Leute von heute

4-Tage-Wochenende: Belgische Küste bereitet sich auf Ansturm vor

Urlauber auf der Strandpromenade in Knokke-Heist. Foto: Shutterstock

Die belgische Küste rechnet an diesem verlängerten Wochenende mit 450.000 Tagestouristen. Das meldete am Freitag das VRT-Portal flanderninfo.be unter Berufung auf den Tourismus-Verband der Provinz Westflandern, Westtoer. Auch für die Hotels gebe es viele Buchungen.

Für die Seebäder zwischen De Panne und Knokke bahnt sich ein Ansturm wie zuletzt am Nationalfeiertag vom 21. Juli an.

Westtoer bleibt jedoch vorsichtig in seinen Prognosen. Der Verband spricht von insgesamt 450.000 Tagestouristen. Diese Zahl verteilt sich allerdings auf vier Tage (12., 13., 14. und 15. August).

Sonnenhungrige am Strand von Ostende. Foto: OD

Auch im Hotelsektor freut man sich auf gute Besucherzahlen, denn die letzten Wochen waren wegen des sehr wechselhaften Wetters nicht außergewöhnlich.

„Dieses verlängerte Wochenende kommt uns nach einer weniger guten Periode gelegen“, so Francis Bosschem, der Vorsitzende der Vereinigung „Küstenhotels“. Dass der Feiertag von Mariä Himmelfahrt auf einen Dienstag falle, sei positiv für die Hoteliers, weil das verlängerte Wochenende dadurch eigentlich vier Tage zähle. „Wir rechnen mit einer Hotelbelegung von ungefähr 90% am gesamten Wochenende“, so Bosschem.

Westtoer hat übrigens zehn zusätzliche Webcams in jedem Badeort installiert, so dass Touristen aus dem Inland jederzeit das Wetter an der Nordseeküste beobachten können. Ein sonniges Wetterbild von der Küste soll die Menschen dazu ermuntern, doch noch ans Meer zu fahren, sei es im Auto oder mit der Bahn.

Vorsicht, Autofahrer: Der 15. August ist in Belgien sehr oft der Tag mit den meisten Verkehrsunfällen, und der größte Teil ist auf Alkohol am Steuer zurückzuführen. (flanderninfo.be/cre)

  1. Ostbelgien Direkt

    ZUSATZ – Vorsicht, Autofahrer: Der 15. August ist in Belgien sehr oft der Tag mit den meisten Verkehrsunfällen, und der größte Teil ist auf Alkohol am Steuer zurückzuführen.

  2. Alfons Van Cmpernolle

    Die belgische Kueste oder genauer „Belgische Betonlandschaften“ !! Schoen & Natur sieht anders aus!
    Ich kenne die Nord.-&Ostsee in Deutschland / Polen / Schweden & Daenemark, das nenne ich „Schoen & Natur und Balsam fuer die Seele !! Ja, selbst in den Niederlanden hat man auf seine Straende & Naturlandschaften mehr geachtet , sie gepflegt,als in Belgien. Was sich an der Belgischen Kueste entwickelt hat ist sprichwoertlich gegen jedliche Natur & Naturverstaendnis!

  3. Fähnchenschwenker

    Ich muss bekloppt sein … ich komme immer wieder gerne an die belgische Küste. Oostende, Bredene, De Panne …. alles sehr unterschiedlich , alles mit seinem eigenen Reiz. Letztes Wochenende noch in die Wellen bei De Panne gesprungen, kurz danach ein Grimbergen direkt am Strand. Da kann die Arbeitswoche kommen…

Hinterlasse eine Antwort

Desktop Version anfordern