Nachrichten

Zwei Verstöße gegen die Corona-Schutzmaßnahmen

Ein Dienstfahrzeug der Polizeizone Weser-Göhl im Einsatz. Foto: OD

In ihrem Bericht von Dienstag, 24. November, meldet die Polizeizone Weser-Göhl zwei Verstöße gegen die Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus, deren Einhaltung sie zu überwachen hat.

– Am Montag, 23/11, kontrollieren Polizisten um 20.51 Uhr zwei Personen in der Judenstraße in Eupen. Die beiden sind gerade dabei,  jeweils eine Bierbüchse auf der öffentlichen Straße zu trinken. Da dies ein Verstoß gegen die auferlegten Maßnahmen zur Bekämpfung der Covid-Pandemie darstellt, werden die Personen protokolliert.

– Am Montag, 23/11, kontrollieren Polizisten um 22.54 Uhr einen Pkw, der die Aachener Straße in Kettenis befährt. Da der Fahrer gegen die Ausgangssperre verstößt und hierfür keinen triftigen Grund angeben kann, wird er wegen Verstoßes gegen die Auflagen zur Bekämpfung der Covid-Pandemie protokolliert.

14 Antworten auf “Zwei Verstöße gegen die Corona-Schutzmaßnahmen”

  1. Corona Angst Hase

    Einige Urvölker hatten die Gewohnheit, bei Pandemien ihre Anführer zu opfern, um die Götter zu besänftigen. In so schwierigen Zeiten sollte man wirklich nichts unversucht lassen.

  2. Krimineller geht’s nicht mehr😂

    Man sollte einen Film drehen damit,was Menschen sich dabei denken ein Bier zu trinken und damit die Menschheit gefährden.Der Fahrer vom Auto war ja geschützt im Auto bis das die Polizei ihn angehalten hat😒

      • Tja. So funktioniert Demokratie nicht. Wenn Ihr Grundsatz stimmen würde, könnte ich ja auch mit 160 km/h durch die 30er Zone fahren und danach gegenüber der Polizei behaupten „Mein Leben, meine Regeln“.

        • Corona Angst Hase

          Zur Demokratie, gehört auch die Achtung vor Menschenrechten, dem Recht der Persönlichkeit auf Leben und freie Entfaltung, die Volkssouveränität. Mit der belgischen Demokratie sieht es so aus, dass es „Vollständige Demokratien“ und „Unvollständige Demokratien“ gibt, Belgien gehört zu den „Unvollständigen Demokratien“ und rangierte 2019 auf Platz 33 laut Index der Zeitschrift „The Economist“ und damit ziemlich am Ende der Europäischen Länder. Soviel zur belgischen Demokratie.
          Wenn ich schreibe „Mein Leben, meine Regeln“ hat das nichts damit zu tun mit 160km/h durch ne Ortschaft zu fahren, sondern Verhältnismäßigkeiten abzuwägen, was so manch einem wohl abhanden gekommen ist.

          • „Mein Leben, meine Regeln“ bedeutet aber eben auch mit 160 km/h durch eine Ortschaft fahren, wenn mir danach ist. Sie können nicht auf der einen Seite anprangern und auf der anderen Seite relativieren! Das Leben ist kein Wunschkonzert.

          • Typisch d...!

            „Zur Demokratie, gehört auch die Achtung vor Menschenrechten, dem Recht der Persönlichkeit auf Leben und freie Entfaltung, die Volkssouveränität“

            Typisches Geschwafel von Nachbarn aus unserem „nahen Osten“. Kehren Sie doch dorthin zurück, wenn Ihnen die Gesetze und Bestimmungen in Belgien zuwider sind. Am besten gleich in unserer Nähe im Hambacher Forst bei AC oder den berüchtigten“ Querdenkern“ ; die schwafeln auch andauernd von Persönlichkeitsrechten usw.

  3. Hubert Aussems

    Liebe Frau Corona Angst Hase

    Wenn ihnen die belgische Demokratie nicht gefällt, bitte es zwingt sie niemand hier zu bleiben, soweit ich weiß freut sich Nord-Korea über jeden neuen Bürger, dann könnten sie ja Demokratie leben wie sie es möchten. Wenn es Regeln gibt sollen die auch bitte eingehalten werden, denn hätten die Leute die minimale Regeln befolgt die wir hatten wäre es ja nie soweit gekommen, aber soweit scheint ihr „Angstgehirn“ ja nicht zu denken. Und wenn sie schon unseren belgischen Staat so herunter machen dann haben sie wenigstens die E…er in der Hose und unterschreiben mit ihren Namen, ich habe keine Problem mit meinem Namen zu unterschreiben. oder werden sie etwa von dem bnösen belgischen Staat verfolgt???

    Aussems Hubert

  4. Corona Angst Hase

    Nord-Korea wäre doch eher eine Option für Sie, dort gibt es doch laut Kim Jong Un keinen einzigen Corona-Fall und jeder hält sich an Regeln, die Sie ja anscheinend brauchen. Manchmal ist es besser etwas weniger E..r zu haben dafür aber ein paar Gehirnzellen mehr, mal davon abgesehen das wir uns gerne mal treffen können, mal schauen wie gross Ihre E…r dann noch sind. Zu Ihrem Patriotismus:
    Wer sich nicht bewegt, spürt seine Fesseln nicht

Antworten

Impressum Datenschutzerklärung
Desktop Version anfordern