Politik

Strack-Zimmermann (FDP) vergleicht AfD mit einem „Haufen Scheiße“, auf dem sehr viele „Fliegen“ sitzen

14.01.2024, Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf: Marie-Agnes Strack-Zimmermann MdB, Spitzenkandidatin der FDP zur Europawahl spricht beim Neujahrsempfang der FDP Nordrhein-Westfalen. Foto: Henning Kaiser/dpa

In Deutschland hat die FDP-Spitzenkandidatin zur Europawahl, Marie-Agnes Strack-Zimmermann, eindringlich an ihre Parteifreunde appelliert, laut gegen die AfD ihre Stimme zu erheben.

Auch wenn im privaten, geselligen Kreis jemand ankündige, aus Wut auf die Ampel jetzt die AfD zu wählen gelte: „Stehen Sie auf!“, forderte Strack-Zimmermann am Sonntag beim Neujahrsempfang der nordrhein-westfälischen FDP in Düsseldorf. „Sagen Sie: Bis hierher und nicht weiter.“

Die AfD sei groß geworden, weil die bürgerlichen Parteien zu lange Probleme, vor allem mit der Migration, nicht gelöst hätten. „Wenn eine Partei wie die AfD stärker wird, müssen wir dafür sorgen, dass ihnen die Themen entzogen werden“, forderte Strack-Zimmermann vor rund 1.000 Gästen.

14.01.2024, Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf: Christian Lindner, FDP-Bundesvorsitzender und Bundesminister der Finanzen, spricht beim Neujahrsempfang der FDP Nordrhein-Westfalen. Foto: Henning Kaiser/dpa

Der Zulauf zu populistischen Parteien mit extremistischen Positionen muss laut Strack-Zimmermann gesellschaftlich gestoppt werden. „Je größer der Haufen Scheiße, umso mehr Fliegen sitzen drauf“, warnte die Liberale.

FDP-Bundesparteichef Christian Lindner hat sich seinerseits skeptisch zu Überlegungen geäußert, die AfD über ein Parteiverbot politisch auszuschalten. „Wir verkennen nicht, dass sie keine Trennung zieht zu den Rechtsextremisten“, sagte Lindner am Sonntag beim Neujahrsempfang der nordrhein-westfälischen FDP in Düsseldorf. „Aber es gäbe keinen größeren Triumph für die AfD, wenn die demokratischen Parteien keinen anderen Weg wüssten.“ Wenn ein solcher Versuch vor dem Bundesverfassungsgericht scheiterte, wäre der Triumph der AfD umso größer.

Die Auseinandersetzung mit den Rechtspopulisten müsse politisch geführt werden, unterstrich der Freidemokrat. „Wir haben keine Angst vor der AfD. Wir haben Antworten auf die Fragen der Menschen.“ (dpa)

144 Antworten auf “Strack-Zimmermann (FDP) vergleicht AfD mit einem „Haufen Scheiße“, auf dem sehr viele „Fliegen“ sitzen”

  1. Mit jeder solchen Äusserung steigt die Zustimmung zur AfD in der Bevölkerung weiter an. Die Ampel-Politiker bemerken in ihrer Panik schon gar nicht mehr dass sie der AfD zuarbeiten indem sie immer ausfallender werden. Egal was die „Ampel“ jetzt noch tut, am Ende gewinnt immer die AfD….

      • Welch dümmliche Aussage. Dax hat doch recht? Sie würden sich wundern, wer alles die AfD wählt. Würde es in Ostbelgien vergleichbares geben, wäre auch hier solch eine Partei in den Umfragen und bei den Wahlen ganz stark. Nicht weil alle Nazis sind (dieses Framing zieht schon lange nicht mehr), sondern weil die Menschen keine linksgrüne Politik mehr wollen! Wir sind weder das Sozialamt der Welt, noch darf man uns ausplündern, messern oder vergewaltigen!

        Ja, ich spiele auf die Migrationspolitik an. Das alleine wäre schon schlimm genug, aber hinzu kommen noch eine ganze andere Reihe Probleme: hohe Abgaben (DE und BE sind Spitzenreiter weltweit!), marode Infrastruktur, schlechte Bildung, sozialer Abstieg, Geld für die Welt, aber nicht für die eigenen Leute, bevormundende Medien, Zwänge hier, Zwänge da – den Leuten reichts einfach!

        Die Bauern waren erst der Anfang – die haben übrigens angekündigt, weiter zu protestieren. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis ein Flächenbrand draus wird. Und Spoiler: keine konnte ja jemals ahnen, wie es dazu hätte kommen können. Es ist immer dieselbe Leier! Lieber Leute diffamieren, statt mal auf sich selbst zu schauen, was man alles hätte anders machen könnten.

        Aber pöbeln und ausgrenzen ist ja soviel einfacher.

        • DR ALBERN

          @ Peter (nicht Peter S.), SIE treffen den Punkt genau!!! Die Migration ist das Hauptübel, wodurch die anderen Probleme erst entstanden sind!!! Und die Kinderfeindlichkeit in Deutschland lässt grüssen (1,4)!!! Zuerst das polierte Auto, dazu ein Wohnsitz in Mallorca und USA als anzustrebendes Ziel!!!

          • Willi Müller

            Da muss ich Ihnen Recht geben: Die Deutschen haben sich tot verhütet und sich hauptsächlich um ihr Auto gekümmert. Jetzt haben sie den Salat. Eva Herman ( Das Eva- Prinzip) wusste das schon vor Jahren und wurde von Kerner aus der Show geschmissen, mit der empörten aber schadenfrohen Schreinemakers im Hintergrund

            • DR ALBERN

              @ Willi Müller, ist das Haus von der Schreinemakers denn nun endlich verkauft??? Man hat lange nichts mehr davon gehört!!! Die DEUTSCHEN können sich von KETTENIS eine Scheibe abschneiden!!! Jedenfalls im Wochenspiegel wird KETTENIS betreffend Geburtenraten oft mit der benötigten 2,1 beziffert, meistens sogar mit 3+!!!

          • Gemeinde: Klarer Fall von Ahnungslosigkeit.
            Sie sollten sich mal Bundestagsdebatten anhören.
            Zudem kommen jetzt Regierungsparteien zum Migrationsproblem mit Vorschlägen, die von der Afd schon vor Jahren gemacht wurden, und damals von rot grün schwarz als räächts abgetan u belächelt wurden

            • #Oh Herr
              ..Zudem kommen jetzt Regierungsparteien zum Migrationsproblem mit Vorschlägen, die von der Afd schon vor Jahren gemacht wurde…

              Ja, selbst die damaligen „Verschwörungstheoretiker“ waren schlauer und vor allem weiser als die Regierungsparteien.
              Die Regierungsparteien haben viel Zeit, mit der Methode „In-die-eigene Tasche-Lügen“, vergeudet.
              Das Problem liegt noch auf dem Tisch und es muss weiterhin „belogen“ und die Leute hinter die Fichte geführt werden…

      • Georg Schäfer

        Da täuschen Sie sich. Die AfD findet Zuspruch bis weit ins bürgerliche Lager hinein und wird auch von wirtschaftlich erfolgreichen Leuten gewählt – die lediglich nicht wollen, dass ihr Land seines Wohlstands und seiner Identität beraubt wird.

  2. Roberto Hut

    Recht hat sie!

    Doch wenn alle nur gequirlte Kacke erzählen und produzieren in der aktuellen Politik, kann die Ottonormalfliege nicht mehr zwischen den Scheisshaufen unterscheiden… den grünen, roten oder halt den gefährlich braunen…

      • Erik Markens

        Sorry, ich musste grade laut lachen.

        Was bitte soll das sein?! Ihr Video ist Populismus in Reinform: Keine Quellenangabe für die Behauptungen, sogar das reißerische Zitat im Videotitel hat Habeck nie gesagt. Das ist kein Journalismus, das ist eine Farce!
        Aber dass der Mensch heutzutage nicht mehr fähig ist, das zu erkennen, ist ein trauriges Zeugnis unserer Gesellschaft. Wir haben sowas vor ein paar Jahren noch im Medienkunde-Unterricht in der Sekundarschule gelernt. Vielleicht müssten einige hier die Schulbank noch einmal drücken? …

  3. Zuhörer

    Wie herunter gekommen ist die Politik? Soweit kommt es nur, wenn Dumme Menschen nach der macht greifen wollen. Im grunde haben sie doch nur Angst vor der nächsten Wahl.

    @. Roberto Hut.
    Was die von der AFD erzählen ist alles andere als Mist. Hoffentlich halten die auch ihr Wort, wenn sie wirklich gewählt werden.
    Wenn sie Blödsinn hören wollen, dann hören Sie doch was Bärbock daher stammelt, von Länder die hunderttausende Kilometer entfernt sind. Den Mist Scheinen Sie wohl besser zu finden.

  4. Robin Wood

    Halt nicht viel von dieser Person, die Menschen als Scheisse bezeichnet. Zeugt von ihrem Charakter, alles schlecht zu reden, was ihr nicht gefällt.
    Die Ampel-Parteien müssen wohl viel Angst vor der AfD haben, dass sie nicht mit Argumenten gegen diese Partei ankommen und nur pöbeln.
    Wie dumm die Ampel ist, zeigt, dass sie nicht merkt, dass sie somit der AfD in die Hände spielt.
    Ich schliesse mich der Bemerkung von @schlechtmensch an.

  5. Die Wahrheit

    Also, wenn man eine solche Aussage macht, dann treibt man die Wähler doch zur AfD.
    Fakt ist, dass die regierenden Parteien große Angst haben, dass sie ihren Sitz verlieren könnten. Wenn sie gute Politik machen würden, bräuchte sie keine Angst zu haben.

    • Gastleser

      Als Beispiel für die ganze Welt dienen wollen ja ein paar – wie früher…
      Der Rest will, glaube ich, nur die Zeit zwischen 50 und 90 zurück und wird für den Misthaufen in keinen Krieg ziehen – wissend dass er dann für die Gäste und Genderforscher in der ehem. Heimat sterben kann.

  6. Karli Dall

    Der AfD-Bundesvorsitzende Tino Chrupalla wird verdächtigt 2021 an einem Treffen rechter Netzwerker teilgenommen zu haben.

    Er kann sich laut „Zeit Online“ an ein rechtes Geheimtreffen nicht erinnern:
    „Ich bin wie Scholz, ich erinnere mich an nichts mehr.“

    Das Scholz-Syndrom befällt die deutschen Politiker, gibt es Impfstoffe?

  7. Willi Müller

    Strack – Zimmermann vergleicht die AfD- Wähler zwar nach bester Nazi Manier mit Ungeziefer, dafür schickt sie aber auch gnadenlos jede Menge ukrainischer und russischer Jungs in den sicheren Tod.

  8. Krisenmanagement

    Verzweifelt Verlierer werden oft unflätig. Strack-Zimmermann beleidigt 1/4 der Bevölkerung. Hingegen ist die FDP aufgrund ihrer Superpolitik mittlerweile auf unter 5 % gerutscht. Jede bekommt für ihre Kriegstreiberei ihre Quittung.

    • 9102 ANOROC

      Schlechte Argumentation , einer doch angeblich intelligenten Frau.
      Nach meiner Beobachtung , z.B im Wald ;
      sitzen Fliegen doch auch auf älteren , größeren Scheißhaufen und am nächsten Tag ist von diesem Scheißhaufen nichts mehr zu sehen.
      Was möchte die Frau uns denn jetzt mitteilen ?
      Dass die Mitglieder der AFD Parteie , durch ihre ungesunde Ernährung , alle Parteien verschwinden lassen werden 🤔 ?
      Ist ja grausam !
      .-)

  9. Peter Müller

    Wenn man das Bild von der Hexe sieht, muss man sagen , dass sie Scheisse aussieht.
    Wer hat Angst vor der AFD ?. Leute die sich benehmen und Ihr Brot selbst verdienen, brauchen nichts zu fürchten. Leute die meinen, sie müssten unsere Gesetze nicht respektieren,und nur hier sind, um auf unsere Kosten zu leben, muss vor der AFD natürlich Angst haben. . Alles andere ist nur Hetze.

  10. Zahlen zählen Fakten

    Gerade die.
    Eine Kriegsprofiteurin und Rüstungslobbyistin.
    Eine, die Demokratie mit Füßen tritt. In vielen Systemen wäre die Kapo.
    Die reisst den Mund auf?
    Es gab viele Zeiten, da wäre die in eine Grube geworfen…

  11. Schei...

    Dieses „Wesen“ beschimpft also ein Viertel der Deutschen und schei… auf die Demokratie. So kennen wir sie halt, die Deutschen und Bärbock ist in der Hinsicht DIE Vorzeigedeutschin (ist sie das?), da ihre Wähler ihr ka**egal sind.
    Tolles Land, aber so sieht es ja überall im Wseten aus, abgesehen von Ungarn.

    • Peter S.

      „Dieses „Wesen“ beschimpft also ein Viertel der Deutschen und schei… auf die Demokratie.“

      Schei…“ wirft der Frau also vor, dass sie ein Viertel der Deutschen beschimpft.

      „So kennen wir sie halt, die Deutschen und Bärbock ist in der Hinsicht DIE Vorzeigedeutschin (ist sie das?), da ihre Wähler ihr ka**egal sind.“

      Und im nächsten Satz beschimpft „Schei…“ dann die Gesamtheit der Deutschen. Wahrscheinlich können solche Typen nicht einmal den Widerspruch erkennen. Mit Logik haben die es ja nicht so.

      „Tolles Land, aber so sieht es ja überall im Wseten aus, abgesehen von Ungarn.“

      Gehen Sie doch nach Ungarn. Ungarn ist das korrupteste Land in der EU und das mit der höchsten Inflation.

  12. Marcel Scholzen Eimerscheid

    Eine starke Demokratie muss die AFD nicht fürchten.

    Das erinnert doch ein wenig an den Aufstieg der Sozialdemokraten im deutschen Reich während der Bismarck-Zeit. Nichts konnte die Aufhalten, auch keine Verbote.

  13. Guido Scholzen

    Nicht nur die AfD, die gesamte hohe Politik ist ein Haufen Scheisse, wo viele Fliegen drauf sitzen.
    Wie schrieb schon Kirchenlehrer Hl. Augustinus im 4. Jahrhundert:
    „Nimm dem Staat das Recht (Gerechtigkeit, Rechtsprechung) weg; was übrig bleibt ist eine Räuberbande.“
    (Augustinus von Hippo, „De Civitate Dei“, Buch 4, Kapitel 4)

    Der grösste Haufen Scheisse versammelt sich zurzeit in Davos, wo Klaus Schwab beim World Economic Forum (WEF) zu Tische bittet.
    https://www.nzz.ch/wirtschaft/klaus-schwab-davos-und-das-grosse-tabu-ld.1774189
    Aber die AfD wurde nicht eingeladen, noch nicht. Soweit ist die AfD noch nicht, als dass man mit dieser politischen Gruppierung vernünftige Geschäfte …äh… sinnvolle Gespräche tätigen könnte. Aber Alive Weidel ist ein gescheites Mädel, die würde sowas „mitorganisieren.“ Solchen Fliegen wären dann ebenfalls erlaubt, sich auf den Misthaufen zu setzen.

    Ein grosses Dankeschön an Strack-Zimmermann, dass sie mich an die Lehren des Hl. Augustinus erinnert hat, wie hohe Politik zu beurteilen ist.

  14. Pensionierter Bauer

    Unterschätzen Sie niemals die Dummheit von Regierungen oder so ähnlich sagte es zu seiner Zeit der ehem. deutsche Bundeskanzler Helmut Schmidt.
    Wenn Leute wie die Strack-Zimmermann, die der Regierung sehr nahe stehen, so etwas ablassen, dann beweist es nur, dass die Regierenden sich in eine Sackgasse hinein manövriert haben und nicht mehr ein noch aus wissen.

    • Geschichte...

      Die AfD-ler sind doch die Erben der Grossartigen Nachkiegsparteien, die sich nach dem Kriege zunächst alles nazi-mögliche einverleibt haben, um an die Macht und die Kontrolle der Grosspötte zu kommen. Nun da mit dem Zahn der Zeit und ihrer menschenverachtenden Geldpolitik sich ihre ‚Ideologien‘ in Luft aufgelöst haben, tauchen überall die waheren Gesinnungen auf und bekommen Oberwasser. Das beste Beispiel haben die ja in der ‚weltweit praktizierten diktatorischen Geld Politik’… die keine Demokratie will, duldet und gewährt.
      Daher, jeder der gegen eine Parei ist, muss sie alle ins Visier nehemen !

  15. Marcel Scholzen Eimerscheid

    Die AFD ist gefährlich, und zwar für die anderen Parteien. Sind Konkurrenten um Posten, Macht und Geld.

    Die AFD ist doch zur Zeit ein zerstrittener Haufen. Mehr mit sich als mit anderen beschäftigt. Die müssen sich noch finden.

    Sollen die es anderen besser machen, dann ist die AFD auch keine Gefahr mehr. Die AFD sorgt auf jeden Fall für Leben in der Bude, dh für Diskussionen und Debatten. Das kann der Demokratie nur gut tun.

    • #Marcel Scholzen Eimerscheid
      „Die AFD ist gefährlich, und zwar für die anderen Parteien“. Richtig.

      „Sollen die es anderen besser machen, dann ist die AFD auch keine Gefahr mehr.“
      – Vermutlich gemeint ist, „Sollen die anderen es besser machen, dann….“ ? – OK.

      Aber, wie viel Zeit – wie viele Jahre – wollen Sie den sog. „anderen“ noch geben?
      Haben Sie eine Zeitvorstellung?

    • @Germanophone. Wenn man über 60 Jahre auf diesem Planeten lebt und politisch interessiert ist, sowie sich nicht nur einseitig informiert, dann ist das genug Studium. Abgesehen davon, „Politikwissenschaft“, was soll das genau sein?

  16. Habeck: AfD will „aus Deutschland einen Staat wie Russland machen“

    …und Habeck*

    will er aus Deutschland einen Staat wie die Ukraine machen?

    *Mir fällt ein, die Grünen haben mit Deutschland eigentlich überhaupt nichts am Hut, sie sind doch interessiert „Deutschland zu schädigen“.. (J Fischer) oder
    „Deutschland ein Stück Scheiße“ (C. Roth)..

  17. Bis hierher und nicht weiter

    Genau, bis hierher und nicht weiter :
    – und ab in die Opposition mit abgewählten Parteien
    – und Schluss mit der Bildung aus Koalitionen von Parteien, die keinen klaren Auftrag vom Wähler erhalten haben
    – und Schluss mit dem Selbstbedienungsladen auf EU-Ebene
    – und Einfrieren der Renten für Politiker
    – und ab sofort nur maximal 2 Mandatsperioden für alle politischen Ämter
    – und direktes Absetzen Ihres Finanzministers, der sich im Bauernprotest als einziger wie ein Bauernlümmel benimmt

  18. Bernd Loo

    Natürlich stimmt es : die AfD ist wie ein Dixiklo außen schön blau – aber innen braun verseucht ! Es ist eine rechts extremistische Partei, in der sich Nazis und Faschisten wohl fühlen , wie die Fische im Teich ! Warum darf man denn Höcke , auch andere AFD Köpfe, juristisch sauber als Nazi bezeichnen ? Warum wird die Partei mittlerweile in fast allen Bundesländern vom Verfassungsschutz beobachtet ? Was muss eine getarnte Bürgerpartei die alle ,, anders denkende ( auch deutsche Politiker ) bedroht noch anstellen – bevor Sie gestoppt wird ? Das ,, Treffen ,, von AfD Mitglieder mit Nazis , um eine Abschiebung von Millionen Menschen zu planen ( eingewanderte Menschen – selbst mit deutschem Pass ) Diese Deppen – die tatsächlich deutsche Kultur verherrlichen , aber so primitiv , sogar ernsthaft ein Pizza und Gyros Verbot fordern – oder der Vorsitzende ,Chrumpelstilzen ,- er forderte mehr Geschichte und deutsche Gedichte in einem Interview , aber selbst viel Ihm kein einziges ein 🙈 Die AfD ist eine Schande für Deutschland und eine Gefahr für die Demokratie Europas . Wer das verharmlost und ignoriert , der macht sich mitschuldig : wenn es bald wieder brennt ! Werden die Opfer sich dann diesmal wehren , werden die vernünftigen Bürger wegschauen ? Wie sehr wir dann in Ostbelgien betroffen sind , und ob dann hier die AFD Fans erkennen, wie blöd sie waren oder noch sind , ist ein anderes Thema !

    • Eine Schande sind Vögel wie sie, die einer Person, bzw. Kriegstreiberin u Waffenlobbyistin wie MASZ noch den Hof machen. Ihr ganzes selbstherrliches Gefasel, bzw. Gepöbel und Diffamierung Andersdenkender sagt schon mehr als genug aus. Nur Beschimpfungen u Beleidigungen. Und dann noch mit dem Verfassungsschutz kommen, dies ist schon lächerlich.

      • Erik Markens

        Was den Ton betrifft, so schreibt Herr Loo so, wie Sie und andere es seit Beginn dieses Forums tun.
        In der Sache hat er aber absolut Recht. Und dass der Verfassungsschutz in DE die Partei beobachtet ist schlicht ein Fakt, Herr Loo weist nur darauf hin.

        Mal gefragt: Wo entnehmen Sie denn, dass Herr Loo dafür Frau Strack-Zimmermann „den Hof macht“? SIE tun genau das, was Sie selbst anprangern: Wer nicht meiner Meinung ist, der gehört automatisch der ganz anderen Seite an bzw. ist mein Feind. Auch Sie lassen „Andersdenkende“ nicht zu. Auch in Ihrer Auffassung existiert nur noch links und rechts, schwarz und weiß, … Dazwischen gibt es nichts.

        • Wie man in den Wald hinein ruft, so schallt es hinaus
          Ich behaupte nicht die Aussage falsch ist, ich bin mir bewusst das sie richtig ist, jedoch muss man sich die Hintergründe des Verfassungsschutzes u der Treibenden ansehen. Man hat so gut wie nichts in der Hand, jedoch versucht man einen Konkurrenten mit allen Mitteln niederzumachen um selbst auf den Stühlen kleben zu bleiben.
          Bei der aktuellen Vorgehensweise sitzen die so oft erwähnten „Feinde der Demokratie“ auf den Regierungssesseln. Einfacher geht natürlich auch, hat Merkel ja gezeigt.

          • Erik Markens

            Also Gründe für eine Beobachtung (das heißt ja noch nichts) gibt es genug. Das muss nicht unbedingt an der eigentlichen Intention der Partei selbst liegen, aber schlicht an den Leuten, die sich ihr anschließen.
            Aber wer sich mal ernsthaft mit den hochproblematischen Reden, Floskeln und Phrasen auseinandersetzt, die selbst führende Politiker der Partei von sich geben (da gibt’s ein paar Sammlungen im Netz mit Quellen, aber auch einen Blick in die Mediathek des Bundestags lässt einen gruseln), sind mehr als Anlass, da mal genauer hinzuschauen.
            Und da spreche ich noch gar nicht vom jüngsten Video, das es noch zu überprüfen gilt.

            • „genauer hinschauen“ hätte den Staatsdienern gut gestanden bei denen, die man alle ins Land gelassen hat.
              „genauer hinschauen“ hätte den Staatsdienern gut gestanden bei denen, die alle Leistungen kassieren ohne jegliche Gegenleistung
              „genauer hinschauen“ würde den Staatsdienern gut stehen bei all den lächerlichen Gerichtsurteilen die von Sylt bis Garmisch gefällt werden

              usw… usw…

        • Erik Maskens

          Der Verfassungsschutz ist ein von den Blockparteien betriebenes Organ. Haldewang, der Chef, ist ein Mitglied der CDU…….Diese Organisation dient den Politiker der Blockparteien ihre staatliche Vollversorgung abzusichern. Jeder der sich dazwischen stellt, hier in dem Fall die AFD, muss vernichtet werden. Die Handlungen des Verfassungsschutz ist einfach nur noch ein Armutszeugnis der deutschen Regierung.
          Die Bundesregierung handelt schon seit etlichen Jahren verfassungswidrig. Im konkreten Fall waren die Bankenrettungen, die Griechenlandrettung, die Flüchtlingsaufnahme, die Coronamassnahmen uvm absolut verfassungswidrig! Wo war da der Verfassungsschutz?
          Die Ampel trickst mit verfassungswidrigen Mittel um den Bundeshaushalt zu sichern. Als dieser Betrug auffliegt versucht diese Regierung schon wieder in den Taschen der arbeitenden Gesellschaft (Den Bauern)zu greifen um den angerichteten Schaden zu begleichen. Zum guten Schluss versucht der Agrarminister sogar das Volk auf die Bauern zu hetzen. Das Problem ist nicht, das nicht genug Geld da ist sondern diese Regierung verschenkt die Steuergelder an der gesamten Welt.
          Der Bundeskanzler spielt eine dubiose Hauptrolle in den größten Steuerraubzug der BRD Geschichte. Der Wirtschaftsminister zerstört mutwillig die Wirtschaft und zockt mit Millionen Arbeitsplätze. Der Aussenminister erklärt Russland „versehentlich“ den Krieg. Diese böswilligen Leute schaden Deutschland und Europa!
          Rechtsanwälte und Politikwissenschaftler haben das AFD Programm auf Herz und Nieren untersucht und kommen zu dem Schluss: Das AFD Programm ist nicht rechtsextremistisch! Gäbe es ein Anzeichen dafür wäre die AFD schon längst verboten worden sowie die NPD. Leider fallen Sie und der feine Herr Loo auf die Propaganda der Hofberichterstatter herein. Den staatlich finanzierten Propagandasender würden mit der AFD die Geldquelle abgedreht werden, und somit auch deren Leben vom Steuergeld betriebenes Leben im Schlaraffenland.

          • Erleuchtung Jean

            #Alibaba

            Das Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV)
            schützt auch nicht die Verfassung in Deutschland, sondern ist der deutsche Inlandsgeheimdienst, übt also geheimdienstliche Tätigkeiten im Inland aus, um über diesen Umweg das deutsche GG „zu schützen“.

    • Karli Dall

      „Die AfD ist eine Schande für Deutschland und eine Gefahr für die Demokratie Europas .“

      „Schande für Deutschland“ – hoffentlich ist dies vielen Deutschen egal. Wenn sich Frau Baerbock im Ausland schämt, soll sie einfach zu Hause bleiben.
      Was in Deutschland zur Zeit abgeht, ist echte Demokratie.
      Die Altparteien müssen ihren Hintern bewegen, dies ist natürlich etwas ungewohnt für sie.
      „Weiter so Deutschland.“

      „eine Gefahr für die Demokratie Europas .“
      Hier hat sich die Loo-Ameise verklettert…

    • DR ALBERN

      @ Bernd Loo, werden nicht auch CDU Mitglieder bezichtigt, an der angeblichen Versammlung teilgenommen zu haben??? Ist Pizza nicht ein italienisches Gericht, warum sollte eine AfD dies verbieten wollen??? Meloni ist doch auch der gleichen Auffassung bzgl. der Migration wie die AfD!!! Schon Peter Scholl-Latour hatte immer davor gewarnt, die EWG so schnell zu vergrössern, man sollte es bei den 6 Wirtschaftsnationen belassen sein!!! Aber NEIN, die Worte eines weis(s)en Mannes, wurden abgelehnt!!!

    • Neneewaa

      @ Bernd Loo
      Grundsätzlich haben Sie ja Recht, wer die Story vom 3.Reich kennt, der kann viele Parallelen sehen. Diese unsäglichen Zeiten sollten nie wieder kommen, aber die Welt rast schnurstraks darauf zu.
      Der aufkommende Nationalismus in Ländern wie China, Indien ja selbst Amerika sollte uns mehr Sorge bereiten. Dagegen sind die AFD-Rechten nur Pappnasen. Aber Deutschland hat die Nazi-Erbschuld.
      Machen Sie mal ein emotionales Angebot gegen Rechts!

    • Marcel Scholzen Eimerscheid

      Herr Loo.

      Das grundlegende Problem ist nicht die AFD an sich, sondern die Ursachen, warum sie stark geworden ist.

      Gut, man kann die AFD verbieten und zerschlagen. Und dann ? Das ändert nichts an den Umständen, warum sie so stark geworden ist. Dann wird sich irgendwann eine ähnliche Partei wieder bilden. Die AFD ist nicht die Krankheit sondern nur das Symptom einer Krankheit. Also muss man tiefer gehen und die Krankheit bekämpfen, dh die bestehenden Mankos beseitigen und die sind allgemein bekannt. Und da müssen die traditionellen Parteien ihre rosarote Brille ablegen und sich den Tatsachen stellen.

      • #Marcel Scholzen Eimerscheid
        17/01/2024 18:02

        That’s it.
        👍👍

        Linke Politikwissenschaftler glauben aber, nach einem AfD-Parteiverbot kann man weiterwursteln wie bisher – einfach geistige Tiefflieger.

        • Marcel Scholzen Eimerscheid

          Linksorientierte denken nicht lösungsorientiert. Mehr ist nicht. Bei denen ist das gute Gefühl, die persönliche Einstellung, der persönliche Standpunkt am wichtigsten. Das muss stimmen. Das ist deren Denkfehler.

          • #Marcel Scholzen Eimerscheid
            „Das ist deren Denkfehler“.

            Die linken Politwissenschaftler wühlen sich mit geistigen Defiziten immer tiefer in den Sumpf und hoffen, dass andere ihnen später helfen.

            Ich plädiere dann für Straffreiheit bei „Unterlassener Hilfeleistung“ und für Weitergabe der Adressdaten….

    • Marcel Scholzen Eimerscheid

      Kartoffeln stammen ursprünglich aus Amerika, sind also ausländischer Herkunft.
      Der ordentliche Deutsche dürfte so gesehen nur Grass essen. Das gab es schon immer hier.

        • 9102 ANOROC

          @ – Marcel Scholzen.

          Der war nicht schlecht 😁

          Vermutlich wird aber zukünftig mit zunehmender Unzufriedenheit der Bevölkerung , das Gras geraucht ! ;
          um die Stimmung in Deutschland aufrecht zu erhalten;
          und um unseren niederländischen Nachbarn , den steuerlich prima funktionierenden Drogenhandel nachzuahmen.
          Dem größten Drogenhändler Europas (Der niederländische Staat), muss ja irgendwann mal jemand zeigen , dass sich das qualmende Käsegeschäft auch in Deutschland lohnt.
          Hoffentlich kommt man nicht bei uns auf solche dumme Ideen .

    • Gastleser

      Als nicht AFD Fan: Ja, kein Problem damit.
      Ob man es „Rückführung“, „Abschiebung“ oder sonst wie nennt – es muss gemacht werden.
      Das haben alle relevanten deutschen Poliker irgendwie mal gefordert und nie umgesetzt – auch SPD, CDU, FDP.

      • #Gastleser
        „Das haben alle relevanten deutschen Poliker irgendwie mal gefordert und nie umgesetzt – auch SPD, CDU, FDP.“

        Ja, nie umgesetzt.
        Sie konnten es auch nicht, da sie nie Analysen durchgeführt und Rückführungs-Strategien bespriochen hatten. Also wieder mal Luftpumper.
        Außerdem,

        „Werteunion verteidigt Mitglieder:
        Der Bundesvorstand der Werteunion urteilte „nach persönlicher Befragung“ der beiden Mitglieder, dass „die massenhafte Rückführung von Deutschen mit Migrationshintergrund“ zu keiner Zeit Thema der Veranstaltung gewesen sei.
        „Es wurden ausschließlich Rückführungsstrategien erörtert, die im Einklang mit deutschem und EU-Recht stehen“, schrieb der Vorstand in seiner Stellungnahme. Im Übrigen hätten sich die beiden Frauen „als eingeladene Privatgäste und nicht als Vertreter der Werteunion“ dort aufgehalten.“ (FR)

    • /////
      ÖRR Blog. (@OERRBlog) hat an 3:39 PM on Do., Jan. 18, 2024 gepostet:
      Die vom NDR bei einer „Demo gegen Rechts“ interviewten Demonstratinnen sind die stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Grünen in Göttingen und eine Dame aus dem Vorstand des Grünen Stadtverbandes Göttingen. #ReformOerr #OerrBlog
      //////
      Die ÖRR sind nichts anderes als die Propaganda-Abteilung der links/grünen. Ist Ihnen das nicht bewusst oder nur egal?

    • Marcel Scholzen Eimerscheid

      Herr Loo

      Was da diskutiert und vorgeschlagen wurde, ist natürlich inakzeptabel. Das war wahrscheinlich nur eine kleine Splittergruppe. Das hat nicht mehr Relevanz als eine Versammlung der Zeugen Jehovas. Da wird auch viel Quatsch erzählt.

    • Na das sind genau die Richtigen. Tageschau, Correctiv, Wdr, da trieft es aus allen Wörtern.
      Da wird alles in die „richtige Richtung“ gepimpt. Und sei es durch Vorgaben welche Wortwahl bei welchem Thema zu gebrauchen ist. Und wenn‘ mal nicht passt, tja, dann wird die Wahl eben wiederholt. So macht man das schon seit Merkel Zeiten. Ich weiß von einem Kleinen mit Schnauzbart, der machte das auch so

  19. Gegenfrage

    Mal eine ganz sarkastische Gegenfrage: als sich die Links-Mitte-Parteien zusammengefunden haben, um zu beschließen alle Türen zu öffnen, haben wir das doch auch geduldet, oder etwa nicht?

    • Gastleser

      Mint ist nun mal nicht alles Dax.
      Geschichte macht auch nicht dümmer.
      Wer etwas Interesse an Geschichte hat und Handwerker ist, lacht sich tot über die „Erfindungen“ und ihre Propheten.
      Ihre Fachbereiche habe das alles schon mal skizziert, berechnet und vermessen, würde man sinnvolle neue Technik ergänzen von brauchbaren Handwerkern könnte vieles hervorragend funktionieren- ohne grüne, braune oder rote Diktatur.
      Und ja, Hitler war ein grüner Sozi.

  20. Sooo „liberal“ wie in China wird es bald bei uns werden,…..

    DOCONOMY :
    Mastercard, l’ONU et le WEF
    PARTENAIRES DE LA CARTE
    QUI BLOQUE LES ACHATS
    QUAND LE BILAN CO2 EST ATTEINT
    „Si l’utilisateur a souscrit à l’abonnement premium « DO black », il peut choisir un plafond d’émission mensuel à ne pas dépasser, sous peine de voir sa carte bloquée.“
    La nouvelle carte s’appelle „Doconomy“.
    Le site Web de la carte de crédit
    „Doconomy“ indique qu’il s’agit de „la plus grande initiative d’une banque pour éduquer ses utilisateurs sur l’impact de la consommation“.
    La banque veut „donner l’exemple pour établir une norme pour les calculs de CO2“.
    „D’ici 2025, la start-up veut toucher 500 millions de personnes dans le monde et réduire les émissions de CO2 d’un milliard de tonnes.“
    C’est la clé. Une fois qu’ils ont fait cela, ils peuvent marquer chaque achat que vous effectuez et vous punir directement. Cette carte nous rapproche du crédit social, actif en Chine…
    👉 Cette année, Doconomy sera à l’honneur au WEF de Davos (15-19 janvier 2024) :
    https://www.doconomy.com/…/doconomy-at-world-economic…
    👉 Le site : doconomy.com
    👉 Article des Échos – 23.03.2020
    https://www.lesechos.fr/…/doconomy-la-carte-bancaire…

  21. Interessant an der Entwicklung des berühmten „Geheimtreffens“ à la „Wannsee“ ist ja es war gar nicht so geheim. Macht die Geschichte aber medientauglicher wenn die „Correctiv“ Detektive als heldenhafte Entlarver von dunklen Mächten durch ARD, ZDF und ihren Satelliten dem staunenden Publikum verkauft werden sollen. Diese Medien sprechen jetzt nur noch von „Treffen“, das „Geheim“ wurde fallen gelassen. Dazu wird ruchbar dass „Correctiv“ keine Tonaufzeichnungen besagter Äusserungen vorlegen kann und man statt dessen hellseherische Fähigkeiten bemüht:
    ….
    Hier verhält es sich so, dass dem Leser des als „Recherche“ bezeichneten Textes von „Correctiv“ auch ohne Gegenrede bereits auffallen muss, dass dieser völlig unsubstantiiert ist und auf Vermutungen und Behauptungen hinausläuft, die nicht weiter belegt werden. Letztlich sagt „Correctiv“: „Wir wissen, was Martin Sellner heimlich denkt, wenn er von ‚Remigration’ spricht, auch wenn er es so nicht sagt.“
    ……
    Fazit: Correctiv hat dank eines Mediums heraus bekommen was Redner auf einer angekündigten Veranstaltung denken wenn sie bestimmte Worte benutzen.
    🤔🤔
    Quelle: https://www.tichyseinblick.de/interviews/ulrich-vosgerau-ich-werde-rechtlich-gegen-correctiv-vorgehen/

    • Robin Wood

      @Dax
      Auch ein interessanter Artikel zum Geheimtreffen:
      https://www.nius.de/Analyse/geheimplan-gegen-deutschland-wie-das-staatlich-finanzierte-portal-correctiv-eine-wannseekonferenz-2-0-erfand/37538eef-f58a-4ec1-852c-7273115871fe

      „… Correctiv erläutert ihre Vorgehensweise wie folgt: „Wir mieteten ein Zimmer über ein Online-Portal, das die Hoteliers offenbar vergessen hatten zu blockieren. Damit konnte einer unserer Reporter ganz offen das Haus betreten und mit den anderen Gästen als einziger externer Teilnehmer übernachten.“ Das sei nachweislich falsch, erklärt Hotelbesitzer Wilhelm Wilderink im Gespräch mit NIUS. Laut ihm befanden sich weitere externe Gäste in der Villa, in der auch Teile der Serie „Babylon Berlin“ gedreht wurden. Es habe am Haus auch keine gesonderten Sicherheitsmaßnahmen gegeben. All das torpediert die These eines Geheimplans.
      Doch wer ist eigentlich das Rechercheportal, das sich hier das Recht herausnimmt, private Treffen mit versteckten Kameras abzufotografieren und vermutlich abzuhören? Ist Correctiv tatsächlich so unabhängig, wie es in der Öffentlichkeit dargestellt wird?
      Tatsächlich profitieren die Journalisten seit Jahren massiv von Steuergeldern. So erhielt das Portal etwa Finanzmittel von der Kultur- und Medienbeauftragten der Bundesregierung, Claudia Roth (Grüne). Diese förderte 2022 zehn mehrheitlich linke journalistische Projekte mit rund 2,3 Millionen Euro. „Steuergeld für Journalisten, die auf Linie sind“, titelte dazu die NZZ. Eine Anfrage, ob man keine Bedenken dabei habe, wenn ein staatlich gefördertes Medienunternehmen private Treffen bespitzele, ließ das Büro der Staatsministerin für Kultur und Medien unbeantwortet.
      2023 erhielt das Recherchezentrum unter anderem 61.000 Euro aus dem Bundesfamilienministerium. Aus der Staatskanzlei Nordrhein-Westfalen flossen 2022 knapp 362.000 Euro an Steuergeld. Auch aus den Stiftungen der US-Milliardäre George Soros und Pierre Omidyar, beide bekannt für ihre Spenden an linke Vereine und Organisationen, kamen seit 2016 über 2,5 Millionen Euro.

      Inwiefern die Überlegungen zur „Remigration“ indes einen „geheimen Plan“ darstellen, steht auf einem anderen Blatt: AfD-Politiker sprechen darüber ganz offen und nutzen die Vokabel regelmäßig.“

      • #Robin Wood

        „Geheimes Treffen“, „geheimer Plan“ ist immer geheimnisvoll, mystisch und dadurch sehr interessant.
        Aber ob geheim oder öffentlich – positiv ist, dass es Leute gibt, die sich doch offensichtlich Gedanken um die vielen Illegalen machen.

        • Robin Wood

          @Richtig
          Und währenddessen verteilt nun die Ampel fröhlich deutsche Pässe…
          https://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/kommentar-von-hugo-m%C3%BCller-vogg-ampel-verteilt-jetzt-fr%C3%B6hlich-deutsche-p%C3%A4sse-und-%C3%B6ffnet-erdogan-fans-unsere-parlamente/ar-BB1gVH7f?ocid=hpmsn&cvid=fe57fc97aeb444f3b786c7deb132ba63&ei=12

          „Kommentar von Hugo Müller-Vogg – Ampel verteilt jetzt fröhlich deutsche Pässe und öffnet Erdogan-Fans unsere Parlamente.
          Die Ampelparteien SPD, Grüne und FDP setzen auf den Doppelpass als Regel, nicht als Ausnahme. Trotz Bedenken bei Zuwanderung und Integration beharren sie auf Änderungen im Staatsangehörigkeitsrecht – trotz des Widerstands in der Bevölkerung und möglicher politischer Folgen.
          Die multikulturelle Gesellschaft ohne verbindliches Wertesystem mit einem toleranten Nebeneinander von Menschen unterschiedlicher Abstammung, Religion und Kultur war einst ein grüner Traum. Doch der ist ausgeträumt: Multikulti ist krachend gescheitert.

          Geblieben ist als nostalgischer Restposten die Forderung nach der doppelten Staatsbürgerschaft. Wer sich partout nicht entscheiden will, welches Land „sein Land“ ist, wer sich mit jedem seiner beiden Pässe die Rosinen herauspicken will, die jeder Staat zu bieten hat, der soll zwei Pässe haben dürfen. Der Ausweis als Gebrauchsgegenstand – Zweithandy, Zweitauto, Zweitpass.

          Mit dem Doppelpass ist das doppelte Wahlrecht verbunden. In zwei Ländern wählen zu dürfen, ist schon problematisch genug. Besonders problematisch würde das bei der größten hier lebenden Bevölkerungsgruppe mit ausländischen Wurzeln: den knapp drei Millionen Türken. Sehr viele sind formal integriert, leben von ihrer Arbeit und halten sich an unsere Gesetze. Doch unsere offene, freiheitliche Gesellschaft ist vielen fremd geblieben.
          Angeblich soll der Doppelpass die Integration erleichtern, selbst bei denen, die sich gar nicht integrieren wollen. Freilich sagt einem der gesunde Menschenverstand, dass man nicht Recep Erdogan und Frank-Walter Steinmeier zugleich als „seinen“ Präsidenten ansehen kann. Dass die in Deutschland lebenden Türken zahlreicher für Erdogan stimmen als ihre am Bosporus lebenden Landleute, sagt alles über ihre Einstellung zum freiheitlichen Rechtsstaat.
          Im Übrigen ist nicht auszuschließen, dass Türken mit Doppelpass sich auf kommunaler Ebene mit einer eigenen Partei um Mandate bewerben werden, vor allem in Großstädten mit hohem Migrantenanteil. Dass diese Deutsch-Türken für die Einflüsterungen Erdogans und der von seiner Regierung entsandten Imame anfällig wären, darf man annehmen.
          ..
          Dies alles geschieht vor dem Hintergrund, dass Deutschland nach wie vor die Zuwanderung nicht steuern kann.
          Die Ampel-Parteien verstehen ihr Bündnis bekanntlich als „Fortschrittskoalition“. Doch die Bevölkerung hält von Fortschritten dieser Art wenig. Alle Umfragen zeigen, dass die meisten Menschen die ungesteuerte Zuwanderung als großes Problem ansehen und den erleichterten Zugang zur doppelten Staatsbürgerschaft mit großer Mehrheit ablehnen.“

          Wenn Vernunft durch Ideologie ersetzt wird… Da wundert sich die Ampel, dass die Leute immer mehr zur AfD abwandern…
          Ob der Hugo Müller-Vogg jetzt auch ein Rechter ist?

        • DR ALBERN@

          @ Richtig, ist aber auch, die nunmehr in fast allen Städten stattfinden Demonstrationen gegen die AfD lassen erkennen, in DEUTSCHLAND ist angeblich ein Grossteil der Bevölkerung für weitere Einwanderung!!! Die Wohnungsnot scheint auch KEINE grosse Rolle mehr zu sein, sind die Demonstranten doch bestimmt gewillt, die Migranten bei sich zu Hause aufzunehmen und auf eigene Kosten zu versorgen und ihre finanziellen Ersparnisse mit diesen zu teilen!!! Wie viele MILLONEN werden denn die vergötterten Fussball-Stars dazu beitragen??? Wenn es knallhart darauf ankommt, ziehen sich ALLE Demonstranten zurück!!! JEDER IST SICH SELBST DER NÄCHSTE!!!

          • Peter S.

            Ich kann diese Demos nicht ernst nehmen, weil dort auch Leute mit Palästinaflaggen mitlaufen, die die Auslöschung Israels fordern. Es demonstrieren also Faschisten gegen Nazis. Oder ist es umgekehrt? Jedenfalls marschieren dort linke und islamische Antisemiten gegen rechte Antisemiten.

          • CSU München, Florian Michael Post, Aufregung um Demo:

            „Wieso heißt es nicht: „Demo gegen RechtEXTREMISMUS“ oder noch besser ‚Gegen alle Extremisten‘? Das kann jeder Demokrat unterschreiben! Ja, ich bin explizit nicht links! Ich bin konservativ! Und, ist das schon verboten in diesem Land? Damit demonstriert ihr auch gegen Leute wie mich. Oder bin ich ein Rechtsextremist, weil ich nicht links bin?“, fügte er hinzu.“

            Das ist jetzt die Frage.

            • Peter S.

              Da demonstrieren Faschisten gegen Nazis oder umgekehrt. Jedenfalls demonstrieren da PalästiNAZIS gegen AfD-Nazis.
              Was die „Demo gegen Rechts“ angeht: Linke versuchen immer auf jede noch so verlogene Art und Weise zu profitieren.
              Heute vor 100 Jahren fuhr übrigens Lenin für immer in die Hölle.

      • Das ist nicht neu, die „Legendenbildung“ bei ARD und ZDF zieht sich wie ein roter Faden durch deren Programm. Ich bin seit 20 Jahren zu den Themen Energie und Klima in den Foren unterwegs und was da an Lügengeschichten (Neudeutsch „Framing“) von den ÖRR verbreitet wurde spottet jeder Beschreibung. Das zieht sich nahtlos weiter über Themen wie Migration, Trump, Corona…. es ist absurd dass Menschen glauben sie würden „informiert“ wenn sie die Tagesschau oder heute schauen. Die meisten registrieren doch gar nicht mehr den Übergang von Tagesschau zu Traumschiff, alles die neue „Realität“…. 🤦‍♂️🤦‍♂️

  22. Peter Müller

    Leute die immer schreien, meiner Kinder sollen es später mal besser haben, werden vielleicht besser Luft atmen !!. Aber dafür ein Kopftuch tragen, in die Moschee gehen , oder 4 Kinder bekommen müssen. Wir wollen das ja. Wenn man auf die Strassen geht, dann nicht wegen der AFD, sondern wegen den Gesetzen unserer Jetzigen Regierung.

  23. Ermitler

    Bei soviel Zuwanderer wie werden denn da die Wahlen aussehen ,bei einer solchen Geburtenrate.
    Bei den Emeigraten durrchschnittlich 6 Kinder und bei den Einheimischen 2 Kinder.
    Man sieht doch jetzt mit welchen Namen die Politiker bestückt sind.

  24. Peter Müller

    So geht Politik.
    Eine Grünen Politikerin hat offen zugegeben Einfluss genommen zu haben, auf die Berichterstattung der Tagesthemen.
    „Deutliches Ungleichgewicht“? Klartext: Die Grüne wollte ganz offensichtlich erreichen, dass in der ARD-Sendung mehr über Proteste gegen Rechts berichtet wird und weniger über die Bauernproteste, intervenierte beim NDR-Programmausschuss. Eine eigenwillige Auslegung der Rolle einer Rundfunkrätin.
    Zwei Tage später schrieb Kordouni: „Die Tagesthemen haben gestern mit einem langen Beitrag zu den antifaschistischen Protesten, dem AfD-Verbot und der Petition gegen Höcke eröffnet.“

  25. Strack Zimmermann darf nun gerichtlich Brechmittel genannt werden…..
    https://www.badische-zeitung.de/freispruch-durbacherin-darf-strack-zimmermann-als-brechmittel-bezeichnen
    Die AfD bezeichnete sie als Haufen Scheiße und ihre Wähler als Fliegen – aber sie selbst ging gegen jemanden vor Gericht, weil er sie als Brechmittel bezeichnete: Maria-Agnes Strack-Zimmermann von der FDP. Das Gericht stellte fest – sie darf als Brechmittel bezeichnet werden. Ich bin kein schadenfroher Mensch, aber wer selbst mit Fäkal-Beleidigungen um sich wirft und ständig andere anzeigt wegen Beleidigung, hat so eine Ohrfeige redlich verdient.

    • @ – Alibaba 19:41

      😳 im Ernst ?

      Gut, Wenn Gerichte sonst nichts zu tun haben , außer das analysieren des sprachlichen Umgangs von Streithähnen 🤷‍♂️ .
      Ich meine mal gehört zu haben , das Gerichte überlastet sind .
      Dem scheint ja nicht so .

  26. Damit zeigen die Deutschen meines Erachtens das sie ihre Schandtaten während der Nazizeit verharmlosen und bagatellisieren wollen. Ich würde dann mal behaupten einmal Fascho immer Fascho……..

Antworten

Impressum Datenschutzerklärung
Desktop Version anfordern