Nachrichten

Nach De Bruyne hat auch Thorgan Hazard Corona

20.11.2021, Nordrhein-Westfalen, Dortmund: Stürmer Thorgan Hazard von Borussia Dortmund. Foto: Bernd Thissen/dpa

Borussias Dortmunds Fußballprofi Thorgan Hazard wird seinem Club nach einem positiven Corona-Test einige Zeit fehlen und steht demnach auch nicht im Aufgebot für die Champions-League-Partie am Mittwoch bei Sporting Lissabon (21.00 Uhr).

Dies teilte der Club am Montag mit. Der Belgier, der am Samstag beim 2:1-Erfolg gegen den VfB Stuttgart noch das Siegtor von Marco Reus vorbereitet hatte, habe weder am Sonntag noch am Montag Kontakt zur Mannschaft gehabt und sich unmittelbar in Isolation begeben.

„Alle Mitglieder des BVB-Kaders der Profimannschaft und der U23 sowie die jeweiligen Betreuerteams sind zu 100 Prozent geimpft oder genesen. Weitere Quarantänemaßnahmen sind vor diesem Hintergrund aktuell nicht erforderlich“, teilte der BVB mit.

Damit fehlt den Dortmundern bei dem wichtigen Spiel in Portugal neben Erling Haaland und Giovanni Reyna ein dritter Offensivspieler. Zudem steht auch der nach seiner Roten Karte im Spiel gegen Ajax Amsterdam gesperrte Abwehrchef Mats Hummels nicht zur Verfügung.

Nach dem 1:1 der belgischen Nationalelf im letzten Gruppenspiel in der WM-Qualifikation in Cardiff gegen Wales war bereits Kevin De Bruyne positiv auf Corona getestet worden. (dpa/cre)

14 Antworten auf “Nach De Bruyne hat auch Thorgan Hazard Corona”

  1. Joseph Meyer

    Was genau bedeutet die Überschrift ? Ist er mit Symptomen an Covid-19 erkrankt oder wurde bei ihm ein PCR-Test durchgeführt der positiv ausgefallen ist?
    Auch wenn Viele hier im Forum das vielleicht nicht hören wollen, es hängt sehr, sehr Viel, für sehr, sehr viele Menschen von diesem Testergebnis ab, in manchen Fällen womöglich sogar das eigene Leben! Dann z.B. wenn ein positiver Corona-Test vorliegt, der Patient in Wirklichkeit aber an einer bakteriellen Lungenentzündung leidet, die wegen des positiven Tests zu spät mit den richtigen Antibiotika behandelt wird!
    Der Entwickler des PCR-Testverfahrens, Kary Mullis, hat immer wieder betont, dass sein Test keine Infektionsdiagnose feststellen kann, und sehr viele Ärzte und Wissenschaftler haben das bestätigt. Sogar die WHO hat festgelegt, das ein positives Testergebnis ohne begleitende ärztliche Untersuchung nicht verwertet werden kann um eine Infektion mit dem Coronavirus zu erklären!
    Warum dann, in Gottes Namen, machen es trotzdem fast alle Industrieländer der Welt auf diese falsche Art und Weise, und benutzen diese Testergebnisse um gesundheitsschädliche Kontaktbeschränkungen, wirtschaftlich ruinöse Lockdowns, und jetzt eine quasi Erpressung zur Impfung mit einem experimentellen Präparat durchzusetzen?!
    Ist es da verwunderlich, dass viele, nüchtern denkende, Menschen, dann auch die Aussagen von Bill Gates, Klaus Schwab und Anderen zur Neuen Weltordnung (NWO) unter einer einzigen Weltregierung berücksichtigen? Noch nie jedenfalls wurden die individuellen Freiheits- und Menschenrechte in den westlichen Industriestaaten so schändlich verletzt wie seit der “Corona-Pandemie”, und immer auf der Basis der nicht verwertbaren PCR-Testergebnisse!

    • Die kriegen ihre Kohle, sind ja Geimpft.
      Haben trotzdem Hausarrest.
      Die Logic wieso ein Geimpfter weiter Kohle kriegt fürs nichts tun und ein Ungeimpfter nicht muss mir mal einer erklären…

      • Aberhallo

        Das ist alles politisch, um den Druck auf die Ungeimpften zu erhöhen. Denn sowohl Ungeimpfte als auch Geimpfte können sich infizieren und den Virus weitergeben. Alle sollten sich daher testen lassen.

        • Das wird wohl kaum den Druck auf die Ungeimpften erhöhen, so gut wie alle Sportler, Politiker, Sänger usw wovon zuletzt berichtet wurde das Sie Positiv getestet wurden sind Doppelt Geimpft.

Antworten

Impressum Datenschutzerklärung
Desktop Version anfordern