EURO 2024

Gruppe E: Brasilien und Schweiz erreichen das Achtelfinale gegen Mexiko und gegen Schweden

27.06.2018, Moskau: Torschütze Paulinho aus Brasilien (r) jubelt mit Neymar (oben) aus Brasilien über seinen Treffer zum 0:1. Foto: xinhua/dpa

Nach dem sensationellen Ausscheiden von Weltmeister Deutschland am Mittwoch im Nachmittag, ist am Abend ein weiterer Paukenschlag ausgeblieben: Brasilien (2:0 gegen Serbien) und die Schweiz (2:2 gegen Costa Rica) treffen im Achtelfinale auf Mexiko bzw. auf Schweden.

Rekordchampion Brasilien und die Schweiz haben bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Russland das Achtelfinale erreicht.

27.06.2018, Russland, Nischni Nowgorod: Blerim Dzemaili (r) aus der Schweiz erzielt das Tor zum 1:0 gegen Costa Rica. Foto: Mark Baker/AP/dpa

Die Seleçao sicherte sich am Mittwochabend durch einen 2:0 (1:0)-Erfolg gegen Serbien den Spitzenplatz in der Gruppe E.

Paulinho (36. Minute) und Thiago Silva (68.) erzielten im Moskauer Spartak-Stadion die Tore für Brasilien.

Der Schweiz reichte gegen das schon ausgeschiedene Costa Rica in Nischni Nowgorod ein 2:2 (1:0). Blerim Dzemaili (31.) und Josip Drmic (88.) trafen für die Eidgenossen. Kendall Waston (56.) und Bryan Ruiz (90.+3/Foulelfmeter) glichen jeweils aus.

Im Achtelfinale trifft Brasilien am Montag in Samara auf Mexiko. Die Schweiz tritt am Dienstag in St. Petersburg gegen Schweden an. (dpa)

Antworten

Impressum Datenschutzerklärung
Desktop Version anfordern