Leute von heute

Diebstahl einer Frau in Eupen (Kleid von 499 €) wurde erst am nächsten Tag bemerkt

Ein Dienstfahrzeug der Polizeizone Weser-Göhl im Einsatz. Foto: OD

Einen Diebstahl in einem Geschäft in der Bergstraße in Eupen meldet die Polizeizone Weser-Göhl in ihrem Bericht von Samstag.

Eupen, 20.03.2019: Ladendiebstahl in einem Bekleidungsgeschäft in der Bergstraße: Eine Frau hat am Mittwoch, 20/03/2019, ein Kleid im Verkaufswert von 499 Euro aus dem Geschäft entwendet. Der Diebstahl wurde ein Tag später bemerkt.

Die Polizei hatte darüber hinaus Einsätze wegen nächtlicher Ruhestörung im Rahmen von privaten Festlichkeiten.

Im Rahmen von Verkehrskontrollen auf dem Gebiet der Zone Weser-Göhl (Eupen, Raeren, Lontzen und Kelmis) wurden insgesamt 5 Führerscheine wegen Drogen und Alkohol am Steuer eingezogen: 3 für 15 Tage und jeweils einer für 3 Stunden bzw. 6 Stunden.

Die Polizeidienste wurden zu 3 kleineren Verkehrsunfällen mit leichtem Sachschaden gerufen.  Vor Ort hatten sich die Parteien jedoch bereits geeinigt und den europäischen Unfallbericht ausgefüllt.

Zum Thema siehe auch folgenden Bericht auf OD:

2 Antworten auf “Diebstahl einer Frau in Eupen (Kleid von 499 €) wurde erst am nächsten Tag bemerkt”

  1. Graf Ortho

    „Diebstahl einer Frau in Eupen“
    In Eupen werden also jetzt auch schon Frauen geklaut?
    Da muss ich aber beim nächsten Besuch gut auf meine aufpassen, damit die mir nicht entwendet wird.

    Vorschlag: Diebstahl eines Kleides (499 €) durch eine Frau wurde erst am nächsten Tag bemerkt.

  2. Lothar Britz

    Leider muss ich da an einen Film aus den Fünfzigern denken………wo der Schauspieler Vittorio des Sica
    immer wieder einen präparierten Überkoffer auf kleinere Koffer am Bahnschalter stülpte und dann
    wurde mittels Schnappeinrichtung der kleine Koffer unsichtbar……think about…..traurig, traurig…………….

Antworten

Impressum Datenschutzerklärung
Desktop Version anfordern