Leute von heute

Motorradfahrerin bei Unfall in Eynatten schwer verletzt – Auf der Eupener Kirmes Luftgewehr an Schießstand entwendet – Zwischenfall in der Molkerei Walhorn

Ein Dienstfahrzeug der Polizeizone Weser-Göhl im Einsatz. Foto: OD

Auch der Bericht der Polizeizone Weser-Göhl von Sonntag, 23. Juni, ist sehr umfangreich. Gemeldet werden u.a. ein schwerer Unfall in Eynatten und ein Zwischenfall in der Molkerei Walhorn.

– Motorradfahrerin schwer verletzt: Am Samstag, 22.06.2019, gegen 13.00 Uhr kam es in Eynatten, Aachener Straße, zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Motorrad. Eine 35-jährige Motorradfahrerin befuhr die Straße Richtung Aachen. Als sie auf Höhe der „Total“-Tankstelle ankam, wurde sie von einem Pkw erfasst, der das Tankstellengelände verließ und sie wahrscheinlich nicht gesehen hatte. Die Motorradfahrerin wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert.

– Diebstahl auf der Eupener Kirmes: Am Samstag, dem 22.06.2019, gegen 23.50 Uhr wurde in Eupen auf der Kirmes ein Luftgewehr an einem Schießstand entwendet. Eine Personenbeschreibung liegt vor. Ermittlungen werden getätigt.

– Zwischenfall in der Molkerei Walhorn: Am Samstag, 22.06.2019, gegen 19.30 Uhr kam es zu einem Zwischenfall in der Molkerei Walhorn. Dort kam es zu einem Riss in einem Säurebehälter. Säure lief aus. Durch die alarmierte Feuerwehr und Umweltpolizei konnte die Säure gebunden und die Örtlichkeiten gesäubert werden. Die PH-Werte, die nach der Reinigung gemessen wurden, lagen alle im normalen Bereich. Der Zwischenfall ereignete sich in geschlossenen Räumen. Als Vorsichtsmaßnahme wurde vorsorglich ein Sicherheitsperimeter eingerichtet.

7 Antworten auf “Motorradfahrerin bei Unfall in Eynatten schwer verletzt – Auf der Eupener Kirmes Luftgewehr an Schießstand entwendet – Zwischenfall in der Molkerei Walhorn”

    • Das lustige an diesen Aussagen ist doch das die Leute die sich über die Molkerei beschweren nach Walhorn gezogen sind obwohl die Molkerei schon vorher da war, Geiz ist eben Geil und wenn die Grundstücke in Walhorn eben günstiger sind als in Raeren versucht man im nachhinein das Übel loszuwerden. Das gleiche Problem wie in Lüttich beim Flughafen …

Antworten

Impressum Datenschutzerklärung
Desktop Version anfordern