Nachrichten

Am Mittwoch Ecolo-Aktion für Erhalt regionaler Bahnhöfe

Der Zug aus Ostende fährt in den Eupener Bahnhof ein. Foto: OD

Am Mittwoch, dem 19. Dezember 2012, setzt sich ECOLO vor Ort für den langfristigen Erhalt regionaler Bahnhöfe und Zugverbindungen ein. Bei der aktion, die um 7 Uhr startet, werden Mitglieder, Sympathisanten und Politiker an betroffenen Bahnhöfen zugegen sein und auf die problematische Entwicklung aufmerksam machen. Sie werden Flugblätter verteilen und den Pendlern vorschlagen, sich einer Unterschriftenaktion anzuschließen.

Zu der Aktion nehmen die ostbelgischen Grünen vorab in Form einer Pressemitteilung Stellung: „Im Investitionsplan 2013 – 2025 der belgischen Bahngesellschaft SNCB scheint der Erhalt regionaler und für die ländliche Bevölkerung bedeutsamer Zugverbindungen keine Rolle zu spielen. So ist beispielsweise die Linie 42 Lüttich-Luxemburg, die mit Gouvy und Vielsalm zwei auch für die deutschsprachigen Belgier wichtige Bahnhöfe bedient, betroffen. Da für diese Strecke kein Geld mehr vorgesehen ist, werden sowohl Sicherheit als auch Pünktlichkeit in den kommenden Jahren schwinden – der Erhalt dieser Linie ist somit langfristig gefährdet.

Zugverbindungen für Pendler und Studenten

Laut den Grünen bedeutet dies auch, „dass künftige Ausweitungen, wie der gewünschte Ausbau des Warenverkehrs, oder eine noch bessere Anbindung an den Luxemburger Bahnverkehr zunichte gemacht werden. Doch für viele Pendler und Studenten sind die bestehenden Zugverbindungen die einzige Lösung, ihr Fahrtziel sicher und pünktlich zu erreichen. Auch zahlreichen Touristen würde keine andere Wahl bleiben, als mit dem Auto anzureisen“.

Wettbewerb zwischen Bahn und Bus eine Ausrede

ECOLO lasse die Ausrede eines Wettbewerbs zwischen Bahn und Bus nicht gelten, diese müssten ergänzend und nicht gegeneinander funktionieren, hieß es: „Öffentliche Mobilität muss solidarisch auch mit den Bewohnern ländlicher Gebiete sein. Wird der Schienenverkehr abgewertet, steigt der Individualverkehr gezwungenermaßen – in Zeiten von Benzinkostensteigerungen und Klimazielen eindeutig das falsche Signal.“

Eine Antwort auf “Am Mittwoch Ecolo-Aktion für Erhalt regionaler Bahnhöfe”

Antworten

Impressum Datenschutzerklärung
Desktop Version anfordern