Leute von heute

Weshalb „Überall-Experte“ Karl Lauterbach seine Fliegen eingemottet hat – Von bekannten Fliegenträgern

Gesundheitsexperte Karl Lauterbach (l) und eine geöffnete Dose mit nicht mehr von ihm verwendeten Fliegen (r). Fotos: Bernd von Jutrczenka/dpa - Karl Lauterbach/dpa

Karl Lauterbach hütet zu Hause eine Sammlung von noch weit über 100 Fliegen. Früher ging der SPD-Gesundheitsexperte nie ohne Fliege aus dem Haus, doch das hat sich geändert.

„Fliegen sind aus der Mode“, sagte der 58-Jährige, der vor allem seit Beginn der Corona-Pandemie als Bundestagsabgeordneter und Mediziner häufig Talkshowgast ist, der Deutschen Presse-Agentur in Köln.

„Ich hab sie viele Jahre getragen, das stammte sogar noch aus meiner Studentenzeit. Aber irgendwann war das komplett aus der Zeit gefallen. Meine Kinder haben mir das gesagt, aber mir hat’s auch selbst nicht mehr gefallen.“

Die eingemotteten Fliegen lagern jetzt in zahlreichen Kartons in Lauterbachs Kölner Wohnung. Und manchmal verschenkt er eine – als Souvenir.

Bekannte Fliegenträger: Elio Di Rupo (l) und Ulrich Deller (r). Foto: Shutterstock – Screenshot BRF

Kaum einer hat sich in der Coroma-Krise in der breiten deutschen Öffentlichkeit so stark profilieren können wie Karl Lauterbach. Seine Analysen und Empfehlungen sind stets gefragt, zumal er sich nicht scheut, auch auf unbequeme und sogar unpopuläre Entwicklungen mahnend hinzuweisen.

Zu Lauterbach schrieb „Der Spiegel“ unter dem Titel „Der Überall-Experte“: „Sein politischer Aufstieg wurde belächelt, doch der Professor hat sich etabliert.“

Für das ZDF ist Lauterbach ein ungewöhnlicher Politiker-Typ: „Er ist umtriebig, er ist hartnäckig – ohne Zweifel – und malt unbeirrt schwarz, obwohl sich die Menschen nach Helligkeit sehnen. Dafür zahlt er einen Preis: tägliche Anfeindungen bis hin zu Morddrohungen.“

Zurück zu den Fliegenträgern: Früher gab es in der deutschen Politik Heinz Riesenhuber (CDU), von 1982 bis 1993 Bundesminister für Forschung und Technologie. In der belgischen Politik ist bis heute Elio Di Rupo (PS), der Ministerpräsident der Wallonischen Region, der prominenteste Fliegenträger. In Ostbelgien stand zuletzt mit Ulrich Deller von Ecolo wegen des Mehrheitswechsels in Raeren ein Fliegenträger im Mittelpunkt. (dpa/cre)

Mehr über prominente Fliegenträger in unterschiedlichen Bereichen des öffentlichen Lebens erfahren Sie unter folgendem Link:

Fliegenträger im 20. und 21. Jahrhundert

33 Antworten auf “Weshalb „Überall-Experte“ Karl Lauterbach seine Fliegen eingemottet hat – Von bekannten Fliegenträgern”

  1. Corona2019

    @ – Klar

    So Klar ist das aber nicht .
    Und so einfach auch nicht .

    Man muss unterscheiden zwischen Übel Tätern und Leute die helfen möchten .
    Karl Lauterbach gehört wohl eher zu den letzteren .

      • Maria Heidelberg

        Des Juden’s Sünden, haben sie ins Exil geführt.

        So denken Rabbis über Nazis. Der Zweck heiligt mal wieder die Mittel, damals wie heute. Aber natürlich wurde nicht erwähnt, dass ein Jesuit „Mein Kampf“ geschrieben hat. Wo wurde dieser Sonnenanbeter doch gleich vereidigt?

        Krass, wie Rabbis die Juden verarschen. da fällt einem echt nix mehr zu ein.

        https://www.bitchute.com/video/gvO2PEEwWltr/

        https://www.bitchute.com/video/gvO2PEEwWltr/

        • Corona2019

          @ – Maria Heidelberg

          Maria ich glaube Sie haben sich wieder verscrollt , oder gilt ihr Beitrag wirklich hier zum Thema , dann habe ich es leider nicht verstanden .
          Bedeutet aber auch nicht den Welt – untergang .
          Reicht wenn die anderen es verstehen .

          • Maria Heidelberg

            Ich lese die Artikel so gut wie gar nicht. Ich hab meinen eigenen Themen. Ist Ihnen das noch nicht aufgefallen? :-)

            Haben Sie das Video geschaut, oder ist die schlechte Kopie vom Herrn der Fliegen für Sie interessanter. In dem Video agieren auch welche, nur die sind überzeugender.

            • Corona2019

              @ – Maria Heidelberg

              Es gibt hier viel zu lesen ,
              Und ich lese auch gelegentlich die Beiträge von ihnen , wenn sie beim Thema schreiben , mit dem ich mich auch in diesem Zeitraum beschäftige .

              Es hat auch nicht’s mit Ihnen persönlich zu tun das ich hier keinen Link öffne .

              Wenn ich das anfange kann ich ja gleich das Smartphone an der Hand fest schweissen lassen .-)

              Und wenn sie ehrlich sind vertritt hier keiner die gleiche Meinung im Falle Corona .
              Es bilden sich zwar Grüppchen von Leuten die manchmal einzelne übereinstimmende Meinungen haben ,
              freies denken ist aber ja Gott sei Dank noch erlaubt .

              Wenn Sie den Lauterbach also nicht mögen, sind sie ja mit der Meinung auch nicht alleine .

              @ – Oh Nein hat eine Gute Zusammenfassung seiner bisherigen Leistungen hier beschrieben ,
              und ob jetzt jemand Fliege Krawatte oder keins von beiden Trägt ist für mich auch nicht wichtig .

              Das wichtigste ist wohl ob der -jenige seine Sache auch Selber glaubt die er erzählt .
              Und beide wissen wir natürlich das es im Moment eben die wichtigsten Persönlichkeiten sind die sich selbst belügen .
              Aber alle über einen Kamm scheren ?
              Klar , bei den Täuschungen die wir bis jetzt von der Politik seit Anfang 2020 gewohnt sind bekommt man natürlich an jedem seine Zweifel .
              Da ja glauben für Sie auch ein Thema ist wissen Sie auch das jeder glaubt was er für richtig hält,
              Und es schwierig ist jemandem Vom Gegenteil zu überzeugen .

              Das hat den Vorteil ,

              Es bleibt spannend

  2. Karli Dall

    Leute die helfen möchten oder eher Scharlatan?
    Offener Brief von praktizierenden Ärzten an Karl Lauterbach, Auszug:

    „Dabei nehmen Sie zumindest billigend in Kauf, in der Bevölkerung den Irrtum auszulösen, Ihre Äußerungen gründeten auf Ihrer ärztlichen Kompetenz oder auf ärztlicher Verpflichtung gegenüber dem Allgemeinwohl. Beispielhaft hierfür ist Ihr Tweet vom 26.3.21 (siehe Anlage):

    “Viele 40-80 Jährige werden einen Moment der Unachtsamkeit mit dem Tod oder Invalidität bezahlen. Junge Männer werden von Sportlern zu Lungenkranken mit Potenzproblemen…”
    Wir Unterzeichner stellen klar, dass diese Äußerung von Ihnen, wie eine überwältigende Vielzahl zuvor
    1. dem medizinischen Kenntnisstand sowie
    2. der ärztlichen Berufserfahrung widerspricht und
    3. sich in derartig sinnentstellender Überzogenheit als Warnung eines Arztes an
    ratsuchende Menschen kategorisch verbietet.“

  3. Corona2019

    @ – Karli Dall

    Von welcher Art Ärzten ist hier die Rede ?
    Da gibt es auch Unterschiede .

    Hier gibt es doch auch einen der teils nur Kommentare basierend auf andere Kommentare von Ärzten widerspiegelt .
    Nicht nur die Bürger haben unterschiedliche Ansichten im Falle von Covid-19 ,
    Sondern auch Ärzte .

    Die Hand voll Ärzte , die sich gegen Lauterbach stellt werden gerne zitiert von Leuten die eine seltsame Sichtweise auf die Sache haben , und der Gesundheit mit dieser Verbreitung von Unwahrheiten andere Menschen unbewusst extrem schaden.

    Fakt ist , das es auch Alter Krempel ist , den Sie hier vorbringen .

    Lauterbach hatte frühzeitig erkannt das Folge Schäden bei manchen Patienten sehr lange andauern können .

    Das haben zu Beginn viele Ärzte Schulter zuckend zur Kenntnis genommen , stellt sich aber jetzt endgültig als Wahrheit heraus .

    Und mit Neuen Varianten wird das Problem wohl auch nicht besser werden .

    Informieren Sie sich doch einfach über die Anzahl der Krank -schreibungen von Leuten die schon erkrankt gewesen sind .
    Da gehören auch Ärzte und Pflege Personal zu den ehemaligen Erkrankten mit lang-Zeit Schäden .

    • Karli Dall

      #Corona2019
      „Von welcher Art Ärzten ist hier die Rede?“

      Es handelt sich um praktizierende Ärzte – Humanmediziner – es ist kein einziger Tierarzt dabei.

      Richtig ist, Lauterbach hat nicht Maschinenbau, sondern Medizin studiert, ist aber kein praktizierender Arzt, sondern Politiker, im aktuellen Fall Sprachrohr der Regierung.

      • Wikipedia zu Lauterbach:
        „1991 wurde er… zum Dr. med. promoviert. Von 1989 bis 1992 folgte ein Studium der Gesundheitsökonomie mit Schwerpunkten Health Policy and Management und Epidemiologie an der Harvard School of Public Health der Harvard University mit Abschluss als Master of Public Health (MPH). Von 1992 bis 1993 hatte er ein Fellowship der Harvard Medical School inne. Gefördert von der CDU-nahen Konrad-Adenauer-Stiftung, erlangte er dort 1995 den Abschluss Scientiæ Doctor (Sc.D.)… 2010 erhielt Lauterbach die Approbation als Arzt in Deutschland, diese hatte er nach dem Abschluss seines Medizinstudiums zunächst nicht beantragt. 1996 wurde Lauterbach als neu berufener Professor mit der Gründung des Institutes für Gesundheitsökonomie, Medizin und Gesellschaft (IGMG) beauftragt, das Ende Februar 1997 an der Universität zu Köln gegründet wurde. 1998 wurde Lauterbach Direktor des neu gegründeten Instituts für Gesundheitsökonomie und Klinische Epidemiologie (IGKE) an der Universität zu Köln; damit war auch seine Berufung als Professor verbunden. .. . Seit 2008 ist er Adjunct Professor für Gesundheitspolitik und -management an der Harvard School of Public Health, wo er auch noch regelmäßig unterrichtet. Bis zum Jahr 2003 veröffentlichte Lauterbach 294 Publikationen und verfasste bzw. teilverfasste zehn Bücher.“
        Es spricht allerhand dafür, dass die von Karli Dall zitierten Ärzte in Sachen Epidemiologie da nicht ganz mithalten können.

        • Karli Dall

          #Oh nein,
          Kopieren aus Wikipedia ist Ihnen gelungen.

          Aber:
          „Richtig ist, Lauterbach hat nicht Maschinenbau, sondern Medizin studiert, ist aber kein praktizierender Arzt, sondern Politiker, im aktuellen Fall Sprachrohr der Regierung.“

  4. Corona2019

    @ – Karli Dall

    Soweit alles richtig .
    Es gibt aber auch bei der Regierung Gut Menschen ,
    genau so wie Falsche Hunde .
    Wie ich schon oben beschrieben habe .
    Da muss man unterscheiden können .
    Sprachrohr , nein , dafür sind seine Aussagen zu gegensätzlich .
    Die Sprachrohr Deppen haben ganz andere Ziele .

  5. Dummheit wird sichtbar

    Bei manchen Kommentaren kann man nur den Kopf schütteln. Da stimmt der Spruch: „Das Internet macht nicht dumm, aber es macht Dummheit sichtbar!“ OD ist wie eine Lupe, die die Dummheit seiner User noch sichtbarer macht.

  6. Walter Keutgen

    Es geht aber hier um Lauterbachs Fliegen, nicht um Corona. Gestern habe ich „Wer wird Millionär“ geschaut. Da hat doch die erste Kandidatin, die es immerhin bis 125.000 EUR gebracht hat, dem Günther Jauch vorgeworfen, zu altmodisch gekleidet zu sein, und hat ihn mit dem Bundespräsidenten verglichen. Werden wir Günther Jauch in Zukunft auch ohne Krawatte und mit offenem obersten Hemdsknopf zu sehen bekommen?

  7. Corona2019

    @ – Walter Keutgen

    Fliege , Krawatte ,
    Alles Überflüssiges Gewicht ,
    Da bekommen Sie Ärger mit den Umweltschützern .
    Ihr Fahrzeug verbraucht ja dann mehr .
    Als Fußgänger können Sie natürlich eine Tragen .-)

  8. Aus der Ferne

    „Fliege , Krawatte ,
    Alles Überflüssiges Gewicht ,
    Da bekommen Sie Ärger mit den Umweltschützern .“

    A propos Fliege : Da ich seit längerer Zeit nicht mehr in Belgien lebe, informiere ich mich über die hiesigen Medien um das ostbelgische Geschehen, darunter natürlich auch OD.
    So ist mir zu Ohren gekommen, dass es in der Gemeinde Raeren, bzw. in dessen Gemeinderat zu einem „Putsch“ gekommen sein soll. Hier soll tatsächlich ein Schöffe mit Fliege, angeblich auch Brutus genannt, seinem Weggefährten ,dem Caesar, (Güsting) ein Messer in den Rücken gerammt haben..

Antworten

Impressum Datenschutzerklärung
Desktop Version anfordern