Leute von heute

VoG Sonnenschein spendet der VoG Kathleos Kleinbus

Foto: Gemeinde Kelmis

In dieser Woche hat die VoG Sonnenschein der VoG Kathleos, welche die Residenz Leoni und den Katharinenstift in Astenet verwaltet, offiziell einen Kleinbus (für sieben Insassen plus Fahrer) übergeben.

Das Fahrzeug soll es den Heimbewohnern ermöglichen, in ihrer Freizeit aktiv zu werden. Die Übergabe fand an der Residenz Leoni statt. „Der Bus bringt den Senioren ein Stückchen Freiheit und erlaubt es ihnen, die Welt außerhalb der Residenz zu entdecken”, hob Kathleos-Präsident Marcel Strougmayer hervor.

Die VoG Sonnenschein spendete für den Ankauf des Fahrzeugs 30.000 Euro. Das Autohaus Opel Kreusen garantiert Kathleos seinerseits, dass für die Wartung des Busses nur die Materialkosten berechnet werden.

Die VoG Sonnenschein unterstützt finanziell Projekte und Dienstleistungen der von Inago/Kathleos verwalteten Einrichtungen, darunter die Palliativstation in Moresnet. „Es ist eine sehr gute Sache für die Senioren”, betonte Sonnenschein-Vizepräsidentin Lucienne Demonthy. „Wir hoffen, dass der Bus rege genutzt wird.”

Die Stiftung war bei der Übergabe durch Vizepräsidentin Lucienne Demonthy, Schriftführerin Cécile Volders und Mitglied Käthy Lemmens-Dumbruch vertreten, Kathleos durch Marcel Strougmeyer sowie Vizepräsident Willy Heuschen und die Residenz Leoni, neben dem Katharinenstift die Nutznießerin des Busses, durch Heimleiterin Marie-Isabelle Hilligsmann.

Kathleos ist aus der Zusammenarbeit zwischen der VoG Katharinenstift, der Interkommunale Inago, der Gemeinde Lontzen, des ÖSHZ Lontzen, der Gemeinde Kelmis und des ÖSHZ Kelmis entstanden.

Antworten

Impressum Datenschutzerklärung
Desktop Version anfordern