Nachrichten

AS Eupen trifft um 18 Uhr erneut auf ihren Angstgegner SV Zulte Waregem – diesmal im Achtelfinale des Pokals

06.11.2021, Belgien, Eupen: Zweikampf zwischen Eupens Jens Cools (l) und Abdulaye Sissako (r) von Zulte Waregem beim Meisterschaftsspiel im Kehrweg-Stadion, das 1:1 endete. Foto: Belga

Noch nie hat die AS Eupen als Erstligist gegen den SV Zulte Waregem gewonnen – auch nicht in letzter Zeit, wo das Team von Trainer-Legende Francky Dury in der unteren Tabellenhälfte zu finden ist.

Weniger als vier Wochen nach dem Aufeinandertreffen in der Jupiler Pro League, das am 6. November 1:1 endete, empfangen die Schwarz-Weißen ihren Angstgegner erneut. Das Achtelfinale des Croky Cups beginnt um 18 Uhr im Kehrweg-Stadion.

15 Mal hat die AS Eupen als Erstligist gegen die Mannschaft von Trainer-Legende Francky Dury gespielt. Die Bilanz: 0 Siege, 3 Unentschieden und 12 Niederlagen.

  • 06.11.2021: AS Eupen – Zulte Waregem 1:1
  • 05.04.2021: Zulte Waregem – AS Eupen 2:1
  • 29.12.2020: AS Eupen – Zulte Waregem 2:3
  • 30.11.2019: Zulte Waregen – AS Eupen 1:0
  • 14.09.2019: AS Eupen – Zulte Waregem 1:1
  • 23.02.2019: AS Eupen – Zulte Waregem 2:3
  • 11.08.2018: Zulte Waregem – AS Eupen 4:0
  • 17.02.2018: Zulte Waregem – AS Eupen 3:2
  • 29.07.2017: AS Eupen – Zulte Waregem 0:5
  • 12.03.2017: AS Eupen – Zulte Waregem 1:3
  • 01.02.2017: AS Eupen – Zulte Waregem 0:2 (Pokal)
  • 18.01.2017: Zulte Waregem – AS Eupen 1:0 (Pokal)
  • 30.07.2016: Zulte Waregem – AS Eupen 3:0
  • 02.02.2011: AS Eupen – Zulte Waregem 0:2
  • 11.11.2010: Zulte Waregem – AS Eupen 0:0

Francky Dury, Trainer von Zulte Waregem. Foto: Shutterstock

In der Tabelle der Jupiler Pro League belegt die AS nach 16 Spielen den 8. Platz, während „Essevee“ nur auf dem 16. Rang zu finden ist.

Bis auf Mittelfeldspieler Jens Cools, dem von Trainer Stefan Krämer  eine Verschnaupause gegönnt wird, sind bei den Schwarz-Weißen alle Mann an Bord – auch Stürmer Smail Prevljak, der beim 2:2 gegen den KV Kortrijk am vergangenen Samstag wegen einer Magen-Darm-Erkrankung pausieren musste.

Im 1/16-Finale setzten sich die Westflamen mit 2:1 bei Zweitligist RWD Molenbeek durch, während die AS Eupen beim Drittligisten FCV Dender EH 1:0 gewann.

In der letzten Saison hatten es die Schwarz-Weißen im Pokal bis zum Halbfinale geschafft, wo sie Standard Lüttich unterlagen. Ob dies auch in der laufenden Saison möglich ist, hängt vom Ausgang der heutigen Partie gegen Zulte Waregem und im Erfolgsfall auch vom Ergebnis des Viertelfinals ab, das noch vor Weihnachten ausgetragen wird.

Die Auslosung der Viertelfinalspiele findet an diesem Donnerstag im Anschluss an die Begegnung zwischen Standard Lüttich und Beerschot statt (live auf Club RTL). (cre)

INFO – Wie die AS Eupen auf ihrer Internetseite mitteilt, wird das Spiel von heute Abend nicht im Fernsehen übertragen, wo heute das Topspiel KRC Genk gegen FC Brügge und morgen Standard Lüttich gegen Beerschot zu sehen ist, wohl aber kann man die Pokalbegegnung per Livestream verfolgen: https://www.as-eupen.be/kas-eupen-vs-zulte-waregem/

Eine Antwort auf “AS Eupen trifft um 18 Uhr erneut auf ihren Angstgegner SV Zulte Waregem – diesmal im Achtelfinale des Pokals”

Antworten

Impressum Datenschutzerklärung
Desktop Version anfordern