Leute von heute

Serge Heinen

Serge Heinen (links)

Serge Heinen, Pressereferent von Unterrichtsminister Oliver Paasch (ProDG), ist bekannt für seine gute Feder und kennt sich auch in der Musikszene aus. Der Eupener Junggeselle ließ sich auf Facebook zu der schwierigen Organisation des Pur-Konzertes in Eupen, Lontzen oder wo auch immer etwas Originelles einfallen.

Serge Heinen postete vor einigen Tagen einen humorvollen und lesenswerten Diskussionsbeitrag über die schwierige Organisation des Pur-Konzertes. Es unterhalten sich zwei Pur-Fans. Das Originelle besteht darin, dass das Gespräch aus Song-Titeln der deutschen Pop-Band besteht (in Großbuchstaben). Nachstehend der Text von Serge Heinen.

– Hi LENA! Was ist das denn? Etwa EIN GRAUES HAAR?

– HALT DICH FEST: Ich habe zwei Karten für das Pur-Konzert in Eupen. Ich hab‘ erst GEWEINT VOR GLÜCK.

– WAS IST PASSIERT?

– Das ist keine Eupen-Arena, das ist ein ABENTEUERLAND und jeder fragt sich: WO SIND ALL DIE KONZERTVERANSTALTER HIN?

– Sag mir nicht, DASS ES DIR LEID TUT, Karten gekauft zu haben. Es sieht zwar aus wie ein SEILTÄNZERTRAUM und es ist auch MÄCHTIG VIEL THEATER, aber Pur ist IMMER NOCH DA und WENN DU DA BIST – MITTENDRIN – wird dein HERZBEBEN und du blitzt mich wieder an mit deinen FUNKELPERLENAUGEN.

– WEIL DU BEI MIR BIST?

– Ja, PRINZESSIN, IRGENDWO.

– HÖR GUT ZU, wenn das nicht klappt, bist du DER DUMME!!

– Wie sagt MEIN FREUND RÜDI: Es geschieht NICHTS OHNE GRUND. Und sowieso: ES IST WIE ES IST!

– Ich hab trotzdem WUT IM BAUCH, also STRENG DICH AN!

– Ich weiß, ES TUT WEH, vor allem AN SO NEM TAG, aber so wahr ich KOWALSKI heiße: ALLES WIRD GUT!

Siehe dazu auch „Pur-Konzert wird zum Abenteuerland – Veranstalter prüft weitere Standorte“

Siehe auch „Antrag für Pur-Konzert betraf nicht A-Platz der AS, sondern das Gelände daneben“

4 Antworten auf “Serge Heinen”

Antworten

Impressum Datenschutzerklärung
Desktop Version anfordern