Leute von heute

Mehrere Verkehrsunfälle – Kasse im Pfadfinderzelt auf Eupener Kirmes entwendet

Illustrationsfoto: Shutterstock

Mehrere Vorfälle meldet die Polizeizone Weser-Göhl in ihrem Bericht von Dienstag, 21/06.

– Diebstahl eines Fahrrades: Am 17/06/02022 in der Zeit zwischen 08.30 Uhr und 15.00 Uhr wird in Eupen, Bellmerin, ein Fahrrad entwendet. Das Fahrrad wurde zuvor an einem vorgesehenden Fahrradständer abgestellt und entsprechend abgeschlossen. Bei dem Fahrrad handelt es sich um ein Kindermountainbike der Marke Bulls von schwarzer/grüner Farbe mit Gepäckträger und Licht.

– Verkehrsunfall mit Verletzten: Am Montag, 20/06, gegen 15.00 Uhr kommt es in Eupen, Loten, zu einem Verkehrsunfall mit Verletzten. Dort manövriert ein 39-jähriger Autofahrer rückwärts. Dabei übersieht er einen 15-jährigen Fußgänger und fährt diesen an. Dabei wird der 15-Jährige leicht verletzt.

– Keine Pflichtversicherung: Am Montag, 20/06, gegen 14.45 Uhr kontrolliert ein Polizeidienst in Kelmis, Soufflet, einen Pkw. Bei der Kontrolle der Fahrzeugdokumente stellen die Polizeibeamten fest, dass der Pkw nicht versichert ist. Er wird somit unverzüglich sichergestellt.

Ein Einsatzfahrzeug der Polizeizone Weser-Göhl. Foto: Gerd Comouth

– Verkehrsunfall mit Verletzten: Am Montag, 20/06, gegen 20.50 Uhr kommt es in Eupen, Schönefelderweg, zu einem Verkehrsunfall mit Verletzten. Dort fährt ein 22-jähriger Quadfahrer gegen einen Pfosten. Der Unfallfahrer wird hierbei verletzt.

– Verkehrsunfall mit Verletzten: Am Dienstag, 21/06, gegen 00.45 Uhr kommt es in Eupen auf der Aachener Straße zu einem Verkehrsunfall mit Verletzten. Dort befährt eine 35-jährige Autofahrerin die Schnellenwindgasse in Richtung Aachener Straße. Sie fährt in den Kreuzungsbereich, ohne Vorfahrt zu gewähren, und es kommt zu einem Zusammenstoß. Durch die Wucht des Aufpralls werden beide Fahrzeuge auf die Gegenfahrbahn gegen einen Lampenmast gedrückt. Alle Personen in den beiden Fahrzeugen werden verletzt und ins Eupener Krankenhaus transportiert. Es besteht keine Lebensgefahr für Fahrer und Insassen. Bei der 35-jährigen Autofahrerin stellt man fest, dass diese unter Einfluss von alkoholischen Getränken zum Zeitpunkt des Unfalls stand.

– Diebstahl auf der Kirmes: Am Montag, 20/06, gegen 20.28 Uhr kommt es in Eupen, Werthplatz, zu einem Diebstahl. Dort wird durch eine Pfadpfinderin das Geld in der Kasse im Pfadpfinderfestzelt auf der Eupener Kirmes gezählt. Hierbei wird sie durch eine Gruppe von Jugendlichen beobachtet. Einige der Minderjährigen gehen zu der Pfadpfinderin und verwickeln sie in ein Gespräch, als einer sich die Kasse schnappt und mit anderen die Flucht ergreift. Diese werden jedoch durch weitere Pfadfinder verfolgt. Zwei der verdächtigen Minderjährigen können durch die Pfadfinder gestellt werden. Die Polizei wird hinzugerufen. Zwei weitere verdächtige Jugendliche werden gestellt.

6 Antworten auf “Mehrere Verkehrsunfälle – Kasse im Pfadfinderzelt auf Eupener Kirmes entwendet”

  1. Noch alle Latten am Zaun

    @Vereidiger, AB
    Man hat nicht zu klauen, erst recht nicht von Pfadfinder! Es toll zu sehen wie sie den Pfadfindern auch noch die Schuld geben das sie beklaut wurden. Echt jetzt, was geht in ihren Köpfen ab, werft noch was Teddybären am Bahnhof und schafft uns weiter ab, es waren schließlich auch keine Eupener Diebe(ist mir durch Augenzeugen bestätigt worden).

    • Pensionierter Bauer

      @Noch alle Latten am Zaun, ich gebe Sie vollkommen Recht, man hat nicht zu Klauen!
      Ein wenig muss ich aber auch @AB und @Verteidiger Recht geben, denn schon mein Grossvater pflegte immer zu sagen, „Gelegenheit macht Diebe“.
      Aber es ist auch ganz klar, dass Leute, die glauben andere Bestehlen zu müssen, einfach blöde Armleuchter sind, die die Leistung anderer nicht zu schätzen wissen.

Antworten

Impressum Datenschutzerklärung
Desktop Version anfordern