EURO 2024

Hubert Vanaschen im Alter von 76 Jahren verstorben

Im Alter von 76 Jahren ist in Eupen der frühere liberale Politiker und Sänger Hubert Vanaschen gestorben. Dies berichtete der BRF am Donnerstag.

In der Kommunalpolitik engagierte sich Vanaschen in Kelmis, wo er der PFF zum Aufschwung verhalf. Vanaschen gehörte etliche Jahre dem Gemeinschaftsparlament am Eupener Kaperberg an.

Laut BRF hatte der über Ostbelgien hinaus auch als leidenschaftlicher Sänger bekannte Vanaschen nach seinen Studien an den Konservatorien in Verviers, Lüttich und Wien in jungen Jahren an der Oper Antwerpen gesungen. Als Solist habe der aus Neu-Moresnet stammende Musiker unter anderem im Königlichen Männerquartett Eupen mitgewirkt, hieß es. Über viele Jahre war Vanaschen auch Präsident von “Jugend und Musik”.

Beruflich führte Hubert Vanaschen bis zur Verabschiedung in den Ruhestand die Geschäfte des Transport- u. Speditionsunternehmens Frans Maas in Ostbelgien. Im April 2013 hatte er mit seiner Ehefrau Goldhochzeit gefeiert.

Die Trauerfeier findet nach BRF-Angaben am kommenden Montag in der Sankt Nikolaus-Pfarrkirche in Eupen statt.

 

Antworten

Impressum Datenschutzerklärung
Desktop Version anfordern