Leute von heute

64 (!) Jahre alte Spanierin bringt Zwillinge zur Welt

Ilustrationsfoto: Shutterstock

In Spanien ist eine Frau mit 64 Jahren Mutter von Zwillingen geworden. Die Kinder kamen per Kaiserschnitt zur Welt. Die Frau war mit 58 schon einmal Mutter geworden.

Die Zwillinge erfreuten sich bester Gesundheit, sagte Arzt Enrique Martin vom Recoletas-Krankenhaus. Der Junge sei 2,4 Kilogramm schwer gewesen, das Mädchen 2,2 Kilogramm.

Die Mutter der Zwillinge hatte sich in den USA künstlich befruchten lassen. Erstmals war die Frau im Alter von 58 Jahren Mutter geworden.

Im vergangenen Sommer hatte eine 62-Jährige in Australien ein Kind zur Welt gebracht und war dafür von Medizinern kritisiert worden: Der weibliche Körper sei nicht dafür gemacht, in diesem Alter noch Kinder zu bekommen.

Den Weltrekord in Sachen späte Mutterschaft hält eine Frau aus Rumänien, wie „Spiegel Online“ berichtete: Adriana Illiescu hatte ebenfalls nach einer In-vitro-Behandlung im Januar 2005 im Alter von 66 Jahren und 230 Tagen ein Baby bekommen. Sie lebt mit der heute 11-jährigen Tochter in Bukarest. (spiegel.de)

  1. Sehr ungewöhnlich, jedoch sollte jeder sich um seine eigenen Angelegenheiten kümmern. Hat doch wohl jeder mir sich genug zu tun. Wenn es gute Mütter sind, warum nicht? Nur weil man gegen jegliche Norm lebt, ist man doch nicht verantwortungslos oder ähnliches. Da gibt es doch genug junge Mütter, die mit ihrer Verantwortung dem Kind gegenüber völlig überfordert sind….

Hinterlasse eine Antwort

Desktop Version anfordern