Leute von heute

Zwei Kinder sterben bei Hausbrand in Lüttich

Am Donnerstag ist es in der Rue du Coq im Viertel Sainte-Marguerite in Lüttich zu einem Hausbrand gekommen. Zwei Kinder im Alter von 7 und 11 Jahren kamen dabei ums Leben.

Gegen 22 Uhr wurde die Feuerwehr alarmiert, nachdem Anwohner festgestellt hatten, dass Rauch aus dem Haus Nummer 57 emporstieg.

Das Haus wurde von einer Familie mit fünf Kindern bewohnt. Außerdem befand sich ein weiteres Kind aus der Verwandtschaft am Donnerstagabend in dem Gebäude.

Als die Feuerwehr eintraf, stand das Haus bereits in Flammen und das Dach drohte einzustürzen.

Einige Familienmitglieder konnten sich noch rechtzeitig nach draußen retten. Jedoch waren zwei Kinder, darunter das verwandte Kind, in den Flammen gefangen. Für sie kam jede Hilfe zu spät.

Brandstiftung scheint ausgeschlossen zu sein. Auch eines der Nachbarhäuser wurde in Mitleidenschaft gezogen.

  1. Mischutka

    Auch wenn man die Leute (und Kinder) nicht persönlich kennt, solche Nachrichten sind immer wieder schockierend. Hoffentlich hatten die Kinder wenigstens bis zu diesem Drama ein angenehmes Leben.
    RIP.

  2. @Ohwei
    „Was ist das denn bitte für ein Satz?“

    Meinen sie jetzt Grammatik,oder Mitleid?
    Beides sind anscheinend Fremdworte für sie.
    Haben sie überhaupt keinen Respekt vor dem Leid und dem Tod ihrer Mitmenschen.
    Ich schätze mich Glücklich,das es noch solch mitfühlenden Zeitgenossen wie „ Mischutka „ gibt.
    Sie sollten sich schämen,selbst den Tod zweier Kinder dazu zu benutzten,andere User hier in diesem Forum zu beleidigen!
    Den Betroffenen Familien (die ich nicht persönlich kenne) möge Gott (oder irgendeine höhere Macht) Mut und Kraft schenken,mit diesem schweren Schicksalsschlag weiter zu leben.

    • Oh man, was für ein Niveau…

      Ich habe ein grosses Mitgefühl.
      Aber dieser Satz „auch wenn man die Leute nicht persönlich kennt“ …
      DAS MEINE ICH.
      Nicht das intepretieren, was man intepretieren will ;)
      Sie haben mich wohl falsch verstanden :)

      • @Ohwei
        Entschuldigung,was meinen sie mit:
        „Oh man, was für ein Niveau…..
        Überdenken sie vielleicht mal ihre Schreibweise.Denn hier davon auszugehen das man sie falsch verstanden hat,ist Kindergarten Mentalität.
        Sie haben es so geschrieben wie sie es auch gemeint haben.
        Sie wollten „Mischutka „ einen rein würgen.
        Und das,auf kosten zweier toten Kinder.
        Sie sollten nächstens zuerst Überlegen,dann schreiben und hoffen,das sie niemals solch eine schwere Prüfung bewältigen müssen

        • Mischutka

          @ Nur so :
          Herzlichen Dank für diese klare Worte an # Ohwei. Hier fallen eben immer Leute auf, die sich selbst (und andere) nicht leiden können. Es ist immer wieder schrecklich, egal wo auf der Welt, wenn Unschuldige sterben müssen.
          Dann muss auch noch dieser „Käpten Blaubär“ mitmischen und kritisieren, wenn man den Opfern einen „Ruhe in Frieden“ ausspricht (bzw. schreibt), oder sein Beileid ausspricht. Wahrscheinlich postet dieser „blaue Bär“ (ist wohl echt „blau“ …..) ein „Alaaf“ wenn einer ihm unbekannten Familie etwas zustößt. Aber Oh Weh! wenn dem mal etwas passiert….
          MfG.

    • Käpten Blaubär

      irgendwie haben Sie recht aber wenn jeder beim dramatischen Tod von ihm unbekannten Menschen hier ein RIP postet oder ein Beileid ausspricht, finde ich dies ebenfalls total unangebracht.

Hinterlasse eine Antwort

Desktop Version anfordern