Allgemein

Trauer in Eupen: Dimitri Antoniadis („Der Grieche“) plötzlich verstorben

Dimitri Antoniadis vor dem Restaurant "Le Palais". Foto: OD

Die Nachricht machte in Eupen am Morgen des Feiertags von Christi Himmelfahrt wie ein Lauffeuer die Runde: Dimitri Antoniadis, Inhaber des Café-Restaurants „Le Palais“ am Marktplatz und Vater von DG-Minister Antonios Antoniadis, ist plötzlich verstorben.

Dimitri Antoniadis, verheiratet mit Maria und Vater von drei Kindern, wurde 61 Jahre alt.

Sein Sohn Antonios hatte am letzten Samstag standesamtlich geheiratet. Die kirchliche Hochzeit sollte an diesem Samstag, dem 12. Mai, in der Pfarrkirche St. Nikolaus stattfinden.

Maria und Dimitri Antoniadis in der Eingangstür des Restaurants „Le Palais“ am Marktplatz. Foto: OD

Schon vor Wochen hatte Dimitri Antoniadis, von vielen in Eupen auch „Der Grieche“ genannt, verkündet, dass er und seine Frau Maria am 12. Mai anlässlich der Hochzeit seines Sohnes ausnahmsweise ihr Lokal geschlossen halten würden, was nur ganz selten der Fall war.

Seitdem das Ehepaar Antoniadis von der Bergstraße zum Marktplatz umgezogen war, um dort nach einem sehr aufwändigen Umbau der Immobilie mit der Hausnummer 16 das Restaurant-Bistro „Le Palais de la Méditerrannée“ zu eröffnen, war Dimitri Antoniadis vom Marktplatz nicht mehr wegzudenken. Vor allem an schönen Tagen war er mit seiner Terrasse ein belebender Faktor, denn zumeist bediente er seine Gäste selber.

In Eupen war Dimitri Antoniadis längst integriert. Viele kannten ihn, er kannte viele. Im Gespräch bestach er nicht selten durch seinen trockenen Humor. Zu allem hatte er eine dezidierte Meinung. In Eupen wird man den „Griechen“ sehr vermissen. (cre)

28 Antworten auf “Trauer in Eupen: Dimitri Antoniadis („Der Grieche“) plötzlich verstorben”

  1. Eupenerin

    Jetzt bin ich aber geschockt Dimitri und Maria waren sehr beliebt in Eupen, er hat aber wenigstens noch die Standesamtliche Hochzeit von seinem Sohn mit bekommen mein Herzliches Beileid der ganzen Familie. Alle hatten ihn gerne R.I.P. Dimitrios 😭😭

  2. Yvonne Pauquet

    Mein Aufrichtiges Beileid der Familie!
    Viel Kraft um den letzten Weg mit dem lieben Verstorbenen zu gehen!
    Die Zuversicht daß er nun auf der anderen Seite in Frieden u hellem Licht ist!

  3. Gary Ritzen

    Herzliches Beileid der Familie. Wenn ich den Griechen sah, musste ich immer an 2004 denken, als Griechenland im Fußball Europameister geworden ist. Was da los war im alten Lokal an der Bergstrasse war einfach genial 😊

  4. Gisela Dassy

    Bin auch geschockt, viel zu früh musste Dimitri diese Welt verlassen. Er gehörte doch einfach zum Bild vom Marktplatz dazu ! Möchte seiner Familie mein herzlichstes Beileid aussprechen. R.I.P. Dimitri

  5. Kurt Plohmann

    Mensch Dimi und ich sagte dir immer, du wirst über hundert Jahre, du hast immer gelacht und meintest, klar zweihundert. Mir stehen die Tränen in den Augen. Wo sollen Jo und ich jetzt unseren Kaffe trinken? Möge Gott dir einen besonderen Platz da oben geben. Deiner Famille wünschen wir viel Kraft. Eupen verliert einen besonderen und tollen Menschen. Wir si sind sehr stolz, dich gekannt zu haben. Ruhe in Frieden.

  6. Alfons Van Compernolle

    Mein Beileid.
    Das Essen in diesem Restaurant war echt sehr gut und die Bedienung sehr freundlich und hilfbereit.
    Ja und Dimitri eine echte Nummer fuer sich!! Sehr gute Erinnerungen !!

  7. Fam. Hausmann

    Wir sind geschockt.
    Unser Beileid der Fam. Antoniadis von ganzem Herzen.
    Wir haben einen Freund verloren, den wir in bester Erinnerung im Herzen behalten werden.

    Wilfried u. Isolde Hausmann

Antworten

Impressum Datenschutzerklärung
Desktop Version anfordern