Nachrichten

Versuchter Einbruch in eine Apotheke in Eupen-Kettenis

Foto: OD

Über einen versuchten Einbruch in eine Apotheke in Eupen-Kettenis berichtet die Polizeizone Weser-Göhl in ihrem Bericht von Samstag, 17/07.

– Zwischen Donnerstag, dem 15/07, um 18.45 Uhr und Freitag, dem 16/07, um 08.40 Uhr begeben sich ein oder mehrere Täter nach Kettenis, Aachener Straße 258, zu der vor Ort ansässigen Apotheke.

Es wird mittels eines noch unbekannten Gegenstands versucht, die Haupteingangstür aufzubrechen. Sowohl die Tür als auch der Türrahmen werden bei diesem Vorgang beschädigt.

Anschließend begibt man sich an die linke Seite des Gebäudes. Dort versucht man, einen Rollladen hochzudrücken. Als dies nicht gelingt, wird der gleiche Vorgang an der Gebäuderückseite durchgeführt. Nachdem es nicht gelingt, den Rollladen hochzudrücken, wird dieser an der Oberseite beschädigt. Es gelingt dem/den Täter(n) nicht, ins Innere des Gebäudes zu gelangen. Es wurde demnach auch nichts  entwendet.

– Für drei Einsätze wegen nächtlicher Ruhestörung muss die Polizei in der letzten Nacht ausrücken. In allen drei Fällen kann die Ruhe problemlos wieder hergestellt werden. Die Verursacher werden lediglich ermahnt und verhalten sich danach vorbildlich.

Antworten

Impressum Datenschutzerklärung
Desktop Version anfordern