Leute von heute

LAGO Eupen Wetzlarbad öffnet am 1. Juli: „Besuch im Schwimmbad ist absolut sicher“ – Tickets nur online

Das Außenbecken des Eupener Wetzlarbads: Foto: Gerd Comouth

Kaum hatte der Nationale Sicherheitsrat am vergangenen Mittwoch verkündet, dass in Belgien die Schwimmbäder ab dem 1. Juli wieder öffnen könnten, schickte Bertrand Thieffry, Zentrum-Manager des LAGO Eupen Wetzlarbad, die frohe Botschaft in Form einer Pressemitteilung in alle Welt hinaus.

„Wir tauchen wieder ein“, teilte Thieffry mit. In der Pressemitteilung erklärt LAGO, dass ein Besuch im Schwimmbad „absolut sicher“ sei, die Schwimmfreunde könnten „unbesorgt“ sein. „Es ist allgemein bekannt, dass chloriertes Wasser Viren und Bakterien tötet, aber auch die Luftqualität in den LAGO-Zentren ist optimal.“

Die wichtigsten Regeln auf einen Blick. (Zum Vergrößern Bild anklicken). @LAGO

“Natürlich genießen Sie im Freibad immer frische Luft, aber nun wird auch im Innenbereich die Luftzufuhr mit 100 Prozent Außenluft sichergestellt. Der nagelneue Webshop sorgt zudem dafür, dass jeder unbesorgt seinen Sprung ins Nass besser planen kann.“

Sicherheit habe Priorität bei LAGO, heißt es weiter. So seien nicht weniger als 269.000 Euro für die Anpassung der verschiedenen Zentren in Belgien ausgegeben worden, um die Sicherheit der Mitarbeiter und Besucher zu gewährleisten. Zudem habe man bei LAGO in der vergangenen Wochen intensiv an einem Webshop gearbeitet. Ab sofort könnten Besucher ihren Badeausflug zu Hause buchen.

Dabei müssen sie sich für ein bestimmtes Zeitfenster entscheiden. „Es ist ganz einfach: Sie entscheiden, wann und mit wie viel Personen Sie kommen. Wir arbeiten mit einer maximalen Kapazität pro Zeitfenster und dadurch auch mit einer geringeren Belegung der Bäder. Auf diese Weise kann die soziale Distanzierung gewährleistet werden.“

Die Reservierung im Webshop ist obligatorisch, um große Menschenmassen an der Rezeption oder in den Umkleideräumen zu vermeiden. Wer also gerne baden möchten, sollte rechtzeitig reservieren.

Geschäftsführer Dieter Thielemans, Werner Baumgarten von der Autonomen Gemeinderegie „Tilia“, Bauschöffe Michael Scholl und Zentrums-Manager Bertrand Thieffry (von links) bei einer Pressekonferenz im Dezember 2019. Foto: Gerd Comouth

Besuchern wird außerdem empfohlen, regelmäßig die Hände zu waschen. Wer sich krank fühlt, sollte erst gar nicht kommen, sondern zu Hause bleiben. Ansonsten gilt es, Abstand zu halten.

LAGO-Generaldirektor Diether Thielemans erklärte: „Wir wissen, dass Schwimmen keine zusätzlichen Risiken birgt. Es ist fantastisch, dass wir endlich alle Familien wieder in den LAGO-Bädern für einen Sommer voller Wasserspaß begrüßen können! Denn darum geht es letztendlich: Spaß und eine gute Zeit mit Freunden und Familie zu haben.”

Seit dem 12. März 2020 hatte das LAGO Eupen Wetzlarbad geschlossen. Damals hatte es noch geheißen: „Um einen Beitrag zur Verlangsamung der Ausbreitung des Coronavirus zu leisten, bleibt das Eupener Wetzlarbad bis zum 31. März 2020 geschlossen.“

Das Bad im Eupener Ortsteil Hütte musste dann noch drei weitere Monate geschlossen bleiben. Jetzt hofft der Betreiber LAGO, dass das Wetter in diesem Sommer mitspielt. Lieber eine oder mehrere Hitzewellen als eine zweite Corona-Welle… (cre)

Weitere Infos unter https://www.lago.be/eupen

13 Antworten auf “LAGO Eupen Wetzlarbad öffnet am 1. Juli: „Besuch im Schwimmbad ist absolut sicher“ – Tickets nur online”

  1. Warum gibts keine Zusammenarbeit mit unseren Nachbarn? Warum müssen wir uns immer an Belgien orientieren? Ja klar, es ist belgisches Staatsgebiet aber wir haben doch deutlich mehr Gemeinsamkeiten mit D oder Lux. In Aachen und Umgebung, wo eh halb Kelmis und Eupen einkaufen geht, ist das mit den Freibädern schon seit Wochen geregelt. Abgesehen von den großzügigen finanziellen Unterstützungen usw. Warum ist ein gemeinsames Handeln im Grenzland nicht möglich? Von einem gemeinsamen Europäischen Konzept ganz zu schweigen.

  2. peter Müller

    Der ganze Bericht ist für die Tonne. Das Unternehmen will aufmachen,und das um jeden Zweck.
    Absolut sicher !!! Warmes Wasser Viren !!!
    Wer also gerne baden möchten, sollte rechtzeitig reservieren.
    Besuchern wird außerdem empfohlen, regelmäßig die Hände zu waschen. Ansonsten gilt es, Abstand zu halten.
    Wozu Hände waschen. Schwimmbad Absolut sicher, das Wasser tötet Viren.
    Abstand halten.
    Online Eintrittskarten bestellen.
    Spassbaden sieht anders aus.

    Spassbaden sieht anders aus.

Antworten

Impressum Datenschutzerklärung
Desktop Version anfordern