Gesellschaft

Ein Zweigestirn an der Spitze des Eupener Karnevals – Bushofparty kann auch in diesem Jahr stattfinden

Page Melanie (Ploumen) bildet mit Prinz Gerd II. das Zweigestirn im Eupener Karneval. Foto: Gerd Comouth

Im Eupener Karneval ist eine Entscheidung gefallen, was den Prinzen und sein Gefolge betrifft. „Aus familiären Gründen“ scheidet Page Sandra aus dem Dreigestirn aus.

Das meldete das Grenz-Echo am Dienstag. Prinz Gerd II. (Ernst) und Page Melanie (Ploumen) würden die verbleibende Session als Duo bestreiten.

„Darauf haben sich in der vergangenen Woche die AGK und die Eupener Traditionsgesellschaften geeinigt“, wurde Michael Kremer, Präsident der Arbeitsgemeinschaft Karneval Eupen-Kettenis (AGK), zitiert.

Man habe die Traditionsgesellschaften in dieser Angelegenheit mit ins Boot geholt, weil dieser Schritt von einer Tragweite sei, „die den ganzen Eupener Karneval betraf“, hieß es weiter.

Ein Bild von der Bushofparty 2018. Foto: Gerd Comouth

Bei dieser Gelegenheit wurde auch bekannt, dass die Bushofparty im Anschluss an den Eupener Umzug am Rosenmontag auch in diesem Jahr stattfinden kann. Die Veranstaltung war fraglich geworden, weil sich herausgestellt hatte, dass es keine VoG gab, die als Organisator auftreten wollte.

Mit der Jugendheim Hauset VoG habe man nun aber einen Partner gefunden, der mit der tatkräftigen Unterstützung durch die Stadt Eupen rechnen könne. So werde die Stadt neben logistischer Unterstützung (Aufstellen von Toilettenwagen, Zäunen etc.) auch für die Sabam-Kosten aufkommen, die durch das öffentliche Abspielen der Karnevalslieder entstehen. (cre)

48 Antworten auf “Ein Zweigestirn an der Spitze des Eupener Karnevals – Bushofparty kann auch in diesem Jahr stattfinden”

  1. „So werde die Stadt neben logistischer Unterstützung (Aufstellen von Toilettenwagen, Zäunen etc.) auch für die Sabam-Kosten aufkommen, die durch das öffentliche Abspielen der Karnevalslieder entstehen.“

    Dann werde ich die nächste Sabam-Rechnung meiner VOG auch der Stadt zukommen lassen wenn das so einfach geht…

    Eine kleine VOG die Veranstaltungen auf dem Stadtgebiet abhält und sich das Geld vom Munde abspart bekommt diese Möglichkeit nämlich nicht! Aber mit diesem Exempel das hier statuiert wird ist dies vielleicht demnächst möglich.

    Über die logistische Unterstützung bei solch einer Veranstaltung lässt sich noch diskutieren (wobei andere VOG‘s diese teilweise auch beantragen aber selber finanzieren müssen), aber die Sabam zu sponsern geht einen Schritt zu weit.

    Verbesserungsvorschlag: (immer nur nörgeln bringt nämlich nichts)

    Stellt auf der Bushofparty eine Spendenbox auf. Wenn jeder Teilnehmer nur 50 Cent in diese Box wirft, ist die Sabam und ein Teil der weiteren Kosten gedeckt. Sollte ein Überschuss entstehen kann man diesen an soziale Zwecke spenden. So feiert man wenigstens für den guten Zweck und alle profitieren davon.

    Schönen Gruß
    und viel Erfolg!

  2. Alaaf!!!

    Endlich! Na dann viel Jeckes Gedöhns! Wenn iht noch Sponsoren sucht, fragt doch mal der Regierung in Eupen an! Die haben viel Sponsorengroschen, und unterstützen alles! Es sind ja bald Wahlen! Wetten das?

  3. ne Hondsjong

    Wie peinlich ist das denn, es findet sich keine Eupener VOG und die Hauseter müssen unserer Bushofparty retten ! Kein Wunder das in Eupen nichts mehr klappt.
    Alaaf Alaaf väär fahre et Weserscheef jäene Muur !

      • Spaßvogel

        Blah..Blah EdiG, und schon wieder mal völlig uninformiert.. Hauset braucht sich in Sachen Kultur , Party usw.. gar nicht zu verstecken. Mit u.a. der Mehrzweckhalle, Gut Schluck , KuKuk , Regenbogenatelier, Nussstöck und Jugendtreff Hauset hat dieses Dörfchen mehr zu bieten als manche Kleinstadt.

  4. Ex-Eupener

    Toilettenhäuschen gehörten eigentlich schon lange entlang dem Zugweg und auch am Pausenort in der Unterstadt . Die Stadt bezahlt also die Sabam , wie sieht es mit der Vergnügungssteuer und der Ausschankgenehmigung . Was bekommt das Jugendheim Hauset . Jugendheim Hauset , ein Verein der in den letzten Jahren immer wieder mit Negativem aufgefallen ist .

  5. Lothar Britz

    Ein Ex-Eupener sollte zuerst mal exakt recherchieren, ehe er den Mund übers Hauseter Jugendheim aufreißt…..denn die jungen Menschen im selbigen Heim organisieren ganz hervorragende Zusammentreffen, welche auch seit Jahren die Eupener Jugend positiv einschließt…zum Beispiel alle zwei Jahre werden Fußball-Events auf privater Basis in extra aufgestellten Riesenzelten in Hauset abgehalten, sehr zur Freude und zum friedlichen Kennenlernen der Nachbargemeinden in Ostbelgien. Also die Kritiken am Hauseter Jugendheim können nur aus Gründen geschehen, die mit Neid und Missgunst einhergehen…macht es doch besser!! Es sei anderen nicht verwehrt!!

  6. TRUCKER bill

    Zum Thema der ausscheidenen Pagin
    Laut meiner Info gibt es ja eine Art Vertrag mit dem Prinzen, Paginen und er Karnevalsgesellschaft.
    Leider sehe ich einen enormen Vertragsbruch den Gerd hoffentlich geltend macht, denn nichts ist Rufschädigender als das was da Abgegangen ist.
    Was as Hauseter Jugendheim VOG betrifft , so soll man doch froh sein jemanden gefunden zu haben der es macht.
    Zu den Teilnehmern der Gruppe sei gesagt dass es viele Eupener gibt, die der Gruppe angehören und dort mitgehen . Also ein Mix aus Eupener , hauseter,…..

  7. Dem Eupener ‚Zweigestirn‘ wünsche ich Alles Gute und vor allem weiterhin Mut und Kraft, das Ganze zu erleben. Trotzdem sei mir eine Frage an dieser Stelle in Richtung OD erlaubt: Hier wurde eine ganz und gar familiäre Angelegenheit unter dem Deckmantel ‚Person öffentlichen Interesses‘ eines einfachen Bürgers regelrecht in die Öffentlichkeit kapultiert. Deshalb auch ziehe ich meinen Hut vor Gerd II. Es war und ist weiterhin schwer, mit der Situation fertig zu werden. Nun gab es in der Vergangnheit ebenfalls eine ähnliche Situation bei einer Person mit weitaus mehr öffentlichem Interesse. Da wurde nix, aber auch gar nix drüber geschrieben, obwohl dies Stadt- und Kneipengespräch über die Eupener Stadtgrenzen hinaus war. Kein Wort davon bei OD. Können Sie mir da den Unterschied erklären? Leider erweckt sich der Eindruck, dass man es ja mit einem einfachen Steuerzahler machen kann.

  8. Wieso findet sich keine Eupener VOG ? Als Veranstalter dieser Party hat man keine Einnahmen sondern ist nur Verantwortlich für alles was dort passiert ! Das heißt für Sicherheit Unfälle u.s.w Welcher Vorstand einer VOG geht dieses Risiko ein ? Ich würde es auch nicht machen.

  9. Heinrich

    Die Wirte in Eupen machen fast alle die Türen zu . wieso ?
    Bosten / Goldener Anker usw , in einigen Kneipen darf man rein „aber nur zum ESSEN“
    Also „Trinken wir eins im Zug“
    Irgenwie kann ich die Wirte verstehen : Ich würde auch nicht warten bis eine Horde
    Besoffener die sich im Zug und auf dem Bushof voll laufen lassen und dann bei mir die Toiletten voll Kotzen und sowieso nix mehr Trinken können
    Dann Lieber ZU . Keine Renovierungen / kein Personal und keine Schlägereien
    LG Heinrich

  10. Freddy Olbertz

    Ich persönlich finde es gut, dass Gerd seine Session mit einer Pagin durchzieht, schließlich hat er nichts falsch gemacht und die Jecken werden ihn hoffentlich noch mehr zujubeln, ohne die zweite charakterlose Pagin.
    Zur Bushofparty kann man doch nur froh sein, dass das Hauseter Jugendheim in die Bresche springt, ansonsten gäbe es doch gar nichts für die Jugend. Schon komisch und für Eupen auch traurig, dass man auf Hauset angewiesen ist, um die seit Jahren erfolgreiche Party abzuhalten.

  11. Wenn der Gerd nur ein bisschen anstand gehabt hätte, hätte er eingesehen dass es besser gewesen wäre er wäre auch zurück getreten. Jetzt werden wir die ganze Karnevalszeit daran erinnert, dass er sein (Liebes)Leben nicht im Griff hat.

  12. Promi Bruder

    Der Eupener Karneval verfällt zur Ballermann Party ! Nach der Bushofparty jetzt auch am Grenz Echo am Altweibernachmittag nur Bum Bum Ballermann Karneval. Nichts mehr für die Ältere Generation? Jetzt kommt auch noch Pepe Palme vom Ballermann auf die Bühne am Grenz Echo ,was hat das noch mit Altweiberkarneval zu tun. Eine reine Jugendparty die man auch im Sommer abhalten könnte . Traurig was aus dem Eupener Karneval gemacht wird . Schaut mal auf die Dörfer Raeren ,Lontzen oder in die Eifel da stimmt der Mix es ist für Jung und Alt etwas dabei ! Der Eupener Karneval schaft sich ab .

  13. Peter Müller

    Dieser Typ singt noch Lieder die man mitsingen kann, die auch die Alten Weiber gerne hören. Es muss ja nicht immer in jedem Lied do Dom und do Ring vorkommen. Die neuen Bands, wie Cat Ballou Kasalla oder Brings, sind auch nicht anderes, als diese Ballermann Typen. es ist nicht alles Gold was aus Köln kommt. Die Discomusik der Jugend ist noch etwas anderes.

  14. Grenz Echo Abonnement

    Schade am Grenz Echo nur noch Programm für die Jugend . Obwohl die ältere Generation die zahlenden Grenz Echo Leser sind !! Und das Altweiberkomite unterstützt das ganze auch noch ??

Antworten

Impressum Datenschutzerklärung
Desktop Version anfordern