Notizen

Zwischenfall in Eupen: Polizei sucht Zeugen

An diesem Freitag, dem 18. Oktober, kam es gegen 11 Uhr in Eupen, Hostert, zu einem Zwischenfall. Die Polizei sucht Zeugen.

Ein heller Pkw (eventuell weiß, ohne weitere Angaben) fährt auf den Hof vor dem Haus Nr. 57, wo sich eine ältere Dame an ihrer Haustüre befindet. Die Beifahrerin spricht die ältere Dame aus dem Auto heraus an, küsst sie auf die Wange und spricht sie in französischer Sprache an. Sie redet davon, dass ihre Mutter im Krankenhaus sei. Sie hängt der älteren Dame eine “Goldkette” um und entwendet ihr dabei eine ihrer beiden eigenen Ketten.

PolizeiEine zweite Frau, welche sich auf dem Rücksitz befindet, versucht ebenfalls, aus dem Auto heraus, ihr eine Kette umzuhängen, wogegen sich die ältere Dame jedoch wehrt. Sie bemerkt das Fehlen ihrer Kette und hält sich an dem Fahrzeug fest. Der Fahrer, eine männliche Person, nimmt jedoch darauf keine Rücksicht und fährt schnell los, wobei die ältere Dame zu Boden stürzt und sich eine stark blutenden Wunde am rechten Schienbein zuzieht.

Die Täter flüchten in Richtung Aachener Straße. Die ältere Dame beschreibt die Beifahrerin als gutaussehende, gepflegte Erscheinung (ohne nähere Beschreibung). Das Opfer weiß nicht, wie lange es auf dem Boden gelegen hat.

Falls jemand Zeuge des Vorfalls geworden sind oder sonstige zweckdienliche Hinweise zu den Personen oder zum Fahrzeug geben kann, möge er sich bitte an die Leitstelle der Polizeizone Weser-Göhl wenden – unter der Rufnummer 087/552580.

Antworten

Impressum Datenschutzerklärung
Desktop Version anfordern