Nachrichten

Weniger „Alkoholiker“ am Steuer in Polizeizone Eifel

Foto: Shutterstock

Anlässlich der Sommer-BOB-Kampagne, die am 9. Juni 2017 um 18.00 Uhr begann und begann und am 4. September 2017 um 06.00 Uhr endete, wurden auf dem Gebiet der Polizeizone Eifel insgesamt 1.392 Atemtests durchgeführt, wovon 28 positiv waren.

Das ergibt einen Anteil von 2,01 Prozent positiver Tests. Im vorherigen Jahr waren es noch 3,9 Prozent.

16 Prozent der positiv getesteten Autofahrer hatten mehr als 0,8 Promille im Blut, was einen sofortigen Führerscheinentzug für die Dauer von 15 Tagen nach sich zog.

Hinterlasse eine Antwort

Desktop Version anfordern