedern zusammen. Die Gemeindeinteressen hatten am 14. Oktober trotz des Verlustes von einem Sitz ihre absolute Mehrheit halten können.

Die Aufgabenverteilung im Gemeindekollegium von Burg-Reuland unter der Leitung von Bürgermeister Joseph Maraite ist folgende:

maraite

Joseph Maraite ist der alte und neue Bürgermeister der Gemeinde Burg-Reuland.

Bürgermeister: Joseph Maraite, zuständig für Allgemeine Verwaltung & Standesamt, Öffentliche Sicherheit (Polizei, Feuerwehr, Rettungswesen), Hilfeleistungszonen, Wirtschaftsförderung (WfG), Naturpark, Islek ohne Grenzen, Kommunikation und grenzüberschreitende Kontakte.

Erster Schöffe: Karl-Heinz Cornely: Stellvertretender Bürgermeister, zuständig für Öffentliche Arbeiten, Wasserversorgung, Umwelt.

Zweiter Schöffe: Marion Peiffer-Dhur, zuständig für Finanzen, Schulwesen, Nachschulische Betreuung, Jugend und Familie, Freizeit.

Dritter Schöffe: André Kleis, zuständig für Sport, Kultur und Tourismus, Dachverband Tourismus (Verkehrsverein), sozialer Wohnungsbau, Forst- und Landwirtschaft, Kultus (Kirchenfabriken, Friedhofsordnung), Musikakademie, Lokale Aktionsgruppe „100 Dörfer – eine Zukunft“.

Präsident des Öffentlichen Sozialhilfezentrums (ÖSHZ): Helmuth Wiesen: Seniorenpolitik, Sobau (Sozialbetrieb für Ausbildung und Beschäftigung in Bau- und Baunebenberufen), Vivias (Gemeindezweckverband Eifel für die Trägerschaft der Seniorenheime), Wohnraum für Alle, Beschützende Werkstätte.

Es gibt darüber hinaus zwei Beauftragte:

Sonja Hilgers-Houscheid, beauftragt für Seniorenpolitik, Alten- und Pflegeheime (Vivias), Gesundheitsfürsorge.

Jérôme Gennen, beauftragt für Energie und erneuerbare Energien, Umwelt & Agenda 2021, Sanfte Mobilität, Ländliche Entwicklung, Kommunaler Naturentwicklungsplan (KNEP), Raumordnung.

Antworten

Impressum Datenschutzerklärung
Desktop Version anfordern