EURO 2024

Vincent Kompany: Das Viertelfinale gegen Brasilien „ist unser Finale“

Vincent Kompany spricht bei einer Pressekonferenz. Foto: Laurie Dieffembacq/BELGA/dpa

Rückkehrer Vincent Kompany sieht das Duell mit Brasilien als härteste Prüfung für seine Belgier bei der WM in Russland. „Brasilien ist das stärkste Team bei dieser WM, aber wir haben keine Angst“, sagte der 32-Jährige in Dedowsk bei Moskau.

Der Abwehrspieler von Manchester City war nach einer hartnäckigen Leistenverletzung erst im dritten Gruppenspiel gegen England (1:0) zum ersten Mal zum Einsatz gekommen und hatte sein Debüt in der Startelf bei dieser WM beim packenden 3:2-Erfolg über Japan gegeben.

02.07.2018, Russland, Rostow am Don: Torwart Eiji Kawashima aus Japan (l) kämpft mit Vincent Kompany aus Belgien (M) um den Ball. Foto: Laurie Dieffembacq/BELGA/dpa

Kompany wird trotz mangelnder Spielpraxis und vereinzelten Schwächen im Defensivverhalten gegen Japan auch am Freitag (20.00 Uhr, MESZ) in Kasan in der Startelf erwartet.

„Wir wussten, dass wir mit dem zweiten Platz eine einfachere Route gehabt hätten. Brasilien im Finale wäre mir lieber gewesen, aber das ist unser Finale“, betonte Kompany vor dem Spitzenduell der beiden ungeschlagenen Teams.

Nationaltrainer Roberto Martínez stehen alle 23 Profis für das Viertelfinale zur Verfügung. Mit den Jokern Nacer Chadli und Marouane Fellaini hatten sich zuletzt gegen Japan weitere Spieler für die Startelf aufgedrängt. Die Roten Teufel absolvieren am Donnerstag noch ihr Abschlusstraining in Dedowsk und fliegen dann erst nach Kasan. (dpa)

5 Antworten auf “Vincent Kompany: Das Viertelfinale gegen Brasilien „ist unser Finale“”

  1. German angst

    Auf ZDF Videotextseite 262 kann man sich übrigens heute noch die Statistik der einzelnen Spieler ansehen.
    Ballkontakte, Pässe gespielt, Pässe angekommen, Zweikämpfe geführt, Zweikämpfe gewonnen,….
    Die besten Werte hat der liebe alte Kompany ;-)

Antworten

Impressum Datenschutzerklärung
Desktop Version anfordern