Leute von heute

Iris Berben erhält Aachener Karnevalsorden wider den tierischen Ernst: „Vorbild als Mahnerin gegen Rassismus“

26.05.2020, Berlin: Die Schauspielerin Iris Berben am Rande der Dreharbeiten für einen Kurzfilm. Foto: Britta Pedersen/dpa

Die Schauspielerin Iris Berben (69) erhält im kommenden Jahr den Aachener Karnevalsorden wider den tierischen Ernst.

Die Auszeichnung werde am 30. Januar 2021 verliehen, teilte der Aachener Karnevalsverein (AKV) am Donnerstag mit.

Berben sei „eine gesellschaftspolitisch stark engagierte Persönlichkeit, die mit Sympathie, Humor und Geradlinigkeit die Herzen der Menschen gewinnt und als Mahnerin gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit ein Vorbild ist“, hieß es zur Begründung.

Die Laudatio bei der Verleihung wird der diesjährige Ordensritter, NRW-Ministerpräsident Armin Laschet (CDU), halten. Die ARD zeigt am 1. Februar 2021 (20.15 Uhr) eine Aufzeichnung der Festsitzung. (dpa)

26 Antworten auf “Iris Berben erhält Aachener Karnevalsorden wider den tierischen Ernst: „Vorbild als Mahnerin gegen Rassismus“”

  1. Eastwind

    Ich mag Iris Berben als Schauspielerin, aber verwechselt man hier nicht Orden wider den tierischen Ernst und Karlspreis? Ich bin auch gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit, bekomme ich deswegen einen Karnevalsorden? Die Jurys, die solche Orden vergeben, sollten sich mal fragen, ob es Sinn macht, dass jetzt auch Karnevalsorden eine Belohnung für Anstand und Moral sein sollen. Ist das nicht eine Perversion der ursprünglichen Zielsetzung?

  2. Ausgerechnet diese Nervensäge, die auf jeden noch so schnell fahrenden Political-correctness-Zug springt.

    Alles schön und gut, – Antisemitismus, Antirassismus, Anti-Aids, Anti-Klitorisbeschneidung, BLM, LGBTQIA+Aktivistin, Hirnforscherin, metoo-Aktivistin, hab ich was vergessen …? Wahrscheinlich!

    Hauptsache diese längst abgehalfterte C-Movie-Actrice kann sich mal wieder selber promoten, hypen, influencern, auf die Schultern klopfen.

    Was ist nur aus dem Öcher AKV geworden? Bis auf Gysi und Fürstin Gloria nur noch III. Wahl!

  3. Es wird wohl nie aufhören

    Es wird wohl nie aufhören. Womit haben wir das verdien? Mit unserer Geschichte? Oh nein…
    Wird sie denn auch „All lives, bzw. White lives matter“ vertreten? ;-)))

  4. Volkshochschule

    Warum verleiht man diesen Preis nicht mal einer Intensiv – Krankenschwester die alles gibt für ihre Patienten. Gerade in Zeiten wie jetzt. Es ist verrückt Leuten Preise zu geben, die schon dutzende ähnliche Preise zu Hause im Schrank haben.

    • Das nennt man Öcher Gutmenschen-Klüngel …!

      Ach ja, Ottfried Fischer war auch gut. Unvergessen sein Spruch “ „Keine Angst, i mach keine Schüttelreime!“

      Er war zu dem Zeitpunkt schon längere Zeit an Parkinson erkrankt. Nee, wat haben wir gelacht ….!

  5. Karli Dall

    Über den Karnevalsorden kann man lachen, aber über andere Orden nicht oder doch schon wieder, wegen der Dummheit?

    BP Steinmeier überreichte Mario Draghi den höchsten Orden der Bundesrepublik Deutschland:

    „Da Draghi die Zinsen praktisch abgeschafft hatte, damit die Banken mehr Kredite vergeben. Weil die in Deutschland beliebtesten Sparformen keine Zinsen mehr abwerfen, wird seitdem verstärkt in Immobilien investiert. Dadurch sind die Preise für Immobilien förmlich explodiert und die Mieten in den Großstädten gleich mit.“

    Hier lacht vielleicht der Goldadler über Steinmeier, der Mieter nicht.

  6. Nur mal so zur Erinnerung, in meiner Kindheit / Jugend hing im „Karnevalsschrank“ ein Negerkostüm samt passender Maske. Meine Schwestern benutzten es auch, war ja Karneval. Heute würde man darin wohl verhaftet. Den heutigen Karneval, politisch korrekt bis zum Bierverbot im Umzug, kann eigentlich nur noch abschaffen….

  7. Der „Karnevallsorden“ hat seine Ursprung in dem Veralbern des Preussischen Militätrs durch die Rheinländer. Inzwischen nehmen die Karnevalisten ihre Orden genau so ernst wie es die taten, die man eigentlich damit verspotten wollte…..

  8. Karli Dall

    …dann muss sie noch eine nachdenkliche Rede halten, die Iris. Und die Karnevalisten, die Presse und nicht zuletzt die Politiker beurteilen, ob die Rede gelungen war.

    Eines ist aber sicher:
    1. Die Rente
    2. Corona mit Covid-19 ist keine Hirnkrankheit.

Antworten

Impressum Datenschutzerklärung
Desktop Version anfordern